+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 60 von 60

Thema: Hilfe! 1970er KR51/1 läuft nur noch im Leerlauf! Hilfe!


  1. #49
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard

    und das wo ich doch zum Zündkerzenwechsler ernannt wurde....oh mann....ich sollte zurückgestuft werden

  2. #50
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Wenn du nicht jeden Satz in einen neuen Beitrag schreiben würdest, dann wärst du jetzt auch noch Schwarzfahrer.

    Wasch dir die Hände und geh schlafen. Triff dich morgen mit deinem Kumpel, heute wirst du nicht mehr vorwärts kommen.

  3. #51
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wie krieg ich den Wasserhahn auf? Rechtsrum drehen, links ist heiß, oder? Mir ist die Seife runtergefallen, und ich habe mal gehört, nach Seife bücken ist echt keine gute Idee! Hilfe!


  4. #52
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard

    Also: der motor lässt sich auf die beschriebene weise hervorragend mitdrehen - hinterrad läßt sich leicht drehen - habe mal eine neue zündkerze eingesetzt - moped fährt jetzt wieder allerdings ist das Problem immernoch da nur ein Stadium zurück. Sie hat in keinem Gang wirklich durchzug und tourt ab einem gewissen Gaslevel wieder runter.
    Fande morgen weiter . n8

  5. #53
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard

    lol@schwarzer Peter - jaja, sorry für die dämlich Frage...habs ja dann hinbekommen...

  6. #54
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von beckfrosch Beitrag anzeigen
    .ist das ein rechts- oder linksgewinde?
    Bis auf die gegenläufigen Gewinde an der Doppel-Überwurf-Anschluss-Mutter zur Befestigung des Benzinhahns am Tank habe ich an meinen Simmen noch kein einziges Linksgewinde entdecken können.

    Peter

  7. #55
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard

    Bis auf die gegenläufigen Gewinde an der Doppel-Überwurf-Anschluss-Mutter zur Befestigung des Benzinhahns am Tank
    - Ja is das nix? Ein Linksgewinde ist kein Linksgewinde? OK, es es ist schon ziemlich sinnfrei, warum ausgerechnet die Zündkerze ein Linksgewinde haben sollte....ach was solls....den hab ich jetzt weg....ich beantrage hiermit den Titel "Linksgewindesucher"
    Geändert von beckfrosch (28.06.2010 um 23:07 Uhr)

  8. #56
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    So und nun beginnen wir wieder bei Post #2 mit der Fehlersuche.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #57
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard Auflösung!

    Also erstmal - sie fliegt wieder!
    Der Typ, der mir helfen sollte hat mich aber leider hängen lassen und ist nicht aufgekreuzt. Nach 2 Stunden warten hab ich dann doch einfach selbst angefangen dass ding auseinanderzunehmen.
    Da sie jetzt wieder läuft kann es also eigentlich nur am Vergaser gelegen haben.
    Denn viel mehr habe ich garnicht zerlegt. Der Vergaser sah für mich auch nicht wirklich verdreckt aus - die Düsen waren alle sauber. Nur unten in der Wanne wo der Schwimmer schwimmt waren ein paar winzige Krümelchen im ansonsten klaren Sprit.
    Die scheinens aber wohl irgendwie gewesen zu sein.
    Naja, jetzt weiß ich wenigsten wie man den Vergaser reinigt, ihr habt schon recht, nehme das ding in Zukunft einfach gleich selbst auseinander (is ja alles nich soo kompliziert - so ganz ohne Linksgewinde ) und ja - ich ich hol mir dieses Buch!
    Ein paar kleine allgemeine Fragen sind mir noch entstanden:
    Die Ölstandskontrollschraube muss einfach nur ölig sein, wenn man sie rausholt oder wie? In der Betriebsanleitung steht nur "bei richtigem Füllstand reicht das Öl bis zur Schraube" und dass zumindest am Anfang der Motor erst laufen lassen soll und dann testen. Also soll sie einfach nur nicht trocken sein - sehe ich das richtig?
    Desweiteren ist mir aufgefallen, dass oben unter das Blech unterm Lenker noch ein Luftfilter gehört - da ist bei mir keiner drin :( - der Vorbesitzer meinte unten ist noch einer und einer reicht - stimmt das? Im Ansaugschalldämpfer ist jedenfalls keiner (sieht in der Schwalbe-betriebsanleitung so aus - der Vergaser dort sieht eh ganz anders aus als meiner - ist wohl für jüngere Modelle....?: Simson KR51 Bedienungsanleitung - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51). Bei mir ist der Ansaugdämpfer komplett hohl. Davor geht die Luft aber nochmal durch eine Metall-"Kiste", an die ich ohne Gehäuseabnehmen nicht richtig rankomme - ich hoffe da ist wenigstens ein Filter drin ... ?
    Danke nochmal für eure Hilfe!
    LG, Friedrich

  10. #58
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Die Metallkiste ist der Ansauggeräuschdämpfer. Du meinst sicher die Gummimuffe vor dem Vergaser. Dort kommt ne Feder und Luffi rein. Oder halt oben am Ende des Ansaugschlauches, je nach Alter und Typ usw. Da hat Dich der Vorbesitzer wohl ein wenig getäuscht. Wenn Du Öl einfüllst, läuft es irgendwann aus der Bohrung für die Kontrollschraube raus. Dann ist genügend drin. Öl wird wohl immer irgendwie an der Schraube sein (auch bei zu niedrigem Füllstand!).
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #59
    Zündkerzenwechsler Avatar von beckfrosch
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    36

    Standard

    Ja, ich meinte die Gummimuffe. Toll - dann bin ich also 300km ohne Luftfilter gefahren....hab jetzt oben einen eingebaut. Das Getriebeöl habe ich jetzt auch aufgefüllt bis es an besagter Öffnung überlief......passte schon noch ganz schön was rein.......soll ja wenn ich das richtig verstanden habe insgesamt ein halber Liter drin sein, richtig? Dann war echt ziemlich wenig drin.....
    Gibt es sonst noch irgendwas, dass ich dringend kontrollieren sollte bevor ich weiterfahre?
    Danke!
    Friedrich

  12. #60
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Nachdem der Vergaser nun wieder geht und der Luftfilter nachgerüstet wurde, kannst du dir auch ruhig mal die Zündung anschauen. Unterbrecherabstand und ZZP müssen stimmen. Und der Abstand der Kerzenelektroden muss auch korrekt sein. Wenn du das erledigt hast, sollte der Motor erstmal zuverlässig funktionieren.
    Zu einer kompletten Wartung gehören dann nur noch einige Kleinigkeiten, z.B.:
    - schmieren, spannen und optische Prüfung der Kette
    - sämtliche Schrauben und Muttern auf festen Sitz prüfen
    - sämtliche Bowdenzüge ölen
    - Bremsen prüfen ggf. nachstellen
    - Auspuff reinigen
    - Beleuchtungsanlage und Hupe prüfen
    - Luftdruck prüfen
    - Lenkungsspiel prüfen

    Sind alles Sachen, die du nicht unbedingt morgen erledigt haben musst... Aber die regelmäßige Kontrolle dieser Punkte stellt sicher, dass du dich auf deine Schwalbe verlassen kannst.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Mein Schwälbchen läuft nur noch 40 Sachen :(
    Von Wolfi1982 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 10:46
  2. Hilfe! S51 läuft nicht. Bitte schnell Hilfe!
    Von Onkel-Aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 15:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.