Fragen zu Drehzahlmesser und Tacho

  • Guten abend.


    erstma: ich lese dauernt in den shops immer etwas über Drehzahlmesser. kann man anstatt eines Tachos ein Drehzahlmesser einbauen?
    btw: hab ne KR51/1


    nun zum Tacho:
    Ich hatte am anfang als ich die Schwalbe erworben habe nichts am Tacho gemacht und mich nur gewundert das der Zeiger wärend der Fahrt immer sehr stark "zuckte" Ich weiß das etwas zucken normal ist aber das war schon schlimm.


    dann ist mir die Welle keputtgegangen, ok sie war halt nicht mehr die neuste.
    Ich hab mir dann eine neue bestellt und die dann reingemacht.
    Das komische ist nur das die welle nach ca. 40km schon gerissen war. und zwar ziemlich weit unten.
    Das muss ja einen Grund haben weil die alte ja auch da kaputt gegangen ist.
    Ist jetzt was am Tacho, das der vllt blockiert ???


    Hoffe ihr könnt mir helfen, ich hab die suchmaschine schon maltratiert :|


    MFG :bounce:

  • Kann ja dann nur noch am Tacho liegen oder die Welle wird irgendwo beim lenken eingeknickt.Wenn nicht Tacho mal ausbauen und reinigen und auch mal einen Tropfen Öl verpassen.
    Und soviel wie ich weiss, gibt es keinen DZM- Antrieb für den Motor der 1-er Schwalbe.

  • Sehr kostengünstige Lösung...


    Also ich würde einfach die Tachowelle neu kaufen fetten ... Dann das Tacho demontieren (einfach vorsichtig den Chomring zu 1/2 aufbiehen und Tacho + Deckscheibe entnehmen.


    DIe Magnetscheibe + Achse reinigen neu fetten und zusammenbauen.


    Dann die am betsen auch gefettete Welle auch einbauen und dann nochmal den Antrieb unten reingen und fetten.


    Fertig.

  • Ok ... Also nix tun und wegwerfem....


    ODer etwas machen wenn dus verbockst wegwerfen...


    Also wo ist das Problem ???


    PS Den Rand muß man per kleinem FLachschraubenzieher nur sehr leicht aufbördeln.. Das ca hab bis 2/3 rum un ddie Deckplatte kann abgenommen werden.


    Habe 3 Tachos damit gemacht und alle laufen.

  • Ja...


    Tacho und Antrieb sind nur über 2 Blechstreifen verbunden. Die Geradebiegen und der Antrieb kann saubergemacht un dneu gefette werden ( Ich bevorzuge ne Fett / Ölmischung 1 zu 2.


    Die Welle der Zahnräder ist an den Seiten gequetscht . Das zurückquetchen und di eWelle in Stück rausziehen und man kann die Zahlen nach belieben stellen.

  • jo danke


    dann werde ich mir erstma damit spass machen, wenn das hinhaut dann is ja ok. hoffe nurmal das meine probleme wirklich auch vom tacho her kommen und nicht wie Luxusschwalbe schon sagt unten was an dem antrieb ist.


    aber da hatte ich den deckel usw mal abgenommen und konnte keine fehlfunktion erkennen :shock:


    :bounce:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!