+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Kupplung trennt nicht.


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard Kupplung trennt nicht.

    Moin!

    Ich habe ein Problem mit der Kupplung bei meiner Kr 51/2.
    Ich war dabei den frisch regenerierten Motor wieder einzubauen und als ich damit fertig war fiel mir auf, dass das Hinterrad bei gezogener Kupplung blockiert.
    Ich habe sowohl Bowdenzug als auch die Verstellschraube direkt an der Kupplung mehrmals verstellt, leider ohne Erfolg.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann, bzw. hatte ein ähnliches Problem?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin ChrisB

    Sind auch alle Kupplungsdruckstangen (2xlang+1xkurz) drin?
    Nimm mal das Antriebsritzel vom Motor ab und "dreh am Rad".
    Vielleicht isses garnich die Kupplung!?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Bei eingelegtem Leerlauf kann ich das Hinterrad frei bewegen nur so als Zusatzhinweis

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Hast Du mal die Stellschraube in der Druckplatte beobachtet?
    Die sollte Dir beim Ziehen der Kupplung sichtbar entgegenkommen.

    Die Stellschraube sollte beim Reindrehen einen spürbaren "Anschlag" haben.
    Oder kannst Du die ohne veränderte Kraft von ganz raus bis ganz rein drehen?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Genau. Wenn ich die Kupplung betätige kommt mir die Stellschraube entgegen und beim reindrehen bemerkt man einen Gegendruck.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Dann kann es ja eigentlich nur noch an den Lamellen und Reibscheiben liegen -
    das die vielleicht verkleistert sind, oder so.

    Ansonsten berufe Dich auf die Garantie
    und bring das Motörchen nochmal zum Regenerateur.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Kann es an dem Getriebeöl liegen ? Das habe ich nämlich auch erst kurz vorher reingekippt.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    SAE 80 mit GL 3 ist das richtige.
    Falsches Öl führt eher zu rutschender Kupplung.

    Wurde die Kupplung bei der Regeneration mit gemacht?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Ja die Kupplungsscheiben wurden ersetzt. Der Kupplungskorb war noch i.O.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Es reicht nicht hin, wenn bei Kupplungsbetätigung die Druckschraube nach vorne kommt, der Kupplungskorb muss auch hinten bleiben.

    Peter

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Na dann werde ich wohl nicht drum rum kommen den Deckel mal abzunehmen und zu gucken was da schief läuft.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Lässt sich das Moped denn mit eingelegtem 1. Gang und gezogener Kupplung schieben oder blockiert das Rad da auch komplett?
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Ja lässt sich schieben aber SCHWER... Also man merkt schon das die Kupplung etwas trennt

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    So bei abgenommenem Deckel konnte ich sehen, dass beim Kuppeln zwar Druckplatte bewegt wird, jedoch die einzelnen Scheiben zusammen bleiben (Muss das so sein oder liegt hier schon der Fehler). Außerdem sieht es so aus als würde beim Drehen des Hinterrades (bei eingelegtem 1. Gang) die Kupplungsscheiben ein wenig "eiern".

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn die Scheiben zusammen bleiben, trennt die Kupplung auch nicht. Wenn die Scheiben jetzt auch noch eiern, wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Kupplung auseinander zu nehmen und jedes Teil zu überprüfen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    So habe die Kupplung auseinander genommen und gereinigt. Nun dreht sie schon wesentlich einfacher aber das "eiern" ist immer noch vorhanden : http://youtu.be/mX2QZ_foKt8 .
    Jemand ne Idee wie ich das beseitigen kann ?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51 / 2 Kupplung trennt nicht
    Von Exildresdner1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 11:33
  2. Kupplung trennt nicht
    Von michi3120 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 02:56
  3. Kupplung trennt nicht
    Von patrick.the.riper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 17:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.