+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 62

Thema: Einige Probleme nach Restauration


  1. #33
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Schwalbenkönig,

    hatte einen Habicht zwischen den Fingern-Kupplungsprobleme- dabei kam mir dein Problematik wieder ein.

    Falls du den Kupplungsdeckel abbaust, schau ihn dir an - über den Wellendichtring (Simmerring) 20x30x7 befindet sich die Führung für die Schaltübertragung - die kann auch ab und zu mal einreißen bzw. ausbrechen.
    Hinter dem Kupplungsrad-im Motor-/ Getriebeinneren befindet sich die Schaltratsche. Sie sollte wie ein auf den Kopf gedrehtes U aussehen. Ist eine Seite davon ausgebrochen hast du deinen Fehler gefunden, brauchst dir nicht deine Finger an der Einstellschraube verrenken. Jetzt kannst du deinen Motor in Ruhe ausbauen und zerlegen. An die Ratsche kommt man nur über das Innenleben (Getriebe).
    Die ganzen Beschreibungen beruhen darauf, dass du hoffentlich alle vorherigen einfachen Möglichkeiten selbst abgeklärt hast.

    Gruß 2taktschmied

  2. #34
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bei den von dir beschriebenen defekten könnte man aber gar nicht mehr runter schalten. vom 3. in den 2. geht ja alles, nur der erste ist nicht vorhanden. dafür fällt mir wirklich nichts anderes ein als "losrad vom 1. gang falschrum drin"
    ..shift happens

  3. #35
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Erstmal vielen Dank an alle die mir so fleißig geholfen haben. Der Vogel fliegt fast ohne Probleme.
    Heute hab ich die Schaltung eingestellt und es wahr wirklich nur ein Einstellungsproblem. Ich kann alle Gänge schalten. Jetzt hab ich nur noch ein Problem.
    Ankicken geht super. Einmal kicken und an ist der Vogel. Wenn ich Gas gebe geht der Motor fast aus, also nimmt keine Drehzahl an. Wenn ich aber den Schalter für den Kaltstart anmache nimmt sie super gas an, geht aber dafür im Leerlauf aus.
    Habt ihr da noch eine Idee?
    Danke im Vorraus.

  4. #36
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hab ich auch, müsste aber weg gehen, wenn die warm ist -> dann kannste den Choke rausnehmen und sie nimmt trotzdem Gas an.
    Wenns akut ist -> Vergaser einstellen.

  5. #37
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Lass den Startvergaser ruhig eine kleine Weile seinen Dienst tun. Die paar Sekunden, bis die Wanne leer gesuggelt ist, kannst du ruhig ein wenig mit dem Gas spielen.
    Und wie unser Vergasereinstellprofi SimsonMarv schon sagt, wenn sie langsam warm wird, Startvergaser schließen, dann sollte sie auch mit magerem Gemisch Gas annehmen! Du kannst du Gemischschraube auch ein wenig Richtung fetteres Gemisch einstellen. Oder erst einmal eine Grundeinstellung dieser, allerdings bei warm gefahrenem Motor.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #38
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Danke für die Antworten. Werd morgen mal eine längere Probefahrt machen und schauen, ob dann alles passt.

  7. #39
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Die Probefahrt heute lief nicht so toll. Bei Vollgas ist sie gut gelaufen, aber nur bis ca. 40 km/h und dann hat sie geruckelt. Wenn ich kein Vollgas mehr gefahren bin, lief sie wieder ruhig, aber nur 40 anstatt 60?
    Wenn ich dann auch noch einen Berg hochfahren wollte hat es ihr garnicht gefallen. Sie ist immer langsamer geworden und hat keine Drehzahl mehr angenommen, bis der Motor ausgegangen ist. Dann ist der Motor nur schwer wieder angegangen. Beim 2ten Versuch den Berg hochzufahren gings besser bis zur hälfte. Dann ist der Motor wieder ausgegangen und ging nicht mehr an. Zu allem Ärger durfte ich das Möp dann auch noch nach Hause schieben.
    Ich weiß jetzt nicht woran das liegt, dass der Motor nicht mehr angeht und die Schwalbe am Berg emens Leistung verliert.
    Soll ich den Vergaser noch mal einstellen? Kann mir dafür mal jemand eine genaue Anleitung geben? Ich bin offenbar zu blöd für sowas.

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    welchen vergaser hast du denn drauf? und ist der richtig bedüst? das klingt nämlich danach dass die hauptdüse entweder nicht passt oder schmutzig ist.
    ..shift happens

  9. #41
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Es ist ein Bing-Vergaser. Genaue Bezeichnung muss ich morgen nachschauen.

  10. #42
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bing auf /1 kannst du knicken. (um es mal platt zu formulieren)

    es gibt keine freigabe für den bing auf der /1er schwalbe, weil dieser vergaser nie auf das moped abgestimmt wurde. du kannst also jetzt entweder langwierig selber rumtesten und versuchen den vergaser abzustimmen, oder einfach einen bvf 16n1-5 verbauen.
    ..shift happens

  11. #43
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Ja, der Bing muss runter - entweder 16N1-5 (original) oder 16N3-11 (besser) sind erlaubt und auf diesen Motor abgestimmt.
    Wenn der Motor allerdings Nebenluft zieht - und das nicht am Vergaser selbst - wird dich kein Vergaser recht glücklich machen.

    Aber jetzt kommt bitte erstmal ein Vergaser bei, mit dem das überhaupt funktionieren KANN.

  12. #44
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Heute 04:04
    hat dir deine mama eigentlich nicht beigebracht, dass man nachts schläft? ;-)
    ..shift happens

  13. #45
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Dann werd ich mir einen neuen Vergaser kaufen. Welchen soll ich denn nehmen? Den 16N1-5 oder den 16N3-11? Welchen würdet ihr empfehlen?

  14. #46
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenkönig Beitrag anzeigen
    Dann werd ich mir einen neuen Vergaser kaufen. Welchen soll ich denn nehmen? Den 16N1-5 oder den 16N3-11? Welchen würdet ihr empfehlen?
    Und jetzt lesen wir den Beitrag vom Peter nochmal ganz genau...

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Ja, der Bing muss runter - entweder 16N1-5 (original) oder 16N3-11 (besser) sind erlaubt und auf diesen Motor abgestimmt.
    Wenn der Motor allerdings Nebenluft zieht - und das nicht am Vergaser selbst - wird dich kein Vergaser recht glücklich machen.
    Nun tue Buße und hoffe, dass Peter das nicht mehr liest und dich anschließend in der Luft zerpflückt.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #47
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    hat dir deine mama eigentlich nicht beigebracht, dass man nachts schläft? ;-)
    Wer Zahnschmerzen hat, hört nicht mehr auf Mama, sondern schaut, dass die Nacht irgendwie rumgeht.

  16. #48
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Hirblingen
    Beiträge
    43

    Standard

    Könnt ihr mir noch sagen wie man den Hebel für den Kaltstart richtig montiert? Ich glaub ich hab das falsch gemacht, weil der ständig rumwackelt und nicht richtig fest ist.
    Hab am Mittwoch einen neuen Vergaser bestellt und der ist bis heute noch nicht da...

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einige Probleme mit Simson Star SR4-2/1
    Von pansen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 18:29
  2. Probleme nach der Restauration
    Von Sauerland-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 22:13
  3. einige probleme mit vergaser/kerze...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 19:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.