+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Stossdämpfertest Schwalbe


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard Stossdämpfertest Schwalbe

    Hallo,

    gibt es eigentlich eine Möglichkeit zu Testen , ob die Stossdämpfer für die Schwalbe noch OK sind oder ob man besser neue reinmacht ?

    Andreas

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hydraulishe nimst auseinander und schaust dann obs noch dämpft .

    Dazu den Dämper mit Hüse gegen ein Loch pressen dass der Mittlere Teil (die halterung + 2 Plastikteile) frei beweglich sind. Dann nimmt man die beiden Halbschalen raus und kann die Feder abnehmen.

    Dann halt mal ziehen und drücken

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin Shadow,

    ich habe mechanisch gedämpfte - und das sagt mir garnix

    Gibts da auch ein Testverfahren ?

    Andreas

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Rein muß der Dämpfer leichter gehen als raus. Ist aber nur für jemand mit einiger Erfahrung gut festzustellen.
    Damit beim Überfahren einer Bodenwelle die Feder ihre Aufgabe erfüllen kann, und den dabei entstehenden Stoß des Rades nach oben (in Richtung Karosserie) auffangen kann, ist die Dämpfungsrate der Druckstufe niedriger als die der Zugstufe. Der Grund dafür ist, dass die entstehende Druckstufendämpfungskraft in derselben Richtung wirkt wie die Federkraft, die Zugstufendämpfungskraft in entgegengesetzter Richtung.

    Für alte Disskussion guckst du hier!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Moin,

    ich kenn nur die Rüttelplatten für Autos die geben bestimmt genaue ergebnisse. Aber ob das Fahrverhalten schlechter wird merkt man ja auch so die Schwalbe sich also "einschwingt". Die alten Reibungsgedämpften sollen aber eh nicht so die beste Wahl sein und sollten gegen hydraulische getauscht werden. gibt meine ich auch welche in der richtigen länge.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin Dummschwätzer..

    In dem "guckst Du" thread geht es leider auch nur um hydraulische Dämfer

    Andreas

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    vergesst es.... hab falsch gepostet

    Andreas

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mechanische arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Unterschied ist hier nur, daß die Schwingungsdämpfung nicht durch das langsame Ölzurückströmen durch Ventile sondern mechanisch durch Reibung der Kolbenstange an den Reibsegmenten erfolgt (die Reibung tritt nur in der Zugstufe auf).

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Ist ja alles schön und gut Dummschwätzer aber wie teste ich ob meine Dämpfer noch OK sind

    Gruss,

    Andreas

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sind sie noch eingebaut?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Ja klar,

    ich mach mir net gerne dopelte Arbeit

    Andreas

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann laß die Schwalbe ein paar mal kräftig einfedern. Wenn sie genau so schnell wieder hochkommt wie sie einfedert, dann werden die Stoßdämpfer wohl hinüber sein. Merkst du aber eine geringe Verzögerung beim Ausfedern gegenüber dem Einfedern, dann sind sie in Ordnung.

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo
    Kann ich Ölgedämpfte Federbeine reparieren ?
    Gruß
    Dietrings

  14. #14
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Zitat Zitat von Dietrings
    Hallo
    Kann ich Ölgedämpfte Federbeine reparieren ?
    Gruß
    Dietrings
    Ja,
    wie repariest Du die denn?

    Gruß Marc

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    einfahc schwalbe im unbelasteten zustand kräftig nach unten drücken und plötzlich loslassen. beim ausfedern sollte ein "bremsen" bemerkbar sein. ist das nicht der fall und die schwlabe springt förmlich wieder zurück, oder fängt gar an zu wippen, sind die stoßis hinüber!
    ..shift happens

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    43

    Standard

    Kann ich da irgentwo Öl nachfüllen ?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.