+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 3-Punktbefestigung Zylinder


  1. #1
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard 3-Punktbefestigung Zylinder

    Hallo liebe Simsoniten,
    ich habe einen alten Zylinder mit der 3-Punktbefestigung für den Vergaserflansch. Weiß jemand von Euch wo ich den richtigen Vergaserflansch noch herbekomme? Evtl auch die Dichtungen dazu?
    Danke schonmal für Eure Hilfe.

    Gruss
    OLLIPA
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach's dir doch selber!
    Aluminiumklotz, Säge, Bohrer, Feile ... und die Dichtung schneidest du dir auch selber aus Dichtungspapier.
    Oder du rufst bei Pinta an.

    Wenn du trotz aller Suche nix gefunden hast, dann schreib mir 'ne PN. Ich kenne noch jemanden, der vielleicht noch so einen Dreieck-Flansch liegen haben könnte.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: 3-Punktbefestigung Zylinder

    Zitat Zitat von ollipa
    Hallo liebe Simsoniten,
    ich habe einen alten Zylinder mit der 3-Punktbefestigung für den Vergaserflansch. Weiß jemand von Euch wo ich den richtigen Vergaserflansch noch herbekomme? Evtl auch die Dichtungen dazu?
    Danke schonmal für Eure Hilfe.

    Gruss
    OLLIPA
    Hi,
    zwischen dem dem dreieckigen Flansch und Zylinder gehört keine Dichtung, soweit ich weiss ist da nur Dichtpaste zwischen. Ist zumindest bei meinen Zylindern immer so gewesen und die sind alle dicht.

    Du weisst, dass du bei den alten Zylinder auch einen anderen Krümmer brauchst?

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Kiff
    Gast

    Standard

    Ich habe noch so einen Vergaserflansch. Schreib mich an.
    Den Zylinder kann ich aber nicht empfehlen. Der Krümmer isn anderer und den hab ich nicht mehr bekommen. ^^

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Kiff
    Ich habe noch so einen Vergaserflansch. Schreib mich an.
    Den Zylinder kann ich aber nicht empfehlen. Der Krümmer isn anderer und den hab ich nicht mehr bekommen. ^^
    Hi,

    ist nur der Krümmer ein anderer, sondern auch der Kolben. Die Teile sind echt schwer bis unmöglich bekommen.

    Welche Ansauganlage haste den verbaut?

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Hab ich ein Glück, dass an meinem 67er Star noch der Krümmer dran ist.
    Das blöde ist nur, der Motor ist fest mal sehen ob schleifen noch geht und nen Kolben muss ich dann auch noch finden.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von simson-spohr
    Hab ich ein Glück, dass an meinem 67er Star noch der Krümmer dran ist.
    Das blöde ist nur, der Motor ist fest mal sehen ob schleifen noch geht und nen Kolben muss ich dann auch noch finden.
    Hi,

    man müsste mal probieren, ob auch der "normale" M53 Kolben passt.


    der vom alten Zylinder sieht so aus:

    http://home.tu-clausthal.de/~mbtros/...lbe/Kolben.JPG

    Der Kolben hat so "lustige" Rillen am Feuersteg und ich glaube die Pine in den Kolbenringnuten sind anders. Ich muss das mal mit einem neueren Kolben vergleichen.

    MfG

    Tobias

    P.S. Der alte Krümmer sieht so aus: http://home.tu-clausthal.de/~mbtros/...e/Kruemmer.JPG
    Die Biegung und die Länge ist anders.
    Man müsste mal überlegen ob man nicht einen neueren Krümmer vorsicht umbiegt und dementsprechend kürzt, oder ein entsprechendes Rohr biegt und bördelt, mehr ist dieser Krümmer ja auch nicht.

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hallo. Ich könnte bei Bedarf mit nem originalen 16N1-1 und der originalen kleinen Ansauganlage aushelfen. Ein leicht lädierter KR51-Krümmer liegt auch noch rum. Bitte mal ne PN schreiben.

    @Rossi: Sorry, hiermit springe ich aus dem sinkenden Boot der alten KR51-Teile und -beschaffung. Steinigt mich und nennt mich Judas von Visbek

    Gruß, Fabian

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von _Fabian_
    Hallo. Ich könnte bei Bedarf mit nem originalen 16N1-1 und der originalen kleinen Ansauganlage aushelfen. Ein leicht lädierter KR51-Krümmer liegt auch noch rum. Bitte mal ne PN schreiben.

    @Rossi: Sorry, hiermit springe ich aus dem sinkenden Boot der alten KR51-Teile und -beschaffung. Steinigt mich und nennt mich Judas von Visbek

    Gruß, Fabian

    Hi,

    so lange du die Teile nicht wegwirfst... ich entsorge dich auch gerne für dich..

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi
    ich entsorge dich auch gerne für dich..
    Ob Du ihm damit einen echten Gefallen tun würdest?

    Gruß
    Al

    p.s.: Kann man den alten Zylinder nicht einfach ausschleifen lassen und dazu dann einen neuen Kolben samt Ringe nehmen?

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Zitat Zitat von Rossi
    ich entsorge dich auch gerne für dich..
    Ob Du ihm damit einen echten Gefallen tun würdest?

    Gruß
    Al

    p.s.: Kann man den alten Zylinder nicht einfach ausschleifen lassen und dazu dann einen neuen Kolben samt Ringe nehmen?
    Die idee hatte ich auch schon... aber soweit ich weiss, sind die Steuerzeiten des Zylinders anders. Deswegen sitzen die STifte in den Kolbenringnuten, die den Kolbenring fixieren an einer etwas anderen Position.

    Ich werde das mal in der Garage vergleichen und euch berichten.

    Wenn die Kolben bis auf den Durchmesser gleich sind, könnte man die ja einfach den Zylinder soweit ausschleifen, sodaß ein neuerer Kolben reinpasst.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich glaube, man kann den Kolben vom Motor M53/1 trotz anderer Steuerzeiten auch im Motor M53 verwenden. Die Kolbenringstöße überstreichen mit dem M51/1-Kolben wohl keine Kanäle des Zylinders M53.

    Ollipa, nimm den angebotenen Flansch von Kiff. Ich käme erst in der nächsten Woche zum Nachfragen.

    Lödeldödelööö ... :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinder SR 80
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:20
  2. S70 Zylinder
    Von S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 14:53
  3. S50 und Zylinder
    Von radhat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 19:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.