+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Benzinhahn und die Dichtung, die nicht dichtet


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard Benzinhahn und die Dichtung, die nicht dichtet

    Hallo Simsoniker,

    vielleicht habt ihr noch eine Idee, was ich probieren kann.

    Ich bekomme einfach meinen Benzinhahn an meiner KR51/2 nicht dicht. Natürlich habe ich eine Benzinhahndichtung verbaut, trotzdem tröpfelts langsam aber sicher gen Boden.
    Ich finde ja, dass die Benzinhahndichtung etwas klein vorm Durchmesser ist. Gibts da verschiedene Dichtungen?
    Ich würde ja auch eine größere Dichtung vom Baumarkt, die evtl. besser passt, probieren, aber da bin ich mir nicht sicher wegen der Benzinfestigkeit und was eine sich langsam auflösende Dichtung mit dem Vergaser und Kolben machen kann.

    Tja, irgendwie muss ich das in den Griff bekommen, die Fleckchen sind ja ne ganz schöne Sauerrei auf dem Boden.

    Viele Grüße und immer her mit den Tipps
    fanta

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Kauf eine benzinfeste Dichtung, oder eine, die dafür hergestellt wurde:
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Wo tröpfelt es denn?
    Oben an der Mutter, die den Benzinhahn mit dem Tank verbindet? Da kommt eine Fiberdichtung 10x14 rein.
    Oder doch eher am Kücken (dem Handbebel, den man betätigt)? Dahinter verbirgt sich eine Vierlochdichtung, die es in zwei Grössen gibt und leider auch in schlechter Nachbauqualität.

    Peter

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Vielleicht ist auch die Dichtung von deinem Wassersack hin, oder dieser schräg aufgeschraubt (ja, das geht auch).
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard

    Es tröpfelt bei der Mutter, die den Tank und den Hahn verbindet.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Oben an der Mutter, die den Benzinhahn mit dem Tank verbindet? Da kommt eine Fiberdichtung 10x14 rein.
    Na dann.. :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard

    Ich habe ja die besagte Dichtung eingebaut, aber ich werde das Teil morgen noch einmal auseinanderbauen und messen, obs die 10x14 sind.

  8. #8

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Es könnte auch am zusammenbau von Tank und Hahn liegen wenn man sie nicht richtig zusammen schraubt gibt es nicht die Verbindung die man braucht. Bein zuschrauben verbinden sich Tank mit dem Hahn, sollte die schraube vor dem verbinden (T u. H) nicht weit genug rausgeschraubt worden sein, entsteht ein Spalt beim zuschrauben.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich habe es an den Gewinden mal mit dauerelastischer Dichtmasse propiert....hielt etwa zwei Monate und dann tröpfelte es besser denje. Alle anderen Dichtungen waren natürlich auch drin. Heute hab ich mal alles mit Teflonband abgedichtet und noch hält es gut dicht....mal abwarten wie lange.
    Geändert von Optimus Prime (24.07.2011 um 12:46 Uhr)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard Dichtung selbst gebastelt

    Ich habe jetzt mal nachgemessen: ich hatte die 10x14er Dichtung eingebaut. Sie kommt doch in die Mitte dieser Verbindungsmutter, oder?
    Versuchshalber habe ich jetzt mal eine etwas größere Fiberdichtung abgeschliffen, dass sie da rein passt und etwas größer ist als die 10x14er Dichtung. Ich schaue mal später, obs jetzt dicht ist. Ich hoffe nur, dass das Gewinde am Tank keinen Riss hat. Aber das dürfte eigentlich nicht sein, denn den Tank habe ich erst gekauft.

    Wenn noch jemand einen Tipp für mich hat, dann bitte nicht zurückhalten.

    Gruß
    fanta

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber schau 'mal nach, ob es an der Unterseite des Tanks auch feucht ist. ( Benzin )
    Da der Benzinhahn die tiefste Stelle im eingebauten Zustand ist, könnte der Tank auch einen Haarriss an der oberen Befestigungslasche haben.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard

    Hallo Gerhard,

    vielen Dank für den Tipp. Zum Glück trifft Deine Schilderung nicht zu, aber bei dem alten Tank, den ich mit einen neuen ersetzt habe, war es tatsächlich so, wie Du beschreibst.
    Die selbstgebastelte Fiberdichtung in der Mitte der Verbindungsmutter bringts bei mir, wie es aussieht.


    Viele Grüße
    fanta

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Mal sehen wie lange......mein Teflonband leistet auch noch gute Dienste.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Krümmerdichtung dichtet nicht richtig ab [KR51/2L]
    Von driver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 20:06
  2. benzinhahn 4loch dichtung
    Von mpaulm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 20:54
  3. Dichtung für Benzinhahn ?
    Von martinkr51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.