+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zündaussetzer? Vergaser oder doch Kondensator?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo,

    ich war heute das erste mal mit meiner schwalbe unterwegs!
    Läuft eigentlich ganz gut! Jedoch folgendes:
    Nach etwa 5km Fahrt meist vollgas, fingen die problemchen an.

    Ich hatte so das gefühl, dass sie nicht mehr richtig gezündet hat. berg ab nach auskuppeln ging sie aus und nicht mehr an, obwohl bei voller fahrt eingekuppelt wurde.
    Danach ging sie nur noch mit viel choke und benzinhahn zu wieder an.
    Riecht das nicht etwas nach Kondensator?
    Kann es sein, dass die einfach wegen mangelnder Zündfunken abgesoffen ist?
    Danach hat sie kurz gestottert, ging dann aber wieder, nur beim anhalten trat das problem wieder auf.
    Gegen ende der Spritztour hatte ich noch 2 explosionen im auspuff, was meiner meinung nach für zündprobleme spricht.

    Was meint ihr denn?
    Bevor ich jetzt das komplette ding zerleg ich 15 fehler suche, die es nachher sowieso nicht sind.

    Danke schonmal

    euer sebse!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    ZZP!

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    das passt eigentlich, denn am berg ist die schwalbe ziemlich abgekackt... naja, dann werd ich mich heut mal an den ZZP machen...

    danke!

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Also ich hab jetzt den ZZP neu eingestellt, aber keine besserung.
    sobald das ding warm ist stottert es nur noch.

    Kann das Nebenluft am Vergaser sein?
    ODer doch der Kondensator?

    Was meint ihr... ich verzweifel fast.


    btw: ist es schlimm, wenn der deckel am Ansaugdämpfer nach innen gerutscht ist und dort liegen bleibt?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Der Deckel am Ansaugdämpfer hat schon einen Sinn . Für die volle Leistung muss der Ansaugdämpfer ein definiertes Volumen und Luftwiderstand nach außen haben. Ich denke allerdings nicht, dass das direkt was mit deinem Problem zu tun hat.

    Schau dir als aller erstes mal die Kerze an. Wenn sie schwarz und ein bißchen naß ist sinds wahrscheinlich Zündprobleme.

    Mach doch mal den Limadeckel runter, starte den vorher warmgefahrenen Motor und schau nach obs am Unterbrecher funkt. Wenns da funkt ist es wahrscheinlich der Kondensator. Kontrollier aber auch den Unterbrecher ob er im OT auch 0,4mm Abstand hat. Vielleicht liegts auch an dem wenns funkt.

    Wenns am Unterbrecher nicht funkt kanns dann halt noch an der primären oder der sekundären Zündspule, dem Zündkabel, dem Zündkerzenstecker, der Zündkerze oder an korrodierten Kontakten liegen. Mehr fällt mir da dann auch nicht ein .

    Gruß, Andi

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    61

    Standard

    Also am besten erst mal die einfachen Sachen ausschliessen...
    Zuendkerze,Stecker und Kabel.... danach die "tiefer" liegenden Problemstellen angehen

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Das PRoblem ist behoben, hab ne andere Zündkerze rein, die vom SR-50

    jetzt gehts, aber bei warmem motor funkts trotzdem am unterbrecher, jedoch hab ich das gefühl beim fahren, am steilen berg unter last die funken zu hören... werde jetzt mal den abstand checken...

    danke für eure hilfe!

    So long

    Sebse

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von sebse:
    Das PRoblem ist behoben, hab ne andere Zündkerze rein, die vom SR-50

    jetzt gehts, aber bei warmem motor funkts trotzdem am unterbrecher, jedoch hab ich das gefühl beim fahren, am steilen berg unter last die funken zu hören... werde jetzt mal den abstand checken...

    danke für eure hilfe!

    So long

    Sebse
    Und der Abstand wird bei weitester Öffnung durch den Schwungmassen-
    nocken geprüft, und da auf 0,4mm eingestellt,
    nicht bei OT, wie es hier im Thread beschrieben wird !

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    danke für den Hinweis... habs noch alles demontiert, werd das dann nochmal checken!
    Danke!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51: Zündelektrik oder doch Vergaser?
    Von scorp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 09:47
  2. Vergaser oder doch nicht ???
    Von flori im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 19:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.