Hilfe meine Batterie kocht

  • Hallo zusammen...


    Wir haben uns vor einiger Zeit eine Schwalbe zugelegt, die nun Stück für Stück restauriert wird!


    Soweit hat auch alles geklappt.
    Nur die Elektrik spinnt nun vollends.


    Wir haben den Kabelbaum erneuert und sind uns auch so ziemlich sicher das er richtig verdrahtet ist.
    Auch wurde dies jetzt schon mehrmals geprüft, unteranderem mit den super genialen Schaltplänen von http://www.moser-bs.de

    Nun ist es aber so, sobald die Batterie angeschlossen wird tut sich soweit nichts, nur die Batterie fängt an zu kochen!


    Kann uns irgendwer weiterhelfen, wir verzweifeln noch daran.



    DANKESCHÖN :D

  • nimm mal ein messgerät, und messe mal, wieviel strom und spannung der ladestrom hat.
    wenn sich nix tut, dann musst du ma schauen, ob die sicherung ganz ist, bzw, nicht dass du die kabel falsch angeschlossen hast.... aber schau erstmal nach den sicherungen.
    mfg


    oder hast du die sicherungen falschrum reingemacht? dass der ladestrom 4A hat und verbraucher 0,5A? es ist gut möglich, dass die ladeanlage defekt ist, das ist das häufigste problem, war bei mir auch schon zwei mal so! bei meinen zwei verschiedenen schwalben je einmal.

  • Zitat von Schwalbentommi

    nimm mal ein messgerät, und messe mal, wieviel strom und spannung der ladestrom hat.
    wenn sich nix tut, dann musst du ma schauen, ob die sicherung ganz ist, bzw, nicht dass du die kabel falsch angeschlossen hast.... aber schau erstmal nach den sicherungen.
    mfg


    oder hast du die sicherungen falschrum reingemacht? dass der ladestrom 4A hat und verbraucher 0,5A? es ist gut möglich, dass die ladeanlage defekt ist, das ist das häufigste problem, war bei mir auch schon zwei mal so! bei meinen zwei verschiedenen schwalben je einmal.


    Es ist keine 0,5A sondern eine 2,5A Sicherung notwendig...
    Gajusbonus
    Aber du bist dir sicher das du auch die richtige Batterie hast???(nehme mal an das du 6V Schwalbe hast)
    Du brauchst 6V 4,5Ah
    Überprüfe mal, ob du auch den + und - Pol nicht vertauscht hast!!!
    mfg

  • Zitat von Deutz40

    Ja und lese die Pläne von Harry genau , dann geht das auch mit der
    Batterie , klngt komisch ist aber so.


    Dito, dass kann nur durch einen Fehler in der Verkabelung entstehen! Denn die Sicherung müsste bei richtiger Verkabelung einfach rausfliegen!


    Miss einfach auf verschiedenen Ebenen den Strom, erst zwischen Batterie und Zündschloss, nach dem Zündschloss etc. um den Fehler genau eingrenzen zu können!


    Ausserdem wäre es interessant zu wissen, ob die Batterie auf allen Zündschlossstellung kocht oder nur auf einer und ob sie dies bei laufendem oder abgestelltem Motor tut!


    mfg

  • Vielen Dank schon mal für die Antworten!


    Also die Batterie ist die Richtige (6V, 4.5A)!


    Beim ersten betätigen ist die 4A Sicherung geflogen, dannach nicht mehr.


    Was mich halt selbst schon gewundert hat, ist die Tatsache, dass die Batterie schon ohne eingeschaltetes Zündschloss kocht.


    Das durchmessen der Anlage wird leider bis zum WE warten müssen, ist allerdings schon geplant!


    Danke nochmal

  • du hast irgend wo einen extremen kurzschluss in deiner elektrick , wenn du die zündung aus hast sollte nirgendwo strom ankommen außer am zünschlossklemme nr 30 ich würde sagen das dein zünschloss im eimer ist durchmessen

  • Erst einmal Danke an alle, die sich für meine Problem begeistert haben!


    Ich hatte heute Erfolg. Es war tatsächlich ein Kurzschluss, auch wenn ich mir diesen nicht genau erklären konnte.


    Der Kurze ist beim verkabeln entstanden. Dabei habe ich das Scheinwerfergehäuse so posstiert, dass ich von oben gut an alle Kabel kommen konnte. Dabei habe ich es gegen die Ladeanlage gelehnt und mit schnur am Lenker befestigt.


    Der Kurze entstand nun zwischen Gehäuse und Ladeanlage, warum auch immer. Aber es war merklich zu sehen. Als ich dies nun behoben hatte funktioniert alles einwandfrei.


    Vielleicht kann mir einer das nochmal erklären. Ich bin jedenfalls froh das Problem gelöst zu haben!!!



    Vieln Dank nochmal ;o)


    Gruß


    Sebastian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!