+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 44

Thema: Kolbenringe neu oder nicht?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard Kolbenringe neu oder nicht?

    Hi,.
    Typ: KR51-1K Baujahr 1979
    Motor: M53/1KH M 53/1 KFR 3,6PS bei 5750
    -Ich habe mein motor am tisch liegen und den kolben aussgebaut, der kolben war oben voller fette kole... das habe ich abgeputzt, ich möchte wissen ob ich die kolbenrige bestellen und erneueren sollte, sie schauen noch sehr gut aus. ???
    -Und muss da eigentlich keine zylindekkopfdichtung zwischen zylinder und abdeckung? da war keiner drin!!! alle andere dichtungen für zylinderfuss uws. habe ich da!
    -Die Schwalbe ist ca 12 jahr nicht mehr gefahren... habe aber vorm ausbau des motor und nach-dem saubermachen des Tank und vergaser mal nen runde gefahren er ist gegangen aber zieht nicht ,nur 1. gang ging etwas besser fing aber immer wieder an zu stottern, und ging aus... was sollte ich euere meinung nach noch alles erneuern bzw, welche ersatzteile bestellen? Zündung einstellen Kondensator??,,, bitte um kleine liste mit tips...!
    ich bin für jeder hilfe dankbar
    Dirk

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    oelkohle aufm kolben ist recht normal und kein problem, wenns nicht extrem ist!
    nur neue kolbenringe kann sich eventuell auch negativ auswirken, da sich der kolben/die ringe auf den zylinder einschleifen. bei neuen kanns dann undicht werden. also erst mal so lassen.

    beim zylinderkopf dichtet nur metall auf metall. keine dichtung!
    die schrauben "sanft" ueberkreuz festziehen, mit 7Nm. sonst verzieht sich der kopf.

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zylinderkopfschrauben nur mit 7Nm anziehen nicht mit 20 !

    mfg Gert

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard und zündung

    hi, danke die schnelle antwort . werde mich gleich wieder ans zusammenbauen ,mit alte kolbenringen machen, das forum hier ist echt klasse!
    ich hätte auch noch gerne gewusst wo ich hier so ein explosionszeichnung von mein motor: Typ: KR51-1K Baujahr 1979
    Motor: M53/1KH M 53/1 KFR 3,6PS bei 5750 finden kann?
    Und was ich alles an die zündung machen muss...
    Thanks folks
    Dirk

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Hallo,

    Zylinderkopfschrauben nur mit 7Nm anziehen nicht mit 20 !

    mfg Gert
    ups sorry, habs verwechselt! (beitrag editiert!)

  6. #6
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard Re: und zündung

    Zitat Zitat von zwaluw
    hi, danke die schnelle antwort . werde mich gleich wieder ans zusammenbauen ,mit alte kolbenringen machen, das forum hier ist echt klasse!
    ich hätte auch noch gerne gewusst wo ich hier so ein explosionszeichnung von mein motor: Typ: KR51-1K Baujahr 1979
    Motor: M53/1KH M 53/1 KFR 3,6PS bei 5750 finden kann?
    Und was ich alles an die zündung machen muss...
    Thanks folks
    Dirk
    http://www.ostmotorrad.de/simson/s50/explo_m3gang.htm

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    da du ja wenigstens etwas fahren konntest, hast du ja auf jedenfall nen zuendfunken!
    also wird das vom ding her noch okay sein. wenn du unbedingt die alten (gammeligen?) teile tauschen willst, wuerd ich kerze, stecker, zuendkabel und unterbrecher mal neu machen. das kann alles korriediert sein und kostet nicht die welt.

    aber hast du mal in den vergaser geguckt? nach 12 jahren kann da gut schmodder drin sein. dann mal reinigen, das koennte dein prob schon loesen!

    mfg
    lebowski

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    genau, schön den unterbrecher neu, kondensator neu, dann geht das!kerze nich vergessen!
    die reifen würde ich sofort in die tonne treten, nach 12 jahren standzeit!.....
    und ne schwalbe mehr auf der straße! 8)

    auspuff ausbrennen!luftfilter säubern!



    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard werde ich alles gleich bestellen...

    Hi,.
    habe gerade motor wieder zusammen,,, jaja das mit den vergaser stimmt! der war voller alte letten tank war noch halbvoll mit stinkende dicke brühe, habe ich alles schon mühsam beseitigt,... bin auch gerade mal gefahren,,, klappt eigentlich schon einige masse, aber auch wenn ich alle kabel neu gemacht habe + stecker, und nach schaltplann alles verlegt, geht immer den motor aus wenn ich das licht mit den zündschalter anmache oder auch wenn ich das bremmslicht betätige... und wenn ich die luftfilltermuffe mit luftfilterpatrone (alles schon neu) dran hänge dan ist es vorbei,, da rüttelt er und geht aus... was tun???
    werde alles gleich bestellen und der unterbrechte usw auch noch neu einbauen (wo sitzt der genau + kondensator)?
    Typ: KR51-1K Baujahr 1979
    Motor: M53/1KH M 53/1 KFR 3,6PS bei 5750
    Vielen dank jungs spiiiiiiiiiitze echt danke
    Dirk

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Tach,

    Zitat Zitat von T.I._King
    (...)kondensator neu(...)
    Naja, ich weiss net. Der Kondensator in meinen Star is 38 Jahre alt und das
    Teil hat immer noch nen bombastischen Zuendfunken. Mein Star stand uebrigens 20 Jahre, nur neuer Unterbrecher rein und ab dafuer . (Obwohl die Zuendung immer noch ziemlich sch.. eingestellt ist, aber ich komm momentan einfach zu gar nix :().

    Adrian

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ein kondensator kostet 1euro....

    soll er dafür nach 100km feststellen, das alle teile die er eingebaut hat noch ganz waren, und er nur hätte einen neuen kondensator einbauen müssen????

    hört sich an als würde sie zu fett laufen, düsen haben originalgröße?

    zündung eingestellt?

    unterbrecherabstand?

    TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard vergaser

    Zitat Zitat von T.I._King
    ein kondensator kostet 1euro....

    soll er dafür nach 100km feststellen, das alle teile die er eingebaut hat noch ganz waren, und er nur hätte einen neuen kondensator einbauen müssen????

    hört sich an als würde sie zu fett laufen, düsen haben originalgröße?

    zündung eingestellt?

    unterbrecherabstand?

    TI
    Hi, kondensator und unterbrecher habe ich schon bestellt. das mit dem zu fett laufen das ist gut möglich, ich glaube langsaman das es wirklich so wass sein kann... bin in der früh nochmal gefahren, und wann ich vom ersten gang in zweiten schaltte dan noch bisssel bergauf dabei ist dan würgt sich der motor immer wieder sofort ab, und muss wieder im 1. gang runter,,, bei bissel bergab kein problem,,, aber was ist das:, ich habe neue luftfilterpatrone, und wenn ich die gummimuffe wieder befestige dan geht er nicht mehr,,, sogar schwer starten läst er sich.... gummimuffe weg und vergaseröfnung frei im lufte dan gehts wieder????

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Richtiger Vergaser druff?

    Berhigungsbehälter mal geleert ??

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Richtiger Vergaser druff?

    Berhigungsbehälter mal geleert ??
    Hi, ich habe anbei die bilder vom vergaser... ich denke mal schon das es den richtige ist? oder???
    Typ:KR51-1K Baujahr 1979
    Motor:M53/1KH M 53/1 KFR
    3,6PS bei 5750 U/min.
    der behälter wo die luftfilterpatrone (neue) sitlzt ist sauber und frei, der schlaucht der hinter der lenkradverkleidung führt auch frei... der vergaser ist aber sehr empfindlich wenn ich auch schon in der nehe vom ansaugloch komme meckert er schon!?
    soll ich vielleicht nochmal den vergaser säubern... habe ich aber schon mehrere male gemacht, kan vielleicht irend eine düse deffeckt sein... wie gesagt so richtig auf drehzahl kommt er nicht auch im stand ist er immer beim gasgeben ein paar sekunden bwah aber wenn er mal dreht dan gut...?
    hilfe!!
    danke im voraus jungs... lasse mich nicht im stich, bin ziemliche anfänger, und möchte das moppet auf zack bekommen
    Dirk
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von daKAr
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Schöneiche b. berlin
    Beiträge
    91

    Standard

    eine luftfilterpatrone reicht!
    die am motor raus machen!
    und unter der lenkerverkleidung nachschauen ob da eine drin is.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2006
    Beiträge
    51

    Standard am motor?

    Zitat Zitat von daKAr
    eine luftfilterpatrone reicht!
    die am motor raus machen!
    und unter der lenkerverkleidung nachschauen ob da eine drin is.
    da ist nur eine luftfilterpatrone drin der sitze da im dämpfkasten dan kommt die gummimuffe und verbindet den vergaser... unter der lenkradverkleidung nur der schlauch,,,der ist lehr...am motor??? verstehe ich nicht... luftfilter vom vergaser ist gemeint!
    ...

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo bekomme ich Kolbenringe in Berlin oder in Kwh her.
    Von 1gnt23 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 23:44
  2. BVF Vergaser 16N1-11 rasselt, oder doch kolbenringe?
    Von Simme_Down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 21:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.