+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Wenn warm -> Leistungseinbruch


  1. #1
    Tankentroster Avatar von berluc
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163

    Standard Wenn warm -> Leistungseinbruch

    Hallo,

    ich habe auch schon umfangreich die Suche bemüht, werde aber mit den Ergebnissen nicht recht glücklich mein Problem betreffend. Meine Schwalbe springt super an, zieht die ersten Meter auch wie gewohnt, aber wenn sie warm wird, ist ihr jede Anstregung zu viel und bei jeder noch so kleinen Steigung geht sie in die Knie.

    Alles rund um den Vergaser habe ich schon probiert (Gemischeinstellung, anderer Vergaser). Auspuff ist auch frei.

    Ein Motorproblem würde ich ausschliessen wollen, da die Leistung im kalten Zustand ja da ist.

    Da einzige, was ich jetzt noch probieren werden, ist es, den Übrgang von Zylinder zum Krümmer dichter zu bekommen, aber sonst fallen mir keine Fehlerquellen mehr ein!?

    Tommy

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gib mal Wärmeproblem in die Suche ein und verlasse mit deiner Aufmerksamkeit den Vergaser und widme dich der Zündung

  3. #3
    Tankentroster Avatar von berluc
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163

    Standard

    ..Zündung ist eigentlich neu. Von Spule über Kondensator alles Neuteile... Aber ich werde dort auch nochmal drüberschauen. Dann müßte am Zündfunken der Fehler zu erkennen sein, wenn ich ihn mit dem kalten Motor vergleiche?

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    kam das Problem plötzlich, oder wurde es langsam immer doller?

  5. #5
    Tankentroster Avatar von berluc
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163

    Standard

    ... eher plötzlich denke ich, was wäre wenn es allmählich gekommen wäre?

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Vielleicht ist der Benzinhahn verstopft oder der Motor/Vergaser zieht Nebenluft.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    tja..die Tatsache das dein Problem auftritt, wenn der Moto warm wird, sagt ja, das sich da auf Grund der Temperatur irgendwas verändert.
    Was verändert sich bei Temperatur? Richtig. Materialien dehnen sich aus, oder ziehen sich zusammen. Demnach könnte irgendwo (Vergaserflansch?) irgendwas rein oder raus gehen, was so nicht soll.
    Ich würde mal den Nebenlufttest mit der Dose Bremsenreiniger bei warmen Motor machen.

    Ansonsten den kompletten Weg des Benzins vom Tank in den Motor verfolgen und prüfen.
    Ebenso die Zündung auf defekten Kondensator und/oder nicht richtigen Zündzeitpunkt oder Unterbrecher prüfen.

    Wenn das alles hinhaut sollte dein Vögelchen wieder singen. Und nebenbei ist auch noch alles gewartet... :wink:

    Gruß

    Benny

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Vielleicht 'ne blöde Frage, aber der Choke-Zug hat genug Spiel und der Gummipfropfen ist auch ok ? Ansauganlage/Luftfilter ok ?

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bönnis posting ist noch nicht ganz zu ende gedacht: bei wärmeausdehnung dehenen sich natürlcih auch zylinder und kolben aus. es könnte also sein, dass deine garnitur ausgelutscht ist, und dir dann bei wärme die kompression flöten geht. definitiv feststellen kannst du das mit einem kompressionsmesser, sowas hat jede autowerkstatt. den schraubt man in das kerzenloch und kickt dann (mit voll aufgerissenem gas!). kompression sollte nicht unter 9 bar liegen.
    spürst du beim kicken einen wiederstand? kannst du genau merken, wo der ot ist? falls nein, und du den kicker so ganz locker durchjubeln kannst, ist das ein indiz für kompressionsverlust.

    wenn wir mal davon ausgehen, dass mit zyli und kolben alles ok ist, wie sieht denn die kerze aus? qualmt sie? wenn ja blau oder weiß?
    ..shift happens

  10. #10
    Tankentroster Avatar von berluc
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163

    Standard

    ..warum dreht man das Gas voll auf, wenn man ohne Zündkerze und mit reingeschraubten Kompressionsprüfer die Kompression überprüfen will?
    (Man tut dies dann wie in meinem Fall bei heißem Motor)

    Wenn irgendwenn ausgelutscht ist und sich die Sachen bei Hitze ausdehnen, dann versteh ich aber nciht unbedingt, warum es bei Kälte noch paßt. Zylinder und Kolben verformen sich doch in ähnlichem Maße über Temperatur ....

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    gas voll aufdrehen, damit der zylinder auch die volle gasmenge "einatmen" kann. wenn du das gas zulässt wird kaum gas angesaugt, und die winzige gasmenge komprimiert gibt dann nicht den selben druck wie die volle gasmenge komprimiert.

    zylinder und kolben dehnen sich unterschiedlich aus, da die laufbuchse aus grauguss und der kolben aus einer aluminiumlegierung ist.

    ich sage ja nicht das es undbedingt mangelnde kompression sein muss. es ist nur eine möglichkeit, die leicht überprüft werden kann, und wenn sie es ist, kannst du dir bei den anderen bauteilen einen wolf suchen. halt nen kompressionsmesser dran, und dann weißte bescheid und kannst eine ursache ausschließen.
    ..shift happens

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich würde den Zündzeitpunk nochmal kontrolieren ,
    danch den Nebenlufttest machen .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So so, den Zündzeitpunk also.
    Ich kannte mal einen Zündzeitgrufti und einen Zündzeitpopper.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Naja,Zündzeitpunkt ist gar nicht so abwägig,wer zu spät zündet läuft auf die Dauer Heiß!!
    Gruß Schangri

  15. #15
    Tankentroster Avatar von berluc
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163

    Standard

    ...ein falscher Zündzeitpunkt kann ein gutes Anspringen und gute Leistung (im kalten Zustand) und einen gut klingenden Leerlauf nicht verhindern?

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Ja so ähnlich,ein zu spätes zünden lässt zu viel unverbranntes und damit heisses gemisch in den Krümmer bzw. Puffaus.Die Folge ist der Motor wird zu heiß.Wenn dein Krümmer arg blau angelaufen ist,oder sogar glüht (selten) stimmt was nicht.
    Gruß Schangri

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/2L geht aus wenn sie warm ist
    Von DarthVader007 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 22:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.