+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Blinkfrequenz anpassen


  1. #17
    Flugschüler Avatar von SwallowKing
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    275

    Standard

    Hoi Esel ;-)

    um Dir erstmal eine Antwort auf Deine Frage nach dem Widerstand zu geben

    Der Widerstand muss 2x21W-18W = 24 Watt an Leistung umsetzen. Durch die Parallelschaltung zur Glühlampe fallen dort 12 Volt Spannung ab.

    Daraus folgt mit P=R*I² und I=P/U => R = 24W/(2A)² = 6 Ohm bei minimal 12W Verlustleistung (50/50-Zyklus vorrausgesetzt). Also schalte einfach je einen 17W-Widerstand mit 5,6 Ohm parallel zu den Birnen.
    Dadurch, dass Drahtwiderstände eh meist 10% Toleranz haben, sollte sich ein 6 Ohm-Typ finden lassen.

    <Eigenwerbung an>
    Viel einfacher, lastunabhängig, bis 18 Volt geeignet, in der Blinkfrequenz einstellbar, jahrelang getestet, oft nachgebaut und für gut befunden, fast so preiswert wie die Widerstände und ladeanlageschonender ist aber dies hier:
    http://web16.ks3.kdsrv.de/swallowkin...eber/index.php


    <Eigenwerbung aus>

    Viele Grüße und viel Spaß beim Basteln wünscht
    SwallowKing

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Sach auch mal was zu der Ersatzladeschaltung(per Mail) mit´m Transistor - wie die Reihenfolge der EBC-Belegung ist...
    Hatte bei der 1. Schaltung auf Deiner Seite bisher anscheinend immer "Überkopfzündung" - wollte schon einfach die Pins 1 und 3 tauschen - dann wäre es .... "Unterfußzündung"?

    Shit happens....
    ...thats the taste of life...bittersweet.


  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von Icehand:
    Sach auch mal was zu der Ersatzladeschaltung(per Mail) mit´m Transistor - wie die Reihenfolge der EBC-Belegung ist...
    Hatte bei der 1. Schaltung auf Deiner Seite bisher anscheinend immer "Überkopfzündung" - wollte schon einfach die Pins 1 und 3 tauschen - dann wäre es .... "Unterfußzündung"?

    Shit happens....
    ...thats the taste of life...bittersweet.


    Ich hol heute das letzte Teil für meine Ladeschaltung. Mal sehen wie diese läuft. Die funzt grundsätzlich anders: Es wird immer soviel Strom von der Spule durchgelassen bis die Bat 7.2 V hat. Dann wird gestoppt und nicht kurzgeschlossen: Schont die Spulen...

    Mal sehen wie es läuft

  4. #20
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... oder du bastelst dir eine große Blink-Kontrollleuche mit 21 Watt in die Armaturen.

  5. #21
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ...Oder du baust dir den Blinkgeber von Swallowking. DER funktioniert nämlich (wenn man die Rückleitungen vom Relais zum IC weglässt)

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Also, der 25Watt, 5,6Ohm Widerstand funktioniert. Aber ich habe ihn vor den Schalter geklemmt, damit ich nicht zwei brauche. jetzt habe ich das problem, dass wenn ich nicht blinke, der Blinkgeber trotzdem arbeitet, weil ja der Widerstand eine Verbindung zur Masse herstellt. Also muss ich wohl doch einen zweiten holen... oder?!

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jepp....

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Hab mir jetzt ´nen zweiten Widerstand geholt - geht wunderbar.
    @swallowking: mirfällt gerade ein, dass ich mal(vor ´nem halben Jahr) als ich noch 6v-Unterbrecherzündung hatte, versucht habe deine Ladeanlage zu bauen. Aber sie wollte nicht die Batterie laden. Habe alles versuch (auch alle Teile davon mehrmals gegen neue ersetzt) - ohne Erfolg. Alles andere hat funktioniert(Bremslicht, Rücklicht, Hupe, Blinker - also alles, was an der Batterie hing,ABER nur solange die Batterie geladen war. Jetzt liegt das Zeug(Ladeanlage, Spule und aufwändig bearbeiteter Schaltplan(als Jpeg)) bei mir rum und mit meiner Vape brauch ich das jetzt nicht mehr. Wenn also irgendjemand daran interesse hat, dann soll er mich das wissen lassen. Für eBay wäre das auch nix. Ansonsten schmeiß ich's weg und sage auch, in welcher Mülltonne ihr suchen müsst
    so denn,

    Martin

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich habe ein Bilnkrelais für LEDs(12V) von einem Freund bekommen. Nun steht dadrauf, dass es bis maximal 10W geht. Was passiert, wenn ich da meine 18W Birnen dran hänge? geht der kaputt oder blinkt er einfach zu langsam?

  10. #26
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Geht kaputt....

    Aber geh einfach in nen Laden (Conrad/ Elektronikladen) und sagst du möchtest das günstigste 6 V Relais haben das die da haben welches min. 3 A aushält (nimm besser 5A) (Kostet 2 €)

    Dann schaltest du dieses an den Blinkgeber und das Relais schaltet dann die Birnen. Fertig.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Blinkfrequenz
    Von Scream im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:23
  2. Anpassen von NVA-Taschen (eine Idee)
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:43
  3. Blinkfrequenz einsietig zu schnell
    Von sunnyfee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 21:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.