DRINGEND: Hilfe in Wiesbaden/Mainz gesucht!!!

  • Hallo,


    ich habe mir eine 51/2L gekauft, bin aber leider ein völlige Laie...zumindest bisher und leider macht mir das gute Stück, dass zwar von einem KFZ-Mechaniker mit vielen vielen Neuteilen neu aufgebaut wurde Probleme. Mein Kickstarter greift z.B. ins Leere (wenn man genau schaut sieht man, dass das Problem offensichtlich nicht am Motor liegt denn dort wo der Starter an die Welle??? (keine Ahnung was der korrekte Begriff ist) greift er nicht. Wenn ich anrolle startet die Simson und fährt auch poblemlos!!!!


    ICH SUCHE ALSO EINE WERKSTATT BZW: EINEN PRIVATMANN aus der Gegend der sich auskennt und mir hilft...natürlich gegen Bezahlung..


    Wer also eine Werkstatt kennt die mir helfen kann bitte schreibt mir hier oder per mail an ChBelz@aol.com eure Tipps und Hinweise. Habe schon im Zweirad Klose und im Motorradcenter Tullius nachgefragt aber die weigern sich Schwalben zu machen :-(


    Wäre also wirklich toll wenn es klappen würde...


    Ciao Christian

  • Hi,


    da scheint der Kickstarter auf der Welle durchzurutschen. Das ist bei der KR51/2 kein Problem, was der Laie nicht lösen kann, nur Mut.


    Du brauchst:
    -Kickstarterhebel
    -Kickerwelle
    -Kupplungsdeckeldichtung
    -Getriebeöl (SAE80 GL3)
    -Dichtring Ölablasschaube
    -etwas Werkzeug


    Vorgehensweise:


    -Motor warm fahren
    -Ölablassschraube unterm Motor öffnen, Getriebeöl ablassen, im Gurkenglas auffangen, später entsorgen an der Tanke
    -Tunnel abnehmen
    -Trittbrett links abschrauben (3 Schrauben)
    -Kickstarter plus Schaltwippe demontieren (2 Schrauben)
    -Kupplungsdeckel ab (6? Schrauben)
    -Kickstarterfeder abschrauben (Achtung Feder gespannt, 1 Schraube)
    -Kickerwelle rausnehmen
    -neue Kickerwelle montieren und Feder neu spannen
    -Kupplungdeckel mit neuer Dichtung montieren
    -Ölablasschraube mit neuer Dichtung montieren
    -Öl Einfüllen (400ml)
    -neuen Kickstarter und Schaltwippe montieren
    -Trittbrett anschrauben
    -Tunnel anbauen
    -BIER trinken


    Falls du fragen hast, mach einfach Bilder und wir helfen dir gerne weiter.


    MfG


    Tobias


    P.S. Kauf dir das Schwalbenbuch von E. Werner, da steht auch sowas drin.....

  • Hallo,

    wollte mich gerade dran wagen die Reperatur nach deiner anleitung zu machen...öl raus - trittbrett ab etc. bei mir sieht die welle aber irgendwie nicht so aus als ob man die abkriegen würde...in dem buch von werner sieht es auch ganz anders aus, da ist von einer sechkantmutter , einem spannblech etc. die rede..bei mir gabs das alles nicht, nur die hohlwelle, der schalthebel und dahinter ne kleine spannschraube die eingehängt war. ich stelle mal ein paar bilder ein, vielleicht kannst mir dann noch nen tipp geben wie ich die welle da raus bekomme

  • Hi,


    das ist zwar ein KR51/2L Rahmen, aber kein KR51/2 Motor. Der Motor ist aus einer KR51/1 oder S50.


    Bei diesem Motortyp kann leider die Kickstarterwelle so nicht gewechselt werden, dafür muss er Motor komplett ausgebaut und gespalten werden.


    Auf den Bildern nach ist der nur mit EINER Schraube hinten befestigt. Ist der noch am Zylinderkopf befestigt? Wenn nein, ist das höchstgefährlich. So solltest du nicht mehr fahren. Deine ABE ist mit dem Motor auch erloschen.


    Wie ist denn die Bremse angebastelt? Da gehört für hinten eine Bremsstange rein... Die sehe ich gar nicht...


    Wer bitte hat das so gebastelt?


    Ich denke das beste ist, sich einen M541 für eine /2 Schwalbe zu besorgen und das ordentlich zu machen. Das kostet zwar erstmal Geld, aber das was da jetzt ist, ist Pfusch....


    MfG


    Tobias

  • Hallo Christian,


    ich habe meine Werkstatt in der Nähe von Bad Kreuznach. Wenn Du die Kiste herbringen kannst, kriegen wir das zusammen hin. Ich habe alles hier. Auch zweier Motoren. Oder Einser, je nachdem was benötigt wird.


    Gruß


    Theo

  • Hallo Theo,
    mein Sohn hat seit kurzem eine Simson S 51. Licht u. Blinker gehen nicht. Auch der Lenker ist wackelig. Hatte alles zur Besichtigung in einer "normalen" 2-Rad Werkstatt. Ist machbar aber utopisch teuer. Die ganze Aktion soll ein Geburtstagsgeschenk werden. Kannst du helfen?
    Rena

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!