+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Kickstarter deffekt. Welle tauschen ?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard Kickstarter deffekt. Welle tauschen ?

    Hallo,
    beim Kauf meiner Schwalbe war der Kickstarter auf der Welle aufgeschweisst. Mitlerweile hat sich die Schweissnaht wieder von der Welle gelöst und ich kann ich so drauf bewegen. Antreten nicht mehr möglich.
    Das ist wo ne Krankheit, zumindest hatte Vaters Star das Problem früher auch...

    Nun meine unwissende Frage. Wenn ich die Kickstarterwelle tauschen will, muß dazu der Motor gepalten werden ? Benötige ich "Spezialwerkzeug" ? Ist hier ne Reparaturanleitung dazu eventuell hinterlegt ?

    Danke schonmal.
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Welcher Motor? Beim M53 muss in jedem Fall der Motor gespalten werden. Lohnt sich im Rahmen einer Regeneration, nur wegen der Welle aufmachen halte ich für Quatsch.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Sorry ganz vergessen. 3-Gang Gebläsemotor.
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Das ist der M53, sorry. Das wird dann etwas aufwändiger.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn der Rest vom Motor noch ok ist und gut läuft, der lose Kickerhebel dein einziges Problem ist, dann schweiße ihn wieder fest, die Welle und der Hebel sind so oder so schon reif für den Schrott. Wenn der Motor irgendwann mal gemacht werden muß, geht das in einem Aufwasch.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Jope, würde ich auch so machen, wenn der Rest okay ist. Wenn dann, dann richtig, wenns muss.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Anschieben ist uncool. Ist zwar nen altes Mopped aber funktionieren sollte es schon so wie gedacht.

    Dann wirds halt erstmal ne Bauernreparatur
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    ....die dann länger hält, als dir lieb ist, wenn der Motor dann mal an der Reihe ist. Reiner Erfahrungswert ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Es gab zur Schwalbe einen 2. Motor dazu. Der hat schon ne Kw mit Nadellager für den Kolben (Freigabe für 1:50?) und sollte reg. werden. Das der eingebaute nun schneller als gedacht die Hufe hebt, bzw. sich nicht mehr antreten lässt ist leider ärgerlich.
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ja, mit Nadellager im Pleul darf er 1:50 bekommen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Prima, dann werde ich den jetzigen 1:33er mal billig schweißen lassen und die Reg. des anderen vorziehen, sowie Kohle dafür frei ist^^
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Vor dem schweissen mit gegf. neuer Schraube so fest wie möglich machen. Hält dann besser.
    Wenn er sich nich richtig festmachen lässt dann den Luftspalt mit der Flex verbreitern.
    Das war früher unser PROBLEM: Die Schraube ist fest, trotzdem wackelt der Hebel. War auch Problem beim SR
    Leider gab es ein den 60ern keine Winkelschleifer.
    Spreemaat

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Du könntest es auch eventuell mal so versuchen
    regenerierung_simson_kickstarter.jpg

    Das ist vielleicht besser wenn man nochmal an die Kupplung will,bevor man den ganzen Motor regeneriert.
    mfg Richi

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94 Beitrag anzeigen
    Du könntest es auch eventuell mal so versuchen
    Anhang 24905

    Das ist vielleicht besser wenn man nochmal an die Kupplung will,bevor man den ganzen Motor regeneriert.
    mfg Richi
    Ja das hätte der Vorbesitzer so vor dem ersten Schweißversuch machen sollen. Ich weiß garnicht, wie weit der Wellenstumpf noch vorhanden ist. Das sichtbare Ende wurde übergebraten. Ich muß erstmal versuchen den Kicker wieder abzunehmen, dann ggf. die alte Schweißnaht durchbohren um dann überhaupt an Welle und Kicker ranzukommen um beides miteinander verschweißen (lassen) zu können.

    Hab doch nen Bild gefunden :)
    So wie es aussieht, muss ich erstmal die alte Schweißnaht freischleifen/flexen um den Kicker abnehmen zu können.


    Danach von hinten durchbohren, damit später wenn der Kicker wieder aufgesteckt ist, man von vorn quasi O-förmig das Loch auf der Welle festschweißen kann.
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Kannst wohl vergessen, so wie das aussieht. Hefte das von vorne fest und gut.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    Ja klar, aber erstmal freilegen. Sonst brät man auf der alten Schweißnaht rum. Das "Loch" ist komplett verschloßen :-/Das wollte ich halt freilegen damit überhaupt ne Verbindung zur Welle herstellen kann.
    Schwalbe, MZ ETZ 251, MZ 500R

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie baue ich die kickstarter welle beim s50b2 aus ?
    Von s50b im Forum Technik und Simson
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 20:57
  2. kickstarter welle
    Von fl0 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 23:30
  3. kickstarter welle
    Von thwborn2clean2003 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 17:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.