+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Laufleistung ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard Laufleistung ?

    Hallo,

    ich lese immer wieder bei ebay von Schwalben mit 35000km oder mehr .

    Wie ist denn so die realistische Laufleistung einer originalen Schwalbe ?

    Welche Erfahrungen habt ihr ?

    Halten die zwangsluftgekühlten länger als die fahrtwindgekühlten ?

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,

    meine hat knappe 20 mille runter aber der Motor wurde überholt Aber bei 35000 sollte man denke ich zumindest mal davon ausgehen den Motor neu zu lagern und der Vergaser zu restaurieren, sprich neue Düsen reinmachen.
    Tank und Benzinhahn dürften auch fällig sein.
    Stossdämpfer checken ob die noch OK sind.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja denkt nict das die 35 tkm am Stück gelaufen sind ohne Reparatur.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Zumindest geh ich mal davon aus dass 35000Km Möps eh verbastelt sind X(

    Andreas

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Ihr versteht mich glaube ich nicht, ich versuchs mal zu erklären.

    Ich habe ja auch ein paar Käfer, der ja durch den Werbespruch " er läuft und läuft und läuft und läuft.." bekannt ist. Da sind Laufleistungen auf die erste Maschine ohne nennenswerte Reparaturen um die 200000 oder gar 300000km keine Seltenheit.

    Klar, dass die Schwalbe nicht so viel schafft, aber was ist denn realistisch, ohne nenneswerte Motorrevisionen ?

    Fragenderweise

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Nix für ungut, ich ´hatte auch schon 3 Käfer....zu meiner Sturm-und Drangzeit, da war selbst ein 6V BW Käfer mit bei.

    300000KM sind Utopie , 200000KM Augenwischerei.

    Dukannst doch keinen Boxermotor mit nem Mopedmotor vergleichen ... ich vergleich ja auch keine Banane mit ner Tomate...
    Ich bitte dich.

    Andreas

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Natürlich sind Laufleistungen bis 35 Mille drinnen , keine Frage aber dann ist das Teil mitunter etliche male neu gelagert worden.
    Die Schwalbe vibriert sehr stark , was heissen soll dass der Rahmen ne Macke weg haben kann oder an diversen Stellen geschweisst ist.... ein Möp mit 35000Km ist ein Risikofaktor , ausgenommen es ist BILLIG und man baut es wieder auf. Aber das kostet mitunter

    Andreas

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    @ jubi Guck mal in Quasselecke da gabs mal einen theard, wieviele km die Mopeds runter haben, da hatte ein S51 über 90000km runter
    Aber ich denke mit einer Schwalbe kommt man auch 30000km weit ohne den Motor neu zu lagern
    MfG joker317

  9. #9
    Tankentroster Avatar von ffeder
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    ravensburg
    Beiträge
    207

    Standard

    Meine hat auch schon laut Tacho 35 tkm runter. Ne gewisse Zeit ist die Tachowelle auch ausgefallen, da können auch noch einige Kilometer gefahren worden sein. Aber jetzt habe ich den Motor überholt.

    MfG
    Daniel

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Risiko-Faktor

    Bei solchen Bemerkungen, wie "Risikofaktor", oder "etliche Male neu gelagert"
    geht mir die Hutschnur hoch, und ich frage mich, ob man hier wirklich über
    Simson-Fahrzeuge schreibt, bzw. diese Fahrzeuge wirklich auch meint .
    Oder aber, man spricht hier über arg beanspruchte oder "kaputt-reparierte"
    Fahrzeuge, die es mittlerweile nötig haben, total überholt zu werden .
    Ich kenne hier im tiefsten Osten Leute, die mehr als zwanzig Jahre Schwalbe
    und ähnliches fuhren, und wesentlich mehr Zeit auf der Strasse, als in der
    Werkstatt
    verbrachten. Natürlich gab es auch Fahrzeuge, die mehr in der Werkstatt standen, als das sie gefahren wurden. Sowas gibt's bei jedem Fahr-
    zeughersteller . Fakt ist aber, dass die Langzeitqualität der DDR-Fahrzeuge in
    späteren Jahren nicht mehr das Gelbe vom Ei war . Aber zu schreiben von
    mehreren oder etlichen Neulagerungen ist völlig übertrieben .

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Besonders Wenn das Getriebeöl imme rgewechselt wird und sonst ein wenig gewartet wird halten Simmis ewig.

  12. #12
    Bxx
    Bxx ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Budapest, Ungarn
    Beiträge
    144

    Standard

    Meine Simmi (S51B, Dreiggangetriebe, Bj, '87) die ich täglich brauche, ist ein sehr zuverlässiges Moped. Jetzt habe ich mit ihr 32.000 Km erreicht. Motorblock ist original, eine Krümmer, eine Tachowelle und einige Kerzen musste gewechselt werden. Alle Bowdenzüge sind noch originell. Ich denke so, dass ich von einer Motorregenerierung weit bin.
    Ich muss mich merken, dass ich sie nur 40 Stundekilometer fahre. Wenn ich die volle Leistung des Motors ausnutzen würde, hätte ich schon Motorregenerierung machen müssen.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    fakt ist das alle fahrzeuge die in der ddr eine straßenzulassung bekommen wollten 40 tkm laufleistung nachweisen mußten
    welche reperaturen da ausgeführt werden durften weiß ich aber auch nicht genau
    es war jedenfalls nicht so wie heute, da ist ja der fahrer der tester

    klar ist aber auch das es immer wieder montagssimson gab und das die produktion im laufe der jahre schon qualitätsverluste hatte, manbedenke nur die rostvorsorge

    ich kenne aber auch keinen der schon mehr als 40 tkm mit seiner simson gefahren ist



  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ihr müßt mal von der Laufleistung wegschauen und auf den Rahmen und sein alter.

    Bis jetzt habe ich noch keinen Rahmen bei mir gehabt (wenn er nicht gerade ausm See kam) der vollkommen verrottet war.

    Also von wegen Sicherheitsrisiko.

    Das beste ist ja auch das alles was direkt Straßenkontakt austauschbar ist (Vordergabel... Schwingen... Stoßdämpfer ... Panzer )

    Die Schwalbe hat halt keine Selbsttragende Karosserie und das ist der Vorteil.

    Nehmt euch mal nen 10 Jahre alten Opel aus der Sparzeit von Opel. Da sind überall Löcher und Roststellen wo man nicht einfahc sagen kann "ist ja nur im Panzer hauptsahcer der Hauptrahmen ist in Ordnung" wie bei Simmis nunmal so ist.[/url]

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    35000 km ohne Motorregeneration ist durchaus möglich. Eine Kurbelwelle hält so zwischen 25000 und 50000 km, je nach Fahrweise. Zylinder und Kolben ebenso, bis die Komression irgendwann so nachläßt daß mal ein neuer drauf muß.

    Ich kenn mich aus!

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    als ich einfahren musste und noch (taschen)geld hatte bin ich in 2wochen 851kilometer gefahren!!!!ohne mucken und pannen(und das mit 40 km/h(weil ich halt einfahren musste)!

    das ist ne leistung hä?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laufleistung feststellen
    Von nightflight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 15:54
  2. Laufleistung
    Von Onkel-Aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 07:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.