Beiträge von Lebowski

    über die drehzahl vom ritzel! sonst wärs ja nen drehzahlmesser :D
    aber was ist da nun deine frage bzw problem?
    sind dir die 65 km/h zu schnell? zu lahm?
    ist doch alles gut, 65km/h ist recht typisch für ne simson, zumindest nach dem simmentacho.


    allgemein ist der simsontacho aber ein nicht sehr genauer geschwindigkeitsmesser. ;-)


    schnall dir mal nen NAVI an die schwalbe oder steck es in die tasche, die sind schön genau. dann vergleiche,....


    MfG
    Lebowski

    Zitat von Prof

    als die Tornados der Marineflieger noch aktiv waren.


    hey, die kenne ich auch noch ganz gut,.... sind ausschliesslich bei schönstem
    wetter übers haus gedüst,..... und wenn ich noch weiter zurück denke durften sie
    da noch überschall fliegen und da hat man sich immer als lüdder jung übern
    knall gefreut! :D

    kette und ritzel haben erst 500km gelaufen?
    wären es mehr hätte ich gesagt bei der gelegenheit kann man auch gleich den
    zustand kontrollieren,....ist das alte fett denn schon klumpig? bewegen sich alle
    kettenglieder noch schön?


    sonst könnte man die kette komplett mit waschbenzin in ner schüssel ausspülen.
    neu fetten dann mit graphitfett oder so, zusätzlich verwende ich immer noch ein
    zähflüssiges öl. die kombination gibt nen schönen schmierigen brei, der sich gut
    und gleichmäßig verteilt.


    MfG
    Lebowski

    Zitat von mmmaax

    es keinen widerstand mehr und man ist im leerlauf...?


    wo gibts keinen widerstand mehr, an der schaltwippe?


    Zitat von mmmaax

    gibt es einstellungsmöglichkeiten?


    jupp, die gibt es! stehen auch schon lange in den FAQ ;-)


    Zitat von mmmaax

    oh man, ich hab auch nie glück


    so ist das mit gebrauchtem krempel den andere nicht mehr wollen ;-)
    da ist schon mal was kaputt.


    viel erfolg,
    lebowski

    Zitat von Prof

    sofern die Daten nicht auch noch anderswo liegen. Das widerum kann ich mir aber schlecht vorstellen.


    da frag mal den schäuble, der findet noch ein paar freie bits auf der krankenkassenkarte oder so :-))

    Zitat von Schüler


    Unterlegscheibe und Mutter jedes mal wieder aufgedreht und die Gänge getestet.
    Ich bin jetzt soweit, das ich mit viel gehake und drehen des Ritzels die
    einzelnen Gänge schalten kann. Aber so werde ich kaum fahren können.


    moin,
    richtig ist das du immer mit der mutter kontern musst, und dann erst das maß bzw die einstellung kontrollieren kannst.


    wenn du nun die gänge alle schalten kannst geht das erst mal in ordnung! die schaltung muss man im fahrbetrieb austesten. so im stand, oder sogar mit dem motor auf der werkbank, geht das nur schlecht.


    also erst mal motor einbauen, fahren, testen, einstellen!


    Zitat von Schüler

    hoffentlich versteht ihr, was ich meine.


    nein, tut mir leid ;-) versuchs mal anhand der explosionszeichnung zu beschreiben,....


    viel erfolg,
    Lebowski

    moin&willkommen.


    der tunnel ohne aussparung passt doch garnicht über den automatic-motor?!
    da müsste man schon arg rumwürgen. das wär bestimmt aufgefallen.


    und erst mal keine panik bei der schaltung! für nen neuling kann die schaltung
    schon mal komisch sein. recht hakelig im allgemeinen, das lässt dann gern mal
    den schluss zu sie sei defekt!


    schalten ist am besten nur mit "bewegung im getriebe" möglich. also wenn der
    motor aus ist einfach ein wenig das mopped vor und zurück ruckeln. dann gehts
    meistens.


    überprüf das erst mal!


    MfG
    Lebowski


    edit: schrauberwelt hat recht, überprüf auch mal den richtigen sitz der
    schaltwippe. die darf beim runterschalten nicht das trittbrett berühren. ca 1cm
    muss da luft bleiben. beim hochschalten darf sie sich nicht mit dem kicker
    verhaken! so nen mittelding halt ;-)

    Zitat von Castaneda

    Ob es allerdings sinnvoll ist, sich dermaßen darauf zu versteifen weiß ich auch noch nicht.


    Nö, das ist es nicht! :D


    ob nun L, N oder X ist egal, und ob nun blau grün oder pink auch.
    entscheide dich für kr51/1 oder /2 und gut ist. dann kaufst du dir ne technisch solide schwalbe, und fertig! zu seiner traumschwalbe kommt man eh nur durch eigenständiges basteln!


    das leben ist kein wunschkonzert ;-)


    MfG
    Lebowski

    Zitat von Castaneda

    Was meinst du mit Elektrik testen? Alle Dinge, die von der Batterie betrieben werden?


    halt einfach mal einen kompletten funktionstest machen!
    ablend- fernlicht? rücklicht? bremslicht? batterie ok? -> blinker und hupe testen!
    usw usw,.....

    Moin,


    hier was zum Kettenschloß:


    Also erst mal das Schloss unter dem Schmadder suchen ;-) Sollte es noch die
    erste Kette auf dem Mopped sein, dann befindet sich der Clip auf der Innenseite.
    Also Augen auf.


    Zum bequemeren montieren der Kette kann man die Kettenspanner hinten
    lösen. Dann hat man mehr Luft vorn am Ritzel. Man muss dann aber wieder
    die Kettenspannung und Spur einstellen. Wie das geht steht schön in der
    orginalen Betriebsanleitung (gibts online)!


    MfG
    Lebowski

    Michi, es kann doch jeder im hintergrund machen was er will. Und vor allem
    getunte hobel fahren wie er will. da wirds so einige nestler geben die nicht nur
    orginal umherdüsen.


    nur wird das hier halt nicht thematisiert!


    MfG
    Lebowski

    Moin,


    grundsätzlich erhält dein mopped nur ein versicherungskennzeichen!
    da sind die leistungen bei allen versicherungen (nahezu) identisch.
    kosten auch fast immer das gleiche. fürs jahr ca 60-70 eur.


    das kennzeichen ist immer von märz bis zum letzten februar nächsten jahres gültig.
    meldest du deinen vogel noch dieses jahr an zahlst du nur bis märz anteilig deinen betrag.


    das alles bezieht sich auf die haftpflichtversicherung (von dir verursachten schäden an anderen) !


    MfG
    Lebowski