+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: 17"-Räder in Schwalbe bzw. DUO


  1. #17
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt beim normalen Reifenwechsel ( Felgegröße egal nur Felge + Reifen --> Umfang genauso groß wie vorher +- 2% )

    Dann sollte es easy sein.

    Nur weiß ich nicht ob es Niederquerschnitsreifen gibt die die 1.2 cm mehr Radius der Felge ausgleichen bzw dann wären die Reifen nur noch nen paar cm hoch --> Schlagloch und Felge wäre kaputt.

    Verbraust du Felgen + Reifen die größer sind als original gehts beoi der Duo los mit:

    bbH überschritten ?? --> Übersetung ändern
    Bremsen überfordert ?? --> neue Bremsen einbauen die mit dem höherem Drehmoment von größeren Rädern klarkommen
    Fahrwerk Begutachtung --> Federweg usw....

    Und da wirds auch kosten !!

  2. #18
    Flugschüler Avatar von kruemel
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    393

    Standard

    also wenn man hier so mitliest klingt selbst anmalen am besten .. aber irgendwie mein ich das ich schon ne schwalbe mit weißwandreifen gesehen hab .. naja kann ja auch aufgemalt gewesen sein viel glück noch bei der suche nach der richtigen antwort

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    so gemüsemann, ich hab heut mal in der werkstatt mit unserem tüv-mann über dein vorhaben gesprochen! seine aussage dazu war folgende: das problem, welches er sieht liegt (außer bei der passung) hauptsächlich in der höheren endgeschwindigkeit. dafür wäre es ihm jedoch ausreichend, wenn du durch nutzung eines kleineren ritzels diese differenz wieder ausgleichst. und ihm anhand der übersetzungen nachweist, dass das moped nun nicht schneller fährt.

    du dürftest weiterhin (wenn du das nicht auch eintragen lassen willst) die bremsanlage nicht wechseln. das heißt für dich, die 17er felge auf die originalnabe neu einspeichen. und dann muss alles auch noch passen und nix darf schleifen.

    er würde etwa 80-100 euro fürs eintragen berechnen (als einzelabnahme).

    soviel dazu, ich hoffe, ich konnte helfen

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Coswig bei Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    20

    Standard

    Na das sind doch endlich mal positive Nachrichten. Danke totoking für die Klärung.

    Ich werd morgen mal bei unserem Kfz-Fachmarkt des Vertrauens nach nem 17"-Rad betteln und hoffentlich dann berichten, wies aussieht.

    Bis dahin
    Ein Motor kann nicht einzylindrisch und zweitaktend genug sein!

  5. #21
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Ich hab in meiner S51 ein 17" Rad vorne drin.
    Wegen der Scheibenbremse, das Rad stammt aus einem MS50 und wegen dem einen Zoll wollte ich nicht umspeichen.
    Ob das nun im Duo passen würde kann cih allerdings nicht sagen

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2003
    Beiträge
    21

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Coswig bei Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    20

    Standard

    Megagroßes Dankeschön an kaihh...
    Habe dem Poster Cleanschwalbe sofort ne PN geschrieben und hoffe, dass er das ganze klären kann.
    Ein Motor kann nicht einzylindrisch und zweitaktend genug sein!

  8. #24
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich glaube der hat nur gebastelt. TÜV oder so Fremdwort...

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Coswig bei Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    20

    Standard

    Also eingetragen hat er das ganze wirklich nicht und so richtig sagen, ob das nun passt ohne weitere Umbauten kann er mir irgendwie auch nicht sagen (versteh wer will, er hats ja selbst gemacht). Naja er meinte halt immer sowas "Bei mir wars schon eng" oder "Nimm doch einfach ne andere Schwinge".

    Naja egal, ich setz mich morgen dran und werde mittels diversen Meßwerkzeugen, einem 16"-Rad als Vorlage, der Umrechnungszahl von m in Zoll und vielem mehr selbst versuchen und schauen ob es passt oder nicht.
    Ich hoffe das kann man n bißchen abschätzen. Als nächstes werden dann die kompletten Laufräder bestellt und dann hört Ihr wieder von mir.

    Bis dahin
    Ein Motor kann nicht einzylindrisch und zweitaktend genug sein!

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mir kam eben eine andere Frage auf:

    Ist es rechtlich unkompliziert das Duo mit 12" Rädern vom Sr50 zu betreiben?
    Wenn man vorne ein kleines, breites Rad hat, gibt es einige fahrtechnische Vorteile.

    Gruß
    Al

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    rechtlich unkomplizert würde das bei der endgeschwindigkeit zwar sein aber prinzipiell legst du die kiste ja damit tiefer. du hast also in diesem fall andere probleme beim tüv.
    aber ein 12-zollrad unter dem schwalbenkotflügel... ich weiß nicht so recht. optisch zieht sich da bei mir einiges zusammen. und so viel breiter ist das rad vom sr50 mit 3.00 anstelle 2.75 nun auch nicht.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe macht nach Vollgas eine "Gedenksekunde"
    Von slim_chance im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 18:37
  2. Räder identisch? & Schwalbe zusammenbauen & Kantensc
    Von Schwalbensittich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 18:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.