+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vorderrad schlingert Schwalbe KR51/2


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard Vorderrad schlingert Schwalbe KR51/2

    Moinsen...brauche mal bitte euren Rat.
    Heute als ich auf die Arbeit fuhr schlingerte mein Vorderrad bei langsamer Fahrt. Ich gebe zu sie war ein wenig schwer beladen auf dem Gepäckträger.
    Am Samstag war noch alles gut. So bisschen schlingern ist ja immer irgendwie da. Woran kann das massive schlingern liegen?
    Danke
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Eine Schwalbe kann ganz ohne Schlingern fahren. Wenn doch, kann es sein, dass die Verschraubung oben am Lenkkopf zu lose eingestellt ist. Dadurch hat die ganze Gabel Spiel. Verschleiß der Lenkkopflager ist auch denkbar. Zum Prüfen muss das Vorderrad in die Luft angehoben werden. Dann den Lenker fast ohne Kraft drehen. Wenn beim Rad bei geradeaus einen Rastpunkt vorhanden ist, sind die Lenkkopflager hin und müssen neu.

    Oder die Schwingenlager aus Gummi sind durch. Gerade Letzteres wird gerne übersehen. Gute neue Lager gibts bei einem im Simsonforum.de, unter Dienstleistungen. Der verkauft welche aus Polyurethan (PU).

    Ursache des Schlingerns können auch Risse im Rahmen sein. Besonders oben am Lenkkopf bzw. an der Motoraufhängung danach suchen.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Wie erkenne ich den rastpunkt? Knackt das oder macht das andere Geräusche? Hab leider keine Ahnung was ein rastpunkt ist
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.765

    Standard

    Dieser sogenannte Rastpunkt ist eine Delle in der Lagerschale.
    Hören kann man das nicht, nur fühlen. Die Delle macht sich
    durch einen geringfügigen Widerstand bei der Lenkbewegung bemerkbar.
    Deshalb ja - den Lenker mit wenig Kraft leicht rechts und links über die "Geradeaus-Stellung" bewegen und diese Delle, so sie denn vorhanden ist, erfühlen.


    Oftmals ist die Ursache für Lenkerpendeln ein lockeres Lenklager.
    Zum Test das Moped aufbocken und in der Fahrzeugachse am Vorderrad ruckeln.
    Wenn das Vorderteil wackelt weißte Bescheid...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Lenkkopflager scheint es nicht zu sein. Zumindest merke ich da nichts bei hin und her drehen. Ich tippe mal auf die Schwingenlager. Auch an der Motoraufhängung ist nichts sichtbar
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.765

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenbob Beitrag anzeigen
    Lenkkopflager scheint es nicht zu sein. Zumindest merke ich da nichts bei hin und her drehen.
    Hast du mal in Fahrtrichtung (Fahrzeugachse) am Vorderrad geruckelt?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Ja auch bei ruckeln nix. Da ist alles Bomben fest
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.765

    Standard

    Das Vorderrad selbst läuft auch rund !?
    Dann kommen noch die Schwingenbuchsen oder die Stoßdämpfer in Frage.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Ja läuft rundm ich denke auch das es die Schwingenlager sind....bestellte gleich einen Satz
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.208

    Daumen hoch

    Du hast doch bei Deiner Anmeldung die Nutzungsbedingungen akzeptiert, aber wohl nicht gelesen???

    Ich zitiere mal aus 2.1:
    Die wichtigste Regel lautet "Erst lesen, dann schreiben." Bevor du also einen neuen Thread eröffnest, vergewissere dich bitte, ob zu deinem Problem nicht etwas in FAQ, Wiki,Best of the Nest oder bereits bestehenden Threads zu finden ist.

    Zum Thema Lenkerpendeln gibt es im Wiki einen Beitrag.

    Peter

  11. #11
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Peter danke für deinen Hinweis.
    Werde ich das nächste mal machen.

    Aber nochmal zum Thema..... War wohl ein wenig über laden heute morgen. Jetzt ohne zusätzliche s Gepäck war das schlingern weitestgehend weg. Aber die Lager werde ich trotzdem wechseln.
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe schlingert extremst! bei Vollbremsung
    Von AllDayPiano im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 12:18
  2. KR51/2 schlingert wenn eine Hand vom lenker weg geht.
    Von bienlein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:34
  3. schwalbe schlingert
    Von laute im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 10:40
  4. Sie fährt!!!! Schlingert aber beim Bremsen
    Von Friesenjung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 16:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.