Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Abziehbild "technisch überprüft"


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Talimyaro
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Bad Homburg / Darmstadt
    Beiträge
    411

    Standard

    Also wenn du wirklich Aufkleber machen lassen solltest wäre ich dafür zu begeistern!

  2. #18
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich frag mich ja ob sich die Werbedruckerei von dem Text auf dem Aufkleber abschrecken lässt - Immerhin hat das Ding ein Aussehen das einer TÜV-Plakette nicht ganz unähnlich ist und sieht offiziell aus.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Immerhin hat das Ding ein Aussehen das einer TÜV-Plakette nicht ganz unähnlich ist und sieht offiziell aus.
    Also ich würde das mal nicht so ernst nehmen.

    Neulich wurde jemand bei uns mit seiner Schwalbe, der auf einer Linksabbieger-Spur ohne zu blinken stand, von der Polizei angehalten. Auf die Frage, warum er nicht blinken würde, antwortete er, das keine Batterie verbaut wäre und deshalb die Blinker nicht funktionieren würden. Darauf hin sahen die Polizisten sich die Schwalbe genauer an, und waren ganz begeistert von den porösen Pneumant-Reifen, an seinem Moped.

    Zur Belohnung bekam er eine Knolle in Höhe von 60€, und 8Tage Zeit seine Schwalbe mit funktionierenden Blinkern und vernünftigen Reifen wieder vor zu führen.

    Die beiden originalen Abziehbilder auf seinem Lenkerblech, die den technisch einwandfreien Zustand seines Mopeds ausweisen sollen, haben bei den Beamten jedenfalls keine Beachtung gefunden!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Ich hatte das hier so verstanden, dass man die Plakette gerne hätte, weil sie original am Fahrzeug war, aber zwecks Restaurierung entfernt wurde. Da sie aber zum Originalzustand des Fahrzeugs gehört, soll sie wieder aufgeklebt werden.
    In deinem Fall ist aber jemand gefahren, der die Karre so wie er sie ausgegraben hat in Betrieb nahm. Für mich ist da ein Unterschied.

  5. #21
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Es ist auch nicht so, dass diese Plakette in der heutigen Zeit noch irgendeine (rechtliche oder anderweitige) Bedeutung hätte. Mich interessiert nur, ob die Werbedruckerei sich aufstellt weil da ein Paragrafenzeichen drauf ist und es damit was rechtlich wichtiges sein könnte.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das solltest du die Werbedruckerei deines Vertrauens fragen. Da die den fraglichen Paragraphen beinhaltende Rechtsvorschrift allerdings gar nicht mehr exisitiert, sollten deine Bauchschmerzen überflüssig sein.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich denke eher nicht. Es gibt keine Verwechselungsgefahr mit irgendwelchen aktuellen amtlichen Plaketten. Jedes Unternehmen, welches Geld verdienen möchte und die Plaketten produzieren kann, wird es auch tun.

    Gruß Peter

    Edit: Ich hätte früher den Button Antworten drücken sollen.
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich habe mal versucht das Ding zu rekonstruieren:
    TÜV_Simson.jpg
    Ihr dürft es gerne ausdrucken und Aufkleben

    mfg
    Albi

    Edit: Das wird aber seehr gepixelt...

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    ich hab' mir das selbst gebastelt. Bild aus einer KFT-Zeitschrift gesucht, auf die richtige Größe gebracht und ausgedruckt. Dann auf doppelseitiges Klebeband geklebt und Vorderseite mit mattem Klarlack besprüht. Bappt jetzt schon über 1 Jahr auf dem Alublech unterm Lenker
    Halterung Knieschutzdecke 001.jpg

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Geil! *********
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    War die Farbe von der Jahrezahl abhängig, oder von der Verfügbarkeit?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Neulich wurde jemand bei uns mit seiner Schwalbe, der auf einer Linksabbieger-Spur ohne zu blinken stand, von der Polizei angehalten. Auf die Frage, warum er nicht blinken würde, antwortete er, das keine Batterie verbaut wäre und deshalb die Blinker nicht funktionieren würden. Darauf hin sahen die Polizisten sich die Schwalbe genauer an, und waren ganz begeistert von den porösen Pneumant-Reifen, an seinem Moped.

    Zur Belohnung bekam er eine Knolle in Höhe von 60€, und 8Tage Zeit seine Schwalbe mit funktionierenden Blinkern und vernünftigen Reifen wieder vor zu führen.

    Die beiden originalen Abziehbilder auf seinem Lenkerblech, die den technisch einwandfreien Zustand seines Mopeds ausweisen sollen, haben bei den Beamten jedenfalls keine Beachtung gefunden!

    Gruß Peter
    Da hatten die Kollegen in Blau vollkommen recht mit dieser "Vereinbarung"...

    1. Uralte-Asbach-Pneumants gehören einfach verkehrssicherheitstechnisch nicht mehr auf die Gasse (Reifenplatzer, bzw Bremsweg eines 80-Tonners)

    2. Wenn Blinker verbaut sind haben diese auch zu funktionieren.

    3. Entstammt diese Plakette noch einer Rechtsregelung der DDR (welche bekanntermaßen ja seit "einiger Zeit" nicht mehr existent ist) und ist somit Geschichte... Rechtsnachfolger war die StVZO (WEST) aber durch die Fahrzeugklasse unterliegen die Vögel der Offiziellen TÜV-Regelung nicht.

    Kurzum: Die Schwalben haben nur in einem Verkehrssicheren Zustand zu sein.

    Ohne Blinker und gescheite Reifen ist das nicht der Fall und die Mängelanzeige war mit 60 Ocken fällig.

    Wem das nicht passt kann ja gerne nach USA oder Afrika auswandern wo es keine Wutz interessiert ob etwas abgefahren, porös oder nichtblinkend ist.

    Cheers
    =/\= ...see us out there... =/\=

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hier mal der §28 StVZO der DDR auszugsweise:
    Abs.:1 ....können die zugelassenen Kraftfahrzeuge und deren Anhängerfahrzeuge technisch überprüft und registriert werden.
    Die zu überprüfenden Fahrzeuge und die Überprüfungszeiten bestimmt der Minister des Inneren und Chef der Deutschen Volkspolizei im Einvernehmen mit dem Ministerium für Verkehrswesen.........die Überprüfungszeiten sind in der Tagespresse zu veröffentlichen.

    Alles in allem war das eine Kann-Bestimmung, ich habe jedenfalls zu DDR-Zeiten nie etwas von einer zwangsweisen Überprüfung mitgekriegt.
    Man muß auch nicht jeden Pups über ein Gesetz regeln.

    Außerdem konnten die gesellschaftlichen Kräfte (Verkehrsicherheitskollektiv bzw. Verkehrssicherheitsaktiv) diese Kontrollen durchführen. Ärger gab es höchstens mit der Versicherung bei einem Unfall wenn die Kiste nicht verkehrssicher war.

    mfg Gert

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    also war der TÜV wie wir ihn kennen 1. Gar nicht in der form vorhanden 2. Nicht verpflichtend??

  15. #31
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Naja im Prinzip ist es wie heute... Du kannst mit deiner Simme zum TÜV und eine Abnahme machen, das kostet Geld. Du musst aber nicht.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #32
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Und war dass bei anderen KFZ so???

Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. RAL Nummer "Bieberbraun" / "Senfbeige" o
    Von Kub im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.