KR51/2 Springt nicht mehr an

  • Hallo zusammen,


    Ich bin die Tage mit meiner Schwalbe eine Tour gefahren. Bei der Fahrt habe ich zwischendurch immer mal gemerkt das die Schwalbe kein Gas annehmen wollte. Als ich irgendwann anhalten musste ging die Schwalbe schon beim auskuppeln aus und danach nicht wieder an.

    Was habe ich schon gemacht:

    -Benzin geprüft ob noch genug im Tank ;) ja ist genug drin

    -Zündkerze getauscht, ein Zündfunke ist vorhanden

    -grundplatte ausgetauscht


    Hat bis jetzt alles noch nichts genützt

    Wodran könnte es sonst noch liegen ?

    Wollte nochmal den Zündzeitpunkt einstellen da ja eigentlich ein Zündfunken vorhanden ist.


    Vielleicht hat ja hier noch wer eine Idee :)


    Gruß

    Mac

  • Moin Mac,

    und willkommen im Nest.


    Es reicht nicht, das Benzin im Tank ist. Das muss auch durch den Vergaser

    und letztlich als zündfähiges Benzin-Luft-Gemisch im Zylinder ankommen.

    Also prüfe bitte zuerst mal die Benzinversorgung.

    Hier im nesteigenen Wiki findest du einen umfangreichen Artikel: https://www.schwalbennest.de/s…ategorie:Benzinversorgung


    LG Kai

  • Achso, sie ging dann also doch irgendwann wieder an...so nach 10-15min!?

    Kann trotzdem die Benzinversorgung sein... Durchfluss zu gering wegen Dreck,

    Belüftungslöchlein dicht...

    Oder ein Wärmeproblem...auch hier im Wiki. ;)


    Welchen Typ /2 hast du?

    Wie sah die ausgebaute Kerze aus; ölig/schwarz oder trocken/weiß?

    Ist der Auspuff frei?

  • Ne leider sprang sie auch Nichten als sie kalt war.

    Ich hätte allerdings mit ihr weiterfahren können hätte ich nicht angehalten denke ich.

    Die Zündkerze sah für mein Verständnis gut aus rehbraun.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!