+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kuplung Einstellen!!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo

    kann mir einer helfen ich möchte meine kuplung nachstellen habe die beschreibung aus dem FAQ,kann mir einer fotos schicken wie es unter dem deckel aussieht möchte nichts verkert machen und irgendwas ausseinanderfudel, was ich nacher nicht mer zusammen bekomme

    meine e-mail

    christian--kuehl@onlinehome.de

    danke im vorauss chrise

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    also fotos brauchste da keine. das ist echt ein kinderspiel.
    kontermutter lösen und nach gefühl die madenschraube rein oder rausdrehen. du merkst am kupplungshebel wie weit du drehen musst.
    einfach probieren. viel falsch machen kannst nicht.
    nur auf keinen fall vergessen, die kontermutter wieder fest anzuziehen!!

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    ... und wenn Du noch einen Gang einlegst, dann verdreht sich der Kupplungskorb nicht so.

    Quacks der ältere

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi

    joa ich danke dier werde es mal auprobieren (wünsch mir Glück)

    ciao chrise.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi

    ok ich habe es versucht aber wenn ich den deckel abschrauben will dann leuft mir ja das ganze getriebeöl rauss oder habe ich den verkerten deckel abgeschraubt? ich habe null ahnung davon bitte um hilfe!!

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi

    ok ich habe es versucht aber wenn ich den deckel abschrauben will dann leuft mir ja das ganze getriebeöl rauss oder habe ich den verkerten deckel abgeschraubt? ich habe null ahnung davon bitte um hilfe!!

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi

    ok ich habe es versucht aber wenn ich den deckel abschrauben will dann leuft mir ja das ganze getriebeöl rauss oder habe ich den verkerten deckel abgeschraubt? ich habe null ahnung davon bitte um hilfe!!

    Gruß Chrise.

  8. #8
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    du musst den kleinen seitendeckel abrschrauben. Nicht den ganzen getriebedeckel!
    Wenn zu dem KLEINEN deckel viel öl rauskommt, ist zu viel drin.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    also soviel ich weiß is das richtig das dir das öl entgegen kommt, sonst hättest du zu wenig drauf. entweder du neigst das moped zur anderen seite oder du lässt das getriebeöl ab und tust es hinterher wieder drauf...
    bei der gelegenheit: wenn die kupplung nur noch knapp packt, muss die madenschraube dann rein oder rausgedreht werden?! *grübel* rein oder?!?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    58

    Standard

    ach ja, noch ne frage aus dem bereich: mein 2. gang rutscht öfters raus, meißtens zum dritten hin... welche von den schrauben oben auf dem motor muss ich verstellen, in welche richtung?

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    passiert bei meiner KR51/1 Bj.69 auch öfters.beim schalten in den 2. rutscht der 3. gang rein. habe schon versucht die schaltung einzustellen mit den beiden schrauben auf dem motorblock.bisher ohne rfolg. mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. passiert ja auch nicht immer.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    passiert bei meiner KR51/1 Bj.69 auch öfters.beim schalten in den 2. rutscht der 3. gang rein. habe schon versucht die schaltung einzustellen mit den beiden schrauben auf dem motorblock.bisher ohne rfolg. mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. passiert ja auch nicht immer.zuerst die beiden kontermuttern lösen die oben links auf dem motor neben dem vergaser sind und mit einem schlitzdreher die schrauben etwas nach ausen drehen. danach legst du bei stehendem motor den 1. gang ein und hälst die schaltwippe nach unten gedrückt.wärend des haltens drehst du die hintere schraube bis zum leicht fühlbaren anschlag rein(vorsicht,ist nur ein ganz leichter gegendruck zu fühlen).mutter kontern.dann legst du den 3. gang ein und hälst ihn nach unten gedrückt und drehst die vordere schraube bis zum fühlbaren aufsetzen rein. mutter festziehen. sollte klappen.
    gruß christoph

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem mit der Kuplung
    Von mathman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 14:48
  2. Zusammenbau Kuplung: HELP!
    Von Patrizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 12:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.