was ist vape?

  • ich hab mal ein (wenn auch wohl ziemlich dumme) Frage.
    ich lese hier andauernd etwas von einer VAPE Zündung. aber man erfährt nix darüber was genau das ist und was genau die macht, nur das sie irgendwie die Leistund (zumindest beim Licht) erhöht. oder war es das auch schon was die macht?
    ich hoffe diese Frage ist nicht zu dumm...


    liebe grüße

  • Ahoi!


    Das ist ne richtig gute tschechische Zündung, 12 Volt, elektronik, kein Unterbrecher, sehr stabil. Kann man nehmen wenn die alte Simsonzündung nicht mehr will.


    Es gibt keine dummen Fragen, oft aber dumme Antworten.


    Gruß Moe

  • Hi Anton,


    VAPE ist empfehlenswert, wenn man richtig gutes Licht an der Simme haben will, denn die Leistung der Anlage ist deutlich höher als bei den alten Simson-Limas.
    Ob dadurch die Betriebserlaubnis erlischt, ist mir nicht klar.


    Kostenmäßig allerdings nicht ganz billig. Wenn man allerdings eine komplette neue SIMSON Zündung kaufen müsste, also Grundplatte mit allen Spulen, Polrad, Steuerbaustein, dann ist VAPE auch preislich eine gute Alternative.


    Wenn man mit dem Kupferwurm auf dem Kriegsfuss steht und schon die Simson Ekelektrik nicht in den Griff bekommen hat, dann nützt VAPE aber nur bei viel Glück :wink: :wink:


    Hier ein Link zu VAPE


    Peter

  • Du meinst sicher, dass die Spulen auf der Grundplatte alle geklebt sind oder?


    Das ist tatsächlich so, die sind alle fest und können bei einem Defekt nicht wie bei der originalen Simson-Zündung einzeln ausgebaut werden. In dem Falle muss bei der VAPE der komplette Stator neu, Kostenpunkt dürfte um die 70-80€ liegen bei den aktuellen Preisen, vielleicht sogar höher. Das ist aber wohl bei allen Zündanlagen in dieser Bauweise so, egal welcher Hersteller.

  • Zitat von Baumschubser

    Du meinst sicher, dass die Spulen auf der Grundplatte alle geklebt sind oder?


    Das ist tatsächlich so, die sind alle fest und können bei einem Defekt nicht wie bei der originalen Simson-Zündung einzeln ausgebaut werden. In dem Falle muss bei der VAPE der komplette Stator neu, Kostenpunkt dürfte um die 70-80€ liegen bei den aktuellen Preisen, vielleicht sogar höher. Das ist aber wohl bei allen Zündanlagen in dieser Bauweise so, egal welcher Hersteller.


    Aha kann da nicht auch was abfallen wenn ich mal wieder mit 60km/h übern acker crosse? Weil das ist eig das Problem was ich in dem kleben zu sehen glaube.


    mfg Chris

  • Genau weiß ich es nicht, aber ich denke mal, dass die Spulen zusätzlich eingeclippt sind. Da dieses Verfahren aber bei eigentlich allen Herstellern so angewendet wird, dürfte da keinesfalls was rausfallen. Du kannst schauen wo du willst, derartige Statoren findest du in nahezu allen aktuellen Plaste-Scootern und auch in vielen Motorrädern.

  • Zitat von Baumschubser

    Genau weiß ich es nicht, aber ich denke mal, dass die Spulen zusätzlich eingeclippt sind. Da dieses Verfahren aber bei eigentlich allen Herstellern so angewendet wird, dürfte da keinesfalls was rausfallen. Du kannst schauen wo du willst, derartige Statoren findest du in nahezu allen aktuellen Plaste-Scootern und auch in vielen Motorrädern.


    Jut alles klar danke Baumschubser überleg nämlich seit langem mir die Vape zu holen hehe.


    mfg Chris

  • Irgendwelche Probleme hat man mal von den alten Anlagen gehört, die jetzigen Modele laufen alle. Wenns Ärger gibt, dann resultiert der meistens daher, dass die Leute keine Ahnung hatten, das Ding richtig einzubauen. Entweder wurde was falsch angeschlossen oder ein entscheidendes Massekabel wurde vergessen. Das kann zu Fehlfunktionen oder auch gleich mal zum Exitus führen. :))

  • erstmal vielen Dank, für die ganzen Antworten. Jetzt versteh ich endlich worums bei Vape Geht :D
    nur habe ich noch nicht verstanden was die Zündung mit der Licht-Leistung zutun hat.
    (man merkt wohl das ich keine Ahnung habe :oops:)


    gruß Anton

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!