+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: statt besser zu laufen, garnicht! 51 2 N


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard statt besser zu laufen, garnicht! 51 2 N

    Hi an alle nestler :)
    Also mein Problem ist wie folgt:
    Ich habe meine schwalbe vor einem monat ungefähr gekauft und hatte schon pa probleme, die meistens auf den tank zurück zu führen waren (von wegen weniger druck bei wenig benzin im verrosteten Tank )
    So aber bevor ich das wusste hab ich mich vor 2 - 3 wochen direkt an den vergaser gemacht und gereinigt, dabei natürlich auch verstellt.

    Iwie hab ich sie dann doch zum laufen gebracht, ging auch ganz gut und so.

    Aber nach 1-2 wochen fahren und dabei im internet fleißig vergaser knowHow skills zu verbessern dachte ich mir ich stell den vergaser nochmal vernünftig ein:
    Ich baute ihn ab, reinigte ihn und schließlich stellte ich den schwimmer so ein, wie mans bei oldmopedfreunde oldenburg erklärt bekommt (16n1, mit den cm angaben).

    Sie lief dann auch. Aber eigtl hatte sich nichts verändert. bis sie dann ab und zu anfing leicht zu hoppeln bei hoher drehzahl.
    ich fuhr die simme warm, fuhr zu nem landweg und versuchte mich am vergaser. ich stellte die gemischschraube ein, drehte an der leerlaufschraube und experimentierte am choke.

    sie lief dann auch iwie aber der standgas war zu niedrig und wenn ich die schraube weiter reinschraubte klemmte der kolben.
    Aufgrund zeitmangels und mit ausgenutzem ideenvorrat machte ich mich auf den weg nach hause.

    Angekommen rufte ich den alten besitzer an , der die kiste restauriert hatte, und er kam auch 2 stunden später.

    den vergaser stellte er soweit ganz gut ein aber er wusste auch nicht, warum das standgas nich einzustellen war.

    naja ich fuhr später mitt der rund laufenden maschiene zum fußball. 2 stunden später musste ich sie 3-4 mal ankicken damit sie lief. 500 m fuhr ich, aber dann machte sie halt und es ging nichts mehr. ich musste sie 3 km nach hause schieben.


    Den Tank hab ich gestern komplett gereinigt.

    Aber wenn ich die Zündkerze rausnehme ist sie immer nass, obwohl ich den schwimmer ja richtig eingestellt habe!

    Ich habe jetzt auch die Teillastnadel ein bisschen weiter tiefer stecken, weil ich gehört hab dass sie den benzineinfluss steuert....

    Bitte um Hilfe, bin echt verzweifelt! Ich will doch nur meinen Spaß mit der schwalbe!!!

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    hast du mal ne andere zündkerze probiert?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    nein, aber die zündkerze war 1. neu (1 woche) und 2. funktioniert die auch, habs schon gtestet, es entsstehen funken.

    kanns ja morgen trotzdem machen aber glaub nich dass es daran liegt.

    Das Problem ist halt, dass mein möp absäuft, obwohl der vargaser gereinigt und der schwimmer richtig eingestellt ist!

    hmmm...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Alptug
    nein, aber die zündkerze war 1. neu (1 woche) und 2. funktioniert die auch, habs schon gtestet, es entsstehen funken.
    Das keine Begründung warum du noch nicht eine andere probiert hast.

  5. #5
    KeinMöpMehr
    Gast

    Standard

    habs schon gtestet, es entsstehen funken.
    ...auch unter "Last"?
    Glaub den Jungs ruhig.....versuch mal 'ne andere Kerze.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    jetzt gerade hab ich eine andere versucht, hat nich funkt., aber bei dem versuch die andere wieder auszutsuchen is der zündkerzenvorsatz, also der kerzenstecker mit dem kabel zusammen, ganz abgegangen (ohne dass ich besonders dran gezogen habe).
    Weil ich nur ein mäßig beleuchtetes karport habe, muss ich die arbeit jetzt auf morgen früh verschieben.

    aber nebenbei, hat einer einen link oder sowas, damit ich weiß wo ich das wieder genau besfestigen muss? hab kurz drunter geschaut und das war nich so übersichtlich

    Danke nochmal

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Schneide von dem Zündkabel etwa 1cm ab, so dass Du die kleinen Drähte sehen kannst. Dieses wird in den Kerzenstecker geschraubt, da er im inneren einen Kontakt wie eine Spax-Schraube hat (oder haben sollte... )
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    so, ich hab vorhin etwas an dem kabel (an beiden seiten abgeschnitten) und ich habe es dann ienmal an dem kerzenstecker und einmal an der zündspule befestigt.
    und wola sie lief wieder! habe sie dann 3 mal aus und angeschaltet, funktionierte auch.

    Aber nach 5 min hab ich dann wieder nicht geschaft sie zum laufen zu bringen.
    jetzt hab ich den zündfunken kontrolliert, mit beiden meiner zündkerzen, und der funken ist zu schwach oder kommt garnich!
    ich gehe davon aus, dass ich nich weiß wie ich den kabel an die zündspule befestigen muss, nach leichtem ziehen fällt das kabel ab, von denr zündspule!

    Ich bin echt verzweifelt!!!

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    dann schau mal nach, ob in der aufnahme für das zündkabel der kleine gewindedorn drin ist. falls nein, ist diese wohl weggegammelt. dann musst du eine neue zündspule kaufen.

    ansonsten wird das zündkabel einfach unter druck auf den dorn geschraubt. dass das kabel bei vibrationen nicht rausrutschen kann, dafür ist dann der kleine gummiring zuständig, der um das zündkabel liegt und von der plastmutter an die zündspule gedrückt wird.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    ich hab meine schwalbe wieder zum laufen gebracht, aber ich muss das höchste standgas einstellen und sie geht trotzdem aus wenn ich für pa sekunden kein gas gebe.

    liegt das wohl dan der zündspule, dem kabel der zum kerzenstecker führt, dan der kerze oder an den verrosteten konakten, die ich so weit es ging gereinigt habe?!
    Es ist so, ich will jetzt nich gleich die ganze spule mit allem zibehör einfach wegschmeißen und neue sachen kaufen und wahrscheinlich unnötig viel geld ausgeben....
    wird als gewindedorn das eingezeichnete im bild genannt?[img][/img]
    Angehängte Grafiken

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja genau das teil mein ich. ob es nun wirklich gewindedorn, zündkabelaufnahme oder spaxschraubenähnliches teil heißt, ist in diesem fall wohl nicht so wichtig. ich weiß es zumindest nicht.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    danke an die ganzen antworten, meine schwalbe läuft wieder, ohne im stand aus zu gehen.

    Aber sie läuft nur noch mit mühe knapp über 60... müsste sie nicht schneller fahren? ich meine meine höchstgeschwindigkeit war mal 70

    hab ich vllt den vergaser nicht gut genug eingestellt?

    sry wegen den ganzen dummen fragen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2N läuft garnicht
    Von cmk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:26
  2. springt warm schlecht bzw garnicht an
    Von kirmet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.