+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: ungeklärtes Problem bei meiner S51


  1. #1

    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    1

    Standard ungeklärtes Problem bei meiner S51

    Hi Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin ein totaler Anfänger was die Technik der Mopeds angeht.

    Ich habe seit einiger Zeit das Problem das ich normal meine Simme anlasse und auch recht gut die ersten Minuten fährt. Jedoch je wärmer sie wird desto unruhiger hört sich das an.. Ich muss mehr zwischengas geben damit sie nicht ausgeht. Das stabilisiert sich zwar nach ein paar minuten d.h es wird nicht schlimmer, aber wenn man doch mal an der Kreuzung steht und ni Gas zwischendrinne gibt is das blöd. Das Problem besteht nämlich weiter darin das ich die Simme danach nich mehr anbekomme. Ich muss echt 20min wartebn bis sie wieder kalt ist. Dann geht das wieder. Ich habe schon von Freunden die denke ich echt Ahnung haben meinen Vergaser einstelllen lassen und eigentlich sollte das passen. Ich hatte mir auch ein komplett neuen geholt.

    An was kann das noch liegen ausser am Vergaser (würd den jetzt einfach ma ausschließen, wenn ihr natürlich sagt das kann nur Vergaser sein dann wäre es schön wenn ihr mir hierbei nochmal paar tipps geben könntet)

    Mfg

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wilkommen.
    Wenn deine Freunde echt Ahnung haben, sollten sie dann den Fehler nicht finden?!

    Quel mal die Suche hier im Forum . "wärme Problem" wär ein Schlagwort.
    Da schaust du mal nach und eine Wartung schiebst du auch gleich nochmal
    mit ein.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja :
    Zuerst mal die :mach die normale Wartung :
    Auspuff kontrollieren der muss frei sein
    Zündung kontrollieren, ggf einstellen
    Luftfilter und Vergaser reinigen
    Die Tankbelüftung reinigen
    Bremsen kontrollieren
    Benzinhahn sauber machen
    Züge ölen
    Luft in den Reifen auffüllen
    Licht kontrollieren
    Ölstand Getriebe nachsehen
    Kette fetten
    Moped waschen und wachsen


    wenns nicht weg ist , solltest Du den Unterbrecher Kondensator und Kerzenstecker durch gute Neuteile ersetzen , mach auch gleich ne neue Kerze rein .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard Re: ungeklärtes Problem bei meiner S51

    Willkommen im Nest!

    Merkst du das Problem eher nur im Standgas und beim Losfahren, oder fährt's dann auch bei gleichbleibender Geschwindigkeit und Halb- oder gar Vollgas schlecht?

    Falls nur im Standgas, dann sind das die typischen Symptome für einen zu fett eingestellten Leerlauf.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Daniel82
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    51

    Standard

    ich habe so ein Ähnliches Problem ich kann kein Vollgas geben nur halbgas aber der motor geht nicht aus wenn ich an einer ampel stehe und kein gas gebe nur wenn ich am fahren bin und mal vollgas geben möchte geht die motor drehzahl rapiede runter wenn ich dann den schock ziehe beschleunigt sie wie ein rennschwein fahre aber lieber ohne den schock da es den motor bestimmt nciht gut bekommt die ganze zeit mit schock zu fahren habe auch schon am Vergaser geguckt und die S-51 zu einer werkstadt gebracht die den fehler auch nicht gefunden haben laut der erklärung von den Mechaniker " als erstes habe ich den vergaser gereinigt nach der grundeinstellung läuft das mopet zwar mit vollgaß aber im stand ohne gas geht sie nach zweimal rattern aus " ka was der meint habe auch schon ein neuen Luftfilter reingesetzt sowie auch ein neues zwischenstück zwischen Vergaser und Herzkasten aber noch immer das gleiche problem

    Tanken tuhe ich 1.50 eher ich mische selber auf 1 liter Benzin kommt dann 20 ml Öl richtig?

    hoffe auch über eine antwort

    gruß daniel

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Von sind all die Satzzeichen hin? Wo sind sie geblieben?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da werden wohl die Wellendichtringe kaputt sein , wechsel die mal aus ,
    schaue die auch mal den Vergaser an nicht das der Flansch verzogen ist.
    und nicht vergessen in den AUspuff zu sehen , Der muss frei sein
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Daniel82
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    51

    Standard

    ok danke.

    der auspuff ist sauber habe ich mich schon drum gekümmerst
    @ Deutz40 du meintest die Kurbelwellen dichtung richtig?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jawoll
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Daniel82
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    51

    Standard

    mache ich mal thx

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Daniel82
    wenn ich dann den schock ziehe beschleunigt sie wie ein rennschwein
    Daniel, wie würdest Du arbeiten, wenn Dein Chef Dir immer wieder einen Schock verpasst? :wink:

    Nu aber Spass beiseite.

    Das Ding ist bei Simson auch kein Choke, sondern ein Startvergaser, ist ein anderes Prinzip zur Gemischanreicherung für den Start.

    Das müssen nicht unbedingt die Wellendichtringe sein.
    Da kann auch einfach nicht ausreichend Sprit angesaugt werden.
    Popel mal das Belüftungslöchlein im Tankdeckel frei, Spül den Tank aus, reinige den Benzinhahn und entferne jeglichen zusätzlichen Filter im Benzinschlauch.
    Wenn Du das gemacht hast, aber wirklich erst dann dann reinige den Vergaser noch einmal gründlichst. Alle Düsen und Bohrungen mit Druckluft ausblasen.

    Zitat Zitat von Daniel82
    Tanken tuhe ich 1.50 eher ich mische selber auf 1 liter Benzin kommt dann 20 ml Öl richtig?
    Richtig!



    Peter

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Daniel82
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    51

    Standard

    das könnte es auch sein habe ein Kraftstoffpfilter zwischen Vergaser und Benzinhahn da ich auf einen neuen tank spare weil der Alte von innen eine Rostlaube ist und auch Tirisch verbeult ist

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem mit meiner Schwalbe
    Von Schwalben-Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 22:59
  2. Problem mit meiner simson
    Von Georgies51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:07
  3. Problem(e) mit meiner S51
    Von Pati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 18:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.