+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 82

Thema: Komme gard von einer Besichtigung, brauche etwas Hilfe


  1. #33
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Mike Litoris Beitrag anzeigen
    So Leute, komme gerade aus der Garage.

    Erstmal möchte ich mich dafür bedanken, daß ihr mir so fleissig helft.
    Fin ich echt große Klasse.

    Was habe ich bisher an Erkenntnissen gewonnen:


    Zum größten Problem, dem Lenkerflattern...das war was ganz einfaches aber auch peinliches...habe wie beschrieben bei gezogener Vorderradbremse und schiebeversuchen deutliches Spiel gefühlt...habe dann so lange hin und her probiert bis ich es eingegrenzt habe...die Achse war schlicht lose!
    Ich konnte die Mutter 2 Umdrehungen mit der Hand anziehen!
    Damit hatte ich nicht gerechnet, hatte da wie bei meinem Motorrad an was selbstsicherndes gedacht.

    Das gibts an der Schwalbe nicht - Da ist es noch an allen Ecken erforderlich, das eigene Hirn zu bemühen und alles zu befestigen, wie es soll. Da sichert sich gar nichts selbst

    Bremse ist ok, beim ziehen merkt man gaaaaanz leichtes hubbeln, wie ein schlecht gewochtetes Rad beim Auto. Ich denke mal wenn ich die Beläge mal ausbaue und abschmirgele passt das wieder.

    Es könnte auch sein, dass die Radnabe nicht mehr so ganz rund ist. Ein bisschen rubbelt es bei vielen Simsons, je nachdem wie sehr es dich stört musst du evtl die Nabe ersetzen. Was schon helfen kann ist, während die Achse festgezogen wird, die Bremse so stark wie möglich zu ziehen, dann sitzt sie nämlich schonmal mittig in der Nabe.

    Schön angezogen und jetzt fühlt sich das schon sehr gut an. Fahren geht atm nicht, habe grad den Vergaser draußen und hier zum saubermachen.

    Damit wär ich beim 2ten problem, dem Teillaststottern, bzw. alles außer Leerlauf und Vollgas.

    Was ich zuerst bemerkt habe, beim Luftfiltergummigehäuse ist hinten die große Schelle drauf, vorn die kleine zwar optisch, die ist aber bis zum Ende zugeknallt und man kann sie trotzdem mit der Hand drehen.

    Meine Vermutung also erstmal Fremdluft? Könnte das eine Rolle spielen?

    Ja.

    Weiter: habe den Vergaser ausgebaut. Schwalbe ist wie gesagt 84er 2/E, Vergaser ist ein 16N1-12.
    Mein Schwalbebuch sagt bei dem Vergaser zur Teillastnadelbestückung: 2B511

    Ich habe die Ausgebaut und wenn ich da nach der Erklärung im Buch gehe habe ich eine 2A413 drin.

    Kann es das schon sein, zusammen mit möglicherweise Fremdluft?

    Das könnte schon sein. Ich weiss aber nicht wie ähnlich diese Nadeln sind. Im Zweifel neu kaufen, dann vielleicht gleich einen Satz Düsen dazu - zum gleich-Einbauen um sicher zu gehen dass es die richtigen sind (!!) und dass sie sauber sind. Wenn die alten sicher die richtigen sind, können Sie natürlich auch drin bleiben. Auch falsche oder aufgefeilte Düsen können zu schlechtem Fahrverhalten führen. Welche Düsen usw. du benötigst, und in welche Kerbe die Nadel muss, kannst du auf die Schnelle hier kontrollieren.

    Leider kann ich nicht zu 100% rekonstruieren wo genau die Nadelhalter gehangen haben, die sind mir beim Zug ausfädeln von der Nadel gefallen, bin mir aber ziemlich sicher sie hing so hoch wie es geht (also eines der Plättchen war in der untersten der 4 Kerben.

    Siehe oben.


    Dann zur Elektrik:
    Baterie habe ich ausgebaut, ist fürchterlich korrodiert und hat um die 4V, kann es darn liegen, daß die Blinker und die Hupe nicht gehen? Standlicht ging problemlos, ist das auch an der Batterie?

    Das Standlicht ist auch an der Batterie (wie sollte es auch sonst leuchten, wenn der Motor nicht läuft.....). Die Batterie kann direkt in den Müll, wenn sie nur noch 4V hat wirst du sie kaum wiederbeleben können. Mag sein dass es gerade so noch für das Standlicht reicht. Ich würde eine neue einbauen, bevor ich mir einen Kopf um Blinker und Hupe machen würde. MISS BEI DER NEUEN BATTERIE UNBEDINGT NACH OB DIE POLE VERTAUSCHT SIND, denn es wurde ein ganzer Schwung mit verkehrt beschrifteten Polen in den Handel gebracht.

    Im Zweifelsfall muss ich einfach Kabel neu ziehen, da warte ich aber eh auf die neuen Blinker.

    Öl habe ich abgelassen, war recht alt, aber roch nicht nach Benzin.
    Da aus der Kontrollschraube direkt etwas rausgelaufen ist, habe ich vermutet sie ist zu voll, 400ml sind aber nicht rausgelaufen, war deutlich weniger.

    Lass das Öl komplett raus, wenn es sehr alt und milchig war könnte es sich sogar lohnen den Seitendeckel abzunehmen und das Getriebe mit Diesel etwas "abzuwaschen". Das ist aber eigentlich nicht unbedingt nötig, ist eine Frage der Lust. Schaden tut es sicherlich nicht. Fülle dann wieder 400 ml des KORREKTEN Öls ein (Kein Zweitaktöl!!).

    Vorher könntest du gleich auf verdacht die Kickstarterwelle wieder gut abdichten, wo sie ohnehin schon etwas undicht war.


    Wie gesagtwar nur ne schnelle Kontrolle, ggf. wäre auch mehr gekommen wenn sie warm gewesen wäre, wollte nur schnell kontrollieren ob sie jemand bis oben vollgekippt hatte.
    *textfüller*
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #34
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    jep, batterie hole ich morgen von tante louis, damit die da ist wenn die neuen blinker kommen. auf dem weg bringe ich auch direkt ne spritleitung (um den filter loszuwerden) und das sae80 mit.
    problem ist die nadel, wenn da ein anruf beim 2rad händler morgen nix bringt muss ich die wieder im net bestellen...blöde wartezeit immer :(
    an die düsen gen ich erst ran wenn sie danach noch nicht läuft, wolte erstmal gucken ob die andere nadel zusammen mit einem dichten luftfilter schon was bringt.

    ich hoffe mal ich bekomme die kickerwelle ordentlich dicht, habe hier und in den büchern ja schon gelesen so 100% wird das irgendwie nie was...wäre halt schade ums neue öl :(

    Was mir noch aufgefallen war: an der linken seite der lenksäule is ein silberner zylinder angeschraubt, sieht in etwa aus wie ein sehr großer kondensator. da kommt das kabel raus das zur kerze geht. da steht 12V drauf.
    Hat da einer was umgebaut oder wird die kerze immer mit 12V angesteuert?

  3. #35
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Was mir noch aufgefallen war: an der linken seite der lenksäule is ein silberner zylinder angeschraubt, sieht in etwa aus wie ein sehr großer kondensator. da kommt das kabel raus das zur kerze geht. da steht 12V drauf.
    Hat da einer was umgebaut oder wird die kerze immer mit 12V angesteuert?
    Keine Angst, das ist nur die Zündspule.

    ;-)

    Und 12V ist bei Kontaktzündung da vorgesehen.

  4. #36
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die Kickerwelle ist eigentlich ganz gut dicht zu kriegen. Gerade wenn du weisst, dass sie undicht ist, solltes du es gleich machen da du dazu den Seitendeckel abnehmen musst, was nur geht, wenn gerade kein Öl drin ist. (Bzw, technisch gesehen geh es auch, wenn Öl drin ist... aber das wird ne Riesensauerei ).

    Und wenn du eh schon die Dichtringe bestellst, ist die Empfehlung, gleich die Nadel und einen Satz Düsen (beides um 1 Euro) mitzubestellen, und bei der Gelegenheit etl auch noch den Polradabzieher sowie die Fühlerlehre, falls du die nicht schon hast. Wie gesagt, falsche Düsen können den Moorlauf stark beeinflussen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #37
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Zündspule, das war das Wort was ich gestern gesucht hatte

    Ja, Hakenschlüssel und Abzieher sind schon bestellt, Lehre hab ich natürlich da, sowas gehört doch in eine ordentliche Werkzeugkiste

    Wegen der Düsen guck ich mal, ich trau der Korkdichtung nicht über den Weg und wollte die Schwimerkammer wenn es geht zulassen (Schwimmer ist auch erst 2 Jahre alt).

    Ich hoffe bei der Kickerwelle mal, das es der kleine O-Ring ist. Mehr zum dichten gibt es da ja nicht? Woran würde ich erkennen wenn es ein Sturn war, sieht man deutlich ob sie krumm ist? Dann hilft ja nur eine neue denke ich mal...drückt mir die Daumen hehe.

    Der Simsonmann hier in Aachen hat btw. tatsächlich die 08er Nadel da, er hatte aber keine Ahnung von der Bezeichung...meinte nur "Ja ich hab aber 2 Unterschiedliche da, kA wie man daran erkennt was was ist."

  6. #38
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Lol, na dann hast du zumindest schonmal die Nadel geschafft. Wenn du einen Simsonmann hast, dann kauf das Zeug ruhig bei ihm, sofern es nicht wesentlich teurer ist - Dafür sparst du Versand, und kannst auch mal was unkompliziert zurückgeben. Und ein paar Tipps gibts gratis.

    Mein Simsonmann hat zB aus den tiefen seines Lagers noch originale Blinkergläser gezogen...

    Für die Vergaser gibts noch neue Dichtungen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #39
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Unfassbar.
    Als hätte ich ein neues Moped.
    Spritfilter rausgeworfen, Achse festgezogen und heute die Nadel ausgetauscht.
    (Gibt es da einen Trick? Oben aushängen bringt beim Gaszug nix und mit der Federspannung den Zug an den Plättchen vorbei einzufädel ist bei schlechtem Licht echt zum fluchen!)

    Sie rennt wie verrückt, nimmt in bei jeder Drehzahl flott und willig Gas an. Pendelt weder beim Gas wegnehmen, noch beim Bremsen, einfach geil.

    Ein bisschen qualmt der Auspuff, nicht wirklich Rauch, so halt, daß man die Abgase erkennen kann, nicht wie beim Auto. Denke aber mal da ist bei einem 2Takter normal?
    Ich will den alten Sprit ggf. auch noch ablassen und wieder neu tanken, wer weiß wie alt der ist und wie der gemischt wurde.

    Macht echt Spaß der Vogel, jetzt müssen noch die Blinker und der Spiegel kommen, dann kann es wieder raus auf die Straße gehen.

    Solange ich darauf warte kommt neues Öl und die Kickerwelle erstmal raus.

  8. #40
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    wieso willst die kickerwelle ausbauen? die dichtung dafür sitzt im kupplungsdeckel!!!!
    und besorg dir zusammen mit den öl auch die große dichtung für den kupplungsdeckel.
    mit dem zug im vergasser einfädeln ist nicht schwer wenn man es mal im hellen versucht hat. halt die feder nur zum deckel zusammengedrückt anschliessend nur gucken das sie sich nicht verkanntet.

  9. #41
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Paul400 Beitrag anzeigen
    Logisch siehste da Abends was mit

    grins sicher sieht er damit was aber es muß gaaaaaaaaaanz dunkel sein ;-)

  10. #42
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Wat? Dem Buch nach zu urteilen sitzt auf der Welle ein O-Ring.
    Und der ist laut dem Bild nicht zugänglich solange die Hohlwele der Schaltung darüber steht.
    Wenn es das tut ohne die Welle rauszuholen ok, sihet aber nicht aus als wäre das noch ein sonderlicher Akt.
    Der Deckel muss ja so oder so runter.
    Ist die Dichtung aus Kork oder Papier? Wie sind die Erfahrungen mit zusätzlicher Dichtmasse?

  11. #43
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    mein wellendichtring sitzt im deckel ! klar mußt du kickstarter und schaltwippe dazu demontieren.(als tipp vorher mit klebepunkten, oder dreckigen finger mal ein punkt an die haube machen. dann siehst du später wo ungefähr deine wippe und der starter standen.) die neuen dichtungen sind aus papier meine ist scheinbar auch nicht dicht werde das nächste mal etwas flüssige dichtung darunter machen. auch die schwimmerkamer dichtung hatte ich aus papier die sind schrott. habe jetzt ne neue aus gummi wird beim nächsten schrauben getauscht!!!

  12. #44
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    Schwimmerkammer hab ich Kork drin, sieht ganz ok aus.

    Hm ok, ggf. ist das Bild im Buch die Kickerwelle von einer 51/1?
    Ich werd es sehen wenn es auseinander ist.

  13. #45
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, im Deckel liegt ein Wellendichtiring, das schwarze ringförmige Ding, was genau um die Welle liegt. Der kann gleich getauscht werden. Bei der KR51/2 sitzt AUßERDEM noch ein Gummiring/O-Ring zwischen Kick- und Schaltwelle. Da du nicht genau weisst, was da nun undicht ist, empfehle ich beides zu tauschen, speziell bei dem Wellendichtring solltest du recht vorsichtig vorgehen, ihn nicht verkanten, und die Dichtlippe in der Mitte einölen bevor du die Welle einschiebst.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #46
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    59

    Standard

    jep, das habe ich so schon gelesen mit dem einölen nicht daß der sich verschiebt.
    ist der wellendichtring im deckel was spezielles? oder wird es da ähnlich wie beim oring etwas aus dem baumarkt tun?

  15. #47
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    wie der gummi liegt da nur? meiner war fest in der gehäusewand! und was für ein o -ring? habe ich mein übersehen? dicht ist er zumindest am wellenring und der rest funzt och.

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    nein tut er nicht es ist ein wellendichtring deiner scheinbar schwarz. dieser ring nennt sich auch simmerring!

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:31
  2. brauche hilfe komme nicht mit klar
    Von Schwalbenanfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 08:38
  3. Hilfe, komme nicht mehr weiter mit Elektrik...
    Von Hieronymus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 17:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.