+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: entscheidung zum kauf eines mopeds


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard entscheidung zum kauf eines mopeds

    guten tag alle zusammen...
    ich habe ja schon einmal erwähnt, dass ich mir irgendwann mal ein moped kaufen möchte. bisher habe ich da immer an eine schwalbe gedacht, weil die sehr schön aussieht, jedoch kann ich schlecht beurteilen, ob eine schwalbe auch zuverlässig ist-optik ist ja nicht alles...da ich eigentlich überhaupt keine ahnung habe, wollte ich fragen was ihr mir empfehlen könntet. nur so als info: ich brauche das moped nicht um damit täglich zur schule zu fahren, sondern es sollte ehr ein hobby zum rumfahren sein, dass heißt, die praktische seite des mopeds sollte nicht im vordergrund stehen. im idealfall sollten eure ideen nicht mehr als 500 euro inklusive evtl. neu lackieren, oder ähnliche arbeiten kosten.

    mfg schwalbe-albi

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Nimmste irgend eine Simson, haste genau das wassde willst. Ansonsten fleißig hier lesen. Steht überall genug zu dem Thema.
    500 Öcken incl. Lack kannste dir abschminken.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Was willst du denn, eine Eierlegendewollmilchsau?! Ne Schwalbe ist schön, aber relativ teuer, was für mich aber kein Hinderungsgrund währe.

    Prinzipiell fährt man mit der Technik und nicht mit der Optik... neuer Lack bringt dir rein garnichts wenn du wegen einer verkorksten Technik liegen bleibst

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ne Schwalbe findest du teuer? Er kann sich n China-Roller bei Rossmann für 600-700 Euro holen oder n besseren Plastebomber für 1000. Günstiger als bei ner Simson issa dann aber bestimmt nicht.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Ich hab meine S51 für 500 Euronen bekommen, optisch Top hat allerdings bisher ein paar technische Mängel: Lager teilweise nicht mehr in Ordnung, Bremslichtschalter ging nicht mehr (usw) eher alles kleinigkeiten (die Wellenlager zählen nicht dazu ;-)). Das mit den Lagern bzw. Motor regenerieren wird aber auch deutlich über 100 kosten. Ich hatte bis anfang dieses Jahres auch überhaupt keine Ahnung von Simson aber man lernt doch die grundlegenden Sachen ziemlich schnell, sogar als Wessie der eigentlich mit Zündapp, Kreidler, Piaggio Vespa und co. rumgurken müsste. Die S51 o. S50 und ähnliche sind etwas pflegeleichter da du nicht erst, wie bei ner Schwalbe, die Verkleidung abnehmen musst um an die Technik zu kommen. Technisch sind die beiden aber so gut wie gleich. Lackieren kann auch relativ teuer werden, besonders bei Modellen mit viel Verkleidung. Natürlich ist die Schwalbe wettertauglicher wegen des Schildes.

    Kommst auch oft billiger bei weg als mit den plastikreisschüsseln aus china. Ich finds einfach schöner ein Mokick zu fahren bei dem man sich einigermaßen mit der technik auskennt und weiß was drinsteckt. Reperaturen kannste nach ner Zeit selbst machen, was erheblich billiger ist als auf die Fernostteile zu warten und die arbeitsstunden zu bezahlen.
    Zur Zuverlässigkeit: Bei meiner war jetzt bestimmt mehr Reperaturzeit als Fahrzeit drin, naja ich betrachts halt als Lehrgeld. Hab da als absoluter Laie angefangen und musste und muss mir noch einiges zeigen lassen. Man steckt aber relativ schnell in der Technik drin, die bei Simson sowieso recht einfach gehalten ist.
    Wenn du Simson fahren willst ist schrauben fast immer mit drin. Kommt man eigentlich nicht drum rum. Wenn du den Esel aber richtig fertig machst haste auch lange Spass damit egal ob S51, Schwalbe, Star.... Musst nur möglichst zusehen, das du die Originalteile erhältst und pflegst. Der Nachbaukram taugt nicht umbedingt viel. Son Nachbau-Auspuff fängt u.U. nach dem ersten Regen an zu rosten.
    Geändert von Tuelle91 (17.05.2010 um 20:22 Uhr)

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von tm40-129
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Bikini Bottom
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo,

    für meine /2 L (BJ 83 15tkm) hab ich 6OO Ökken gelöhnt.
    Technisch ziemlich gut erhalten, natürlich mussten die Reifen gewechselt werden und die Bremsbeläge...(und noch n paar Kleinigkeiten angepasst werden)
    Von der Optik her war stellenweise "Patina" beim Lack dabei und bei den Felgen gabs gratis ein paar "Achter" dazu.

    PS: Du wirst einen Kauf garantiert nicht bereuen!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Die Frage sollte sein willst du als Hobby "Moped fahren" oder hast du genausoviel Spaß und Interesse an der Technik die dahinter steckt. Wenn du nicht schrauben willst kannst du meiner Meinung nach keine Simson kaufen. Und für 500€ minus 100-200€ fürs Lackieren... da müsstest du schon echt glück haben eine wirklich Fahrbereite zu finden!

    Wenn du aber genauso gerne in der Garage sitzt und mit Werkzeug, Infomaterial und neuen Teilen die Technik in den Griff bekommst, dann gibt es kaum etwas Besseres als eine Simson. Die Teileversorgung ist perfekt, die Informationen die man braucht kriegt man hier. Und wenn man einmal die in der Thematik drinn ist wird man süchtig!
    Lg.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Also ich kann sagen: So viel Ärger ich auch mit meiner schwalbe schon hatte, ich im moment habe und warhscheinlich auch noch haben werde, würde ich sie nicht wieder tauschen. Die Schwalbe ist einfach ein Top Moped.
    Aber die 500€ für ne schwalbe gehen noch,bekommst sicher eine, aber neu lackieren ist sicher nicht mit drin.
    Meine Schwalbe hat mich inzwischen schon gute 300-400€ gekostet. Und ich habe die schwalbe geschenkt bekommen.Also du musst dich drauf einstellen, dass da ein paar kosten auf dich zu kommen.
    Was sehr hilfreich ist, wenn du dir eine Schwalbe kaufst ist 1. dieses Forum und 2. Das Buch* (verzeihe mir perter, dass ich es vor dir gesagt habe^^).

    Gruß Fabi

    *Das Schwalben Buch von E. Werner

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Hinzuzufügen wäre noch das Reperaturhandbuch

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also sagen wir mal so mit 500€ kommst du nicht weit, eigentlich garnicht weit. Ich hab jetzt schon einige grüne Scheine investiert, aber es ist mein Hobby und Hobbys kosten. Dessen musst du dir im klaren sein und dann nochmal überlegen ob du ein Hobby suchst oder nur was billiges zum fahren...

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    erst mal vielen dank für die vielen antworten...ich war mir eben nicht agnz sicher ob eine schwalbe auch wirklich alltagstauglich ist. und zum lackieren: ein freund von mir hat gesagt, dass sich sowas auch gut selber machen ließe...er hat auch einen sandstrahler, und dann müsste man nur grundieren und die farbe sauber auftragen und klarlack drüber machen.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ja ist sie wenn sie gut gewartet ist.

    Lackieren würde ich nur Schwingen und so zeug aber nicht die Verkleidung, ich frag mich warum das manche lernen!?

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Von der Fahrphysik ist die Schwalbe natürlich nicht des Gelbe vom Ei.
    Die Vordere Schwingenkontruktion kann schon konstruktiv bedingt nicht alle Stöße ausgleichen. Hohes Eigengewicht und Windfang machen die Schwalbe nicht zum Überflieger.
    Ich würde daher eher zu einer S51 greifen, diese mit neuerrungen wie el. Bremslichtschalter hinten u. vorn, neue Dämpfer und evtl. ne Vape ausgestattet machen das Teil zu einem perfektem Roller, der auch noch leicht zu Warten ist.

    Selber fahre ich ja noch KR51/1, dabei merkt man die Unterschiede schon deutlich.
    Dafür ist es auf der Schwalbe bei Regen besser.

    Als Alternative würde ich noch den SR50 anschauen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Warum soll sie denn nicht alltagstauglich sein? Meinst du, alle hier im Forum fahren ihr Moped nur mal bei schönem Wetter drei Runden um den Block? Warum wohl wurden abertausende dieser Maschinchen in der damaligen DDR gebaut und abermillionen Kilometer quer durch die Republik gejagt? Natürlich is ne Simson alltagstauglich!!! Vorrausgesetzt sie ist technisch in Ordnung und der Mensch obendrauf weiß, was er tut .

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Schwalbe und S51 wiegen so in etwa das gleiche, variiert zwar ein bisschen je Modell doch wiegen beide so um die 80kg

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    stimmt. 78,5kg zu 79kg
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Frage zum Kauf eines Habichts
    Von maxloderhose im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 21:34
  2. entscheidung!!
    Von Schwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.