+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bremsbacken hinten Schwalbe


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard Bremsbacken hinten Schwalbe

    Hallo,

    ich wolte mir neue Bremsbacken kaufen, da es diese Abstandplättchen nirgends zu geben scheint.

    Von den Bremsbackensätzen bei AKF, welch sind dort zu empfehlen, und welche gehen überhaubt bei der KR51/1F hinten, ich hatte da im schwalbebuch gelesen, dass die Belege wohl irgendwie kürzer sein müssen...

    Noch ne frage, wie verläuft eigentlich der original bremasbowdenzug? Der scheint mir bei mir bissl verbastellt zu sein? Oder kann man gar die Bremse auf Gestänge umbauen? Wenn ja wie? Was brauch ich?

    MfG Astro

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hi astroking,
    auch die /1 F braucht ganz normale simson-bremsbeläge. da akf in sachen bremsenteile soweit ich weiß nur mza-artikel im angebot hat, solltest du im zweifel die teuersten wählen, dann hast du definitiv beläge erster qualität erwischt.
    aber die abstandsplättchen sind bei originalen ddr-belägen wohl die erste wahl.
    diese gibt es auch neu zu kaufen! in 1,0 1,5 und 2,0 mm. die dinger heißen zwischenlagen und sind z.b. unter der mza-teilenummer 10707-00S (1,0mm) bzw. unter der simson-nummer 345520 (1,0mm) erhältlich.

    bei der umrüstung auf gestängebremse bin ich derzeit überfragt, obwohl ich 1. immer über bremsoptimierungen nachdenke und 2. sowohl einige /1er als auch /2er rahmen rumstehen habe. wenn die aufnahmen jedoch identisch sein sollten (was ich nicht glaube), dann wäre der umbau relativ unkompliziert. ich werd morgen mal im laufe des tages im keller schauen gehen, was da anders ist.

    gruß aus kiel

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Unterlagen gibts auch bei AKF, gebe mal in der Suche Bremsbackenzwischenlage ein.

    mfg Gert

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    ja hab ich gestern auch schon gefunden, danke...

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und ich war heut im keller und hab ne traurige nachricht für dich: die aufnahme für das bremsgestänge passt definitiv nicht plug and play an die 1er schwalbe. da müsste man basteln, was für den hobbymechaniker bei bremsenteilen wohl nicht zu empfehlen ist. aber andererseits, kommt sogar meine 69er schwalbe (die zugegebenermaßen relativ ungepflegt ist) mit bowdenzug hinten mit quitschenden reifen zu stehen... ob das wohl an den porösen pneumant-reifen liegt?

    nicht schimpfen, vorn ist schon gewechselt und hinten ist auch schon alles neu da aber irgendwie steht mir der sinn gerade nach anderen dingen...

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    haste an deinem burzeltach nix besseres zu tun als im keller rumzukramen?
    happy birthday. kann man ja beim 25sten noch sagen.

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    kling zwar komisch, ist aber so... außerdem brauchte ich nicht mal ganz 2 stunden um bei den rahmen festzustellen, das da was unterschiedlich ist :wink:

    aber vielen dank für die glückwünsche.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    Glückwunsch auch von mir, und Danke!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Laut "Dummschwätzers Privatarchiv" wurden von Anfang 1980 bis Januar 1982 die Ersatzrahmen für die KR51/1 mit doppelter Aufnahme für den Fußbremshebel produziert. Man konnte dort also wahlweise die Fußbremse entweder auf Seilzug oder aber auf Bremsgestänge aufrüsten. 1982 wurde das zusätzliche Aufnahmerohr für das Bremsgestänge am KR51/1-Ersatzrahmen dann wieder weggelassen und nur Seilzugbremse gemacht, weil Nachforschungen ergeben hätten, daß kaum jemand seine /1 auf Gestänge umgerüstet hat.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blinker hinten bei Schwalbe...
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 19:05
  2. Blinker hinten an Schwalbe
    Von muenchner-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 22:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.