+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Kolbenfresser???


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das mit dem Öl könnte die Ursache sein. Aber auch nur, wenn statt des herkömmlichen Zweitaktöls Motoröl o.ä. genommen wurde.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Von mir bekommt Sirko vollen Rückenwind.
    Achte nur darauf das dein Motor fest liegt
    oder mit einer hilfperson zum zentrieren.
    Eine Dämpfende Unterlage wäre auch vorteilhaft.
    Anders machen wäre Mumpitz und würde
    mehr Schädigen wie eh schon.
    Drehe vordem die Zuganker raus, dann kannst du freier arbeiten.

    Holger

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Auf den Bildern ist der Zylinder bereits demontiert. Da kann er so draufschlagen. Ich würde ja noch eine andere Variante vorher ausprobieren. Ich würde den Zylinder erhitzen und schauen was dann passiert. Mit Gewalt kann alles Mögliche passieren.

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Philster Beitrag anzeigen
    Auf den Bildern ist der Zylinder bereits demontiert.
    Nö, ist er nicht. Wie willste den auch demontieren (mitsamt Kolben abziehen), wenn du nicht an den Kolbenbolzen kommst?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Icon Rolleyes

    Das habe ich mich am Anfang auch gefragt. Aber Bild 2 zeigt den Zylinder mit Kolben auf einem Fußboden.

    Edit: Ach ich Dödel. Den sieht man nicht. Hat sich erledigt.

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Das mit dem Öl könnte die Ursache sein. Aber auch nur, wenn statt des herkömmlichen Zweitaktöls Motoröl o.ä. genommen wurde.
    Habe immer gutes Zwei-Takt-Öl genommen. Was könnte deiner Meinung nach der Grund sein wenn es nicht am Öl liegen sollte?

  7. #23
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Wenn es nicht am Öl lag(Unwarscheinlich) gibt es nur noch 2 Ursachen.
    1.) Materialschwäche (Kolbenbolzen,Kolbenbolzensicherungsring rausgerutscht,Kolbenring gebrochen und festgekeilt)
    2.) Materialermüdung durch Falschluft und dadurch zu mageres und damit zu heißes Gemisch,mit Materialermüdung in kürzester Zeit einher gehend.(Kolbenring) Und daher auch zu hohe ausdehnung des Kolbens,da zu große Hitze.Wo der Zylinder noch kühl bleibt.Und schon ist er fest und "schweißt" sich inden Zylinder.
    Siehe auch die Dunkle Stelle auf dem Kolben neben den sehr hellen Stellen(Falschluftbilder)
    OK.Jetzt kommen wieder 100 dementies,Kann ich mit leben.
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Zitat Zitat von Mallarcy0605 Beitrag anzeigen
    Hi Benni,

    war denn dein Benzin im Vogel frisch oder noch vom letzten Jahr?
    Wenn das Gemisch längere Zeit steht und dann noch minderwertigeres Öl benutzt wurde kann es vorkommen dass sich das Öl im Tank unten absetzt bzw unten ein Gemisch mit mehr Öl ist [...]
    Das passiert nicht. Diese Legende scheint unausrottbar.
    Geändert von Makersting (09.04.2016 um 10:59 Uhr)

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    27

    Standard

    So, habe heute Kolben und Zylinder getrennt. Danke nochmal für eure Tipps! Mit etwas Gewalt und Geduld ging es dann dank der Tipps doch recht gut.
    Anscheinend hat sich tatsächlich irgendein Teil gelöst und verklemmt (s. Bilder). Ich habe dieses nachher im Kurbelgehäuse gefunden - zum Gück noch oben auf. Wisst ihr, was das sein kann, wo es herkommt und ob da etwas fehlt? Die untere Seite sieht mir fast so aus, als ob sie abgebrochen wäre. Wenn das so wäre, dann liegt das andere Teil evtl. im Kurbelgehäuse...
    image.jpgimage.jpg

    Der Kolben hat an einer Seite deutliche Kerben, ebenso der Zylinder (s. Bilder). Die Kolbenringe etc. sehen aber noch gut aus, so dass der Kolbenfresser wohl wirklich aufgrund dieses einen ominösen Teils passiert ist.
    image.jpgimage.jpg
    image.jpg

    Noch eine Frage zum Pleuel: es sieht schon etwas verrostet aus. Ist das normal so? Könnte man es noch lassen oder besser auch tauschen?
    image.jpgimage.jpg

    Und noch eine Frage zur Falschluft:
    Wo könnte die denn herkommen? Dichtung am Vergaser war neu und dran, Dichtung am Zylinder war dran, Dichtung am Krümmer war auch dran. Wenn ihr mir auch hier noch nie Tipp habt, achte ich da beim Zusammenbau besonders drauf.

    Danke einmal mehr!

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Sieht aus wie da Ende eine Feder. Wie das da reinkommt? K.A. ... Hast du Feinde? ,)
    Ich vermute, dass es seit der Überholung des Motor im Kurbelwellengehäuse oder Ansaugbereich rumgegammelt hat und nun den Weg in den Zylinderbereich gefunden hat. Ist aber müßig über das woher zu Sinnieren, der Schaden ist nun da.

    Ich würde ne neue Garnitur drauf machen bzw. der alten einen neuen Schliff verpassen, so denn das noch geht. Den Rest lässt du (Kurbelwelle, Motorgehäuse) wie es ist.

  11. #27
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Ich würde sagen, das die sicherung für den Kolbenbolzen schuld ist....
    Hatte ich auch schon.... Mein Kolben sah auch ähnlich aus....
    Das kann man aber feststellen, ob beide sicherungringe noch vorhanden sind....
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    So lang ich nicht sicher wäre, dass sich da im Kurbelgehäuse nicht noch mehr Schrott rumtreibt, würd ich da keinen neuen Zylinder draufsetzen oder gar den Motor wieder in Betrieb nehmen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #29
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Na das ist doch schonmal super Zylinder ab und Kurbelwelle offenbar noch heil.

    Waren am Kolben noch beidseitig die Sprengringe drin? Ich vermute, dass dieses Bauteil der geradegebogene Rest des Sprengringes ist, der auf der Seite mit dem üblen Krater sitzt. Das kannst nur du bestätigen, du hast den Kolben ja abgenommen.

    Mein Vorgehen wäre in diesem Fall, dass ich zunächst das Kurbelgehäuse mit viel Druckluft ausblasen würde. Danach mehrfach spülen (z.B. mit Bremsenreiniger), dann trocknen lassen und nochmals ausblasen. Danach kannst du in deine Einkaufsliste neben der neuen Garnitur noch ein neues Nadellager für die Kurbelwelle oben packen (das leidet beim Klemmer), weitere 2 verschieden dicke Zylinderfußdichtungen und zwei neue Kolbenanlaufscheiben 1mm. Waren die beiden Anlaufscheiben eigentlich verbaut?
    Zum Einbau gibt es sicherlich auch noch genug Threads bzw. kannst du ja hier auch weiter fragen. Stichworte bei Nachbaugarnituren oder neu geschliffenen Garnituren wären: "Kanten brechen", "Kolben montieren" und "Quetschmaß" einstellen.

    Schöne Grüße
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  14. #30
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    27

    Standard

    Es war wirklich nur der Sicherungsring auf der Seite des Kolbens drin, der noch ok ist.
    Die Anlaufscheiben waren beide noch drinnen, ja.

    Wo kauft ihr denn die Ersatzteile immer ein?
    Und rein interessehalber: was haltet ihr davon, einen 60ccm Kolben und Zylinder zu verbauen?

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von B-Boy_B Beitrag anzeigen
    Und rein interessehalber: was haltet ihr davon, einen 60ccm Kolben und Zylinder zu verbauen?
    Gar nichts.
    Wenn Du bitte die Boardregeln verstehend lesen willst...

    Übrigens sollten auf beiden Seiten des Kolbenbolzens Sicherungsringe sein.
    Deine "Einzahl" lässt vermuten, das einer fehlte.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #32
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir einen 60ccm Zylinder zu verbauen, ist das deine Sache, hier im Nest ist dann aber Schluss mit Hilfestellungen. Beim Nachbauzylinder kannst du bedenkenlos die Teile von Almot kaufen.
    und Kai... der zweite Sicherungsclip fehlt nicht, das ist das schöne Teil auf dem Bild oben, das den Fresser auslöste.
    Damit sich Kolbenclipse übrigens nicht lösen, montiert man sie niemals indem man sie mit einer Zange zusammendrückt. Vielmehr werden sie einfach "reingedreht". Dann behalten sie ihre Vorspannung und gehen bei Vibrationen nicht raus.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolbenfresser...
    Von BeneJu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 03:55
  2. KR 51/2 KOlbenfresser???
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 17:56
  3. Kolbenfresser
    Von dave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 08:08
  4. Kolbenfresser bei KR 51/2 ?!
    Von Rote Zora im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:39
  5. ist das ein Kolbenfresser???
    Von royalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 20:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.