+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kickstarter


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo,
    also ich habe ne KR 51/2 Bj.80 und der Kickstarter dreht rund, da die Verzahnung auf der Welle glatt ist.
    Habe nun die Frage, welche Möglichkeiten es gibt den Kickstarter fest zu bekommen, ohne die ganze Welle zu wechseln?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Eigentlich gibt es garkeine vernünftigen Möglichkeiten! So ein Aufwand ist das bei der /2 doch absolut nicht, die Welle zu wechseln. Geht doch alles bei eingebautem Motor! Also ich würde nur wegen der Kohle keinen Pfusch bauen!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Wie kann ich denn die Welle bei eingebautem Motor wechseln.
    Hatte den Motor schon mal auf und da habe ich keine Möglichkeit gesehen die Welle von außen abzuziehen!

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Zuendaussetzer
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    142

    Standard

    Hallo,
    bei einer KR51/2 lässt sich die Kickstarterwelle nach abnahme des Seitendeckels ohne großen aufwand ausbauen.
    Der Motor kann eingebaut bleiben !

    mfg Zuendaussetzer

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Oh cool, habe noch 2 Motoren auf Lager und werde dann morgen gleich mal testen!!
    Besten dank auch!

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Zuendaussetzer
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    142

    Standard

    Hier eine anleitung:
    1.Seitendeckel abnehmen
    2.Die Zugfeder über der Kickstarterwelle aushängen und die darunter liegende Mutter abschrauben
    3.Den Hebel und die Distanzhülse abnehmen
    4.Hohlwelle und Schalthebel von der Welle ziehen und Feder herausnehmen
    5.Die Schraube in dem Spannblech herauschrauben
    6.Jetzt kannst du die ganze Welle herausnehmen

    mfg Zuendaussetzer

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also der Seitendeckel muß ab.

    Dann die Rückholfeder vom Kickstarter glaube ich. Holhschaltwelle und dann sollte die Welle rausgeholt werden können.

    Na ja wirst du schon hinbekommen. Ist nicht schwer.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Jo, fein so werde ich das dann mal ausprobieren!
    Nochmals danke!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.07.2005
    Beiträge
    91

    Standard

    zur not fuscht du ein bischen

    versuchst in die aufnahme des kicksarters ne kerbe rein zu bekommen dann machst den kickstarter drauf und schlägst mit einem gummi hammer nen Holzkeil in die Kerbe ... aber wie gesagt wäre nur ne Notlösung, das hält zwar so aber auch nur ein paar wochen oder monate je nach dem wie oft du antritts und wie gut du es machen würdest ... ich hatte es auch mal gemacht und habe damit locker 2 sommer überstanden :)

    nochmal mach ich es aber nicht aber höhr lieber auf die anderen und machs gleich richtig

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2003
    Ort
    Freising
    Beiträge
    87

    Standard

    Geht das bei der KR51/1 ähnlich einfach, oder muss ich da den ganzen Motor zerlegen, um die Kickstarterwelle zu wechseln?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei der Kr51 / 1 muß der Motor gespalten werden. Da lohnt sich dann auch gleich neue Lager / Simmerrine einzubauen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kickstarter
    Von lampi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 10:00
  2. kickstarter
    Von thilow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 17:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.