+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Wassersack und Frontscheinwerfer ????


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard Wassersack und Frontscheinwerfer ????

    Hallo

    Ich wollte mal Fragen was es mit dem Wassersack am Benzinhahn auf sich hat. Muss man den leer machen oder öfter mal sauber? Wie bekommt man ihn richtig ab weil der luftberuhigungskasten sehr nah da dran is?

    Beim Frontscheinwerfer stellt sich mir die Frage womit klebt man am besten Reflektor und Glas zusammen und wie stellt man ohne Hilfmittel den Scheinwerfer am besten ein?

    Danke schon mal für die Anregungen

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Hallo,
    um den Scheinwerfer zu flicken würde ich 2 Komponentenkleber wählen (UHU endfest), der hält wie sau, ist durchsichtig und gegen alles mögliche langzeitbeständig.

    Gruß Robin

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Im Wassersack soll sich das durch Kondensation im Tank entstehende Wasser sammeln und nicht weiter in den Vergaser laufen.
    Ab und an mal abdrehen und den Inhalt umweltverträglich entsorgen. Ich kipp's in ein Tuch.
    Aber was für eine Honda fährst Du, dass der Luftberuhigungskasten dort stört??

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Ich fahre jetzt eine KR51/1 s und früher hatte ich ein CBX 550 F Bj. 83. Die Honda hatte leider keinen Wassersack deswegen frage ich. Also Peter wenn ich dich richtig verstanden habe ist im Wassersack ein Sprit wassergemisch sobald er voll ist entleeren habe ich das richtig verstanden?

    Und @ robin : Meinst du ein 2 komponentenkleber ist flexibel genug ?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo Dirk,

    der Wassersack ist immer voll. Er funktioniert so, dass sich das schwerere Wasser unten absetzt und der leichtere Sprit oben duch das kleine Siebfilter in den Schlauch zum Vergaser fliessen kann.

    Wenn Du zumindest bei jeder Inspektion und dann alle drei Monate den Inhalt auf Wasser kontrollierst, dann sollte das reichen. Man kann das Wasser wie eine Blase unter dem Sprit rumschwabbeln sehen.

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Danke für die Antwort Peter eine Frage noch als ich von meiner Schwalbe den Motor überholt hab hatte ich auf der Kurbelwelle Viton Dichtringe (Braune) und DDR 6303 C4 Lager drin. Weil wenn man welche nachkauft sind das keine C4 Lager und auch keine Viton Dichtringe. Meine Frage was verbaust du und warum?

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Man kann sowohl C4-Lager als auch Viton-Dichtringe kaufen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Jop, der bleibt ein wenig elastisch und hält auf beiden Materialien super, hab da selber schon n Scheinwerfer mit gerettet, der hält heute noch, nach etlichen Jahren..

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Kaufen schon Prof! Bin auch dafür was drin war soll auch wieder rein. Habs auch so gemacht aber dann kommt man mit den Preisen zb AKF Lager und Siri sets net hin. Die C4 Lager sind ja auch auf viel höhere drehzahlen ausgelegt und gehen eigentlich meiner Meinung nach bei einem Zweitackter auch als letztes kaputt. Meine eigentliche Frage ist warum haben sie das damals verbaut das muss einen Grund haben oder meint ihr nicht? Bei Sachs motoren zb wurden c3 lager verbaut.

    @ Troy Danke für die Info wird so gemacht dachte schon das gehört so damit man das Glühobst schneller wechseln kann :-)

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenDirk Beitrag anzeigen
    Die C4 Lager sind ja auch auf viel höhere drehzahlen ausgelegt und gehen eigentlich meiner Meinung nach bei einem Zweitackter auch als letztes kaputt.
    Das gilt nicht für C4 sondern für C3.
    Zitat Zitat von SchwalbenDirk Beitrag anzeigen
    Meine eigentliche Frage ist warum haben sie das damals verbaut das muss einen Grund haben oder meint ihr nicht? Bei Sachs motoren zb wurden c3 lager verbaut.
    C4 Lager in der DDR = C3 Lager in der BRD. Es ist die gleiche Norm nur anders benannt.
    BLECH STATT PLASTIK!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Wäre eine Möglichkeit aber es waren c4 Lager und nach der Norm der BRD hab leider keine Fotos mehr. Die werden heute nicht viel anders gebaut als damals. Was Rillenkugellager betrifft kenn ich mich aus also die DIN 650 gibt es seit 1926 und ich glaube da haben sich auch die Ostdeutschen dran gehalten.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Sorry, aber ich verstehe dich nicht genau:

    In Beitrag #6 schreibst du, dass DDR C4 Lager eingebaut waren, im Beitrag #11, dass es C4 nach der Norm der BRD waren.

    BLECH STATT PLASTIK!

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht. Lager "in allen Formen und Farben" sind im Handel erhältlich. Man muss da jetzt keine Wissenschaft draus machen, um an der falschen Stelle einstellige Eurobeträge zu sparen.

    By the way:
    C3-oder C4-Lager für die KW?
    Lagerluftkürzel "C4" von Ost-Lagern heute C3?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Chris 6303 C4 ist eine Lagerbezeichnung nach deutscher Industrie Norm Anno 1926 ob die lager jetzt in Stuttgart oder Berlin-Lichtenberg hergestellt wurden ist doch egal fakt ist die lager haben die gleiche norm wie heute auch. da gab es keine qualitätsunterschiede!!!!!

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenDirk
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    93

    Standard

    Prof darum geht es auch nicht der ing wird sich etwas dabei gedacht haben warum er die maschinen so auslegt....

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Erklär doch bitte nochmal ganz genau, was jetzt dein Problem ist. Im Moment hab ich nicht das Gefühl, dass hier überhaupt ne konkrete Fragestellung im Raum steht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1K Wassersack zu lang ?
    Von KonradDuden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 10:05
  2. -= Benzinhahn OHNE Wassersack =-
    Von agent-zero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 19:00
  3. benzienhahn mit wassersack?
    Von Heinzs51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 09:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.