+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 63 von 63

Thema: Mittiger Seitenständer für S51


  1. #49
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nur mal zur Erinnerung: Die Frage nach dem Seitenständer wurde dir von mir bereits in der allerersten Antwort dieses Threads beantwortet. Alles, was danach kam, war dein übliches "Ach nee, das passt mir jetzt aber nicht. Gibt's da keine andere Lösung?". Und kommen wir irgendwann an den Punkt, wo es so in den Wald schallt, wie man hineinruft.

    Fürs Protokoll: Ich verlange nicht von dir, Simson-Fan zu werden. Auch, wenn das in deinen Augen alles nur unwürdiges Spielzeug ist, wirst du aber leider nicht umhin kommen, deine Ignoranz abzulegen, wenn du hier auf Augenhöhe diskutieren willst.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #50
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Eine Simson wiegt auch nur 80kg, da reicht ein Ständer ohne Hebel. Es kommt halt nur auf die richtige Technik an.

  3. #51
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Eine Simson wiegt auch nur 80kg, da reicht ein Ständer ohne Hebel. Es kommt halt nur auf die richtige Technik an.
    ... die seine Tochter nicht beherrscht und auch nicht lernen will.



    @Mark:
    Mir ist keine Simson bekannt, die einen DrauftretundhochdasMoped-Ständer hat. Als Zubehör gab es das auch nicht. (wozu auch)

    Bastel doch einfach ein bisschen was...
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #52
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Nur mal zur Erinnerung: Die Frage nach dem Seitenständer wurde dir von mir bereits in der allerersten Antwort dieses Threads beantwortet.
    Ach ja, richtig, sorry, dieses Mal hast tatsächlich Du eine sachdienliche Antwort gegeben. So schnell verfestigt sich ein Eindruck ...

    Alles, was danach kam, war dein übliches "Ach nee, das passt mir jetzt aber nicht. Gibt's da keine andere Lösung?".
    Nein, was danach kam war eine weitere Intensivierung des Diskussion nebst Ausloten weiterer Möglichkeiten. So macht man das halt, wenn das Ergebnis nicht befriedigt. Ach nee, ich vergaß, Du als Forenguru erhebst ja den Anspruch, daß man mit Deinen Antworten zufrieden sein muß.

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    ... die seine Tochter nicht beherrscht und auch nicht lernen will.
    Ersters stimmt, letzteres ist eine Unterstellung.

    Mir ist keine Simson bekannt, die einen DrauftretundhochdasMoped-Ständer hat. Als Zubehör gab es das auch nicht. (wozu auch)
    Damit es schmächtigen Mädels einfacher gemacht wird. 80kg sind 80kg, sicherlich nicht ohne Grund haben, wie hier gesagt wurde, auch moderne 50er Roller so etwas. Ach, ich vergaß, ein Simson-Fahrer bleibt natürlich beim Altergebrachten, der braucht so neumodischen Schnick-Schnack nicht. Wie gut, daß ich damit keine Probleme habe ...

    Bastel doch einfach ein bisschen was...
    Tja, leichter gesagt als getan.
    Ich hatte eben Gelegenheit, mir das Teil bei einem 125er Roller - zugestanden 40kg mehr als sie S51 - anzuschauen und auszuprobieren. Whow! Absolut problemlos, ein leichter Tritt, weniger fest als beim Antreten, und das Teil schwingt den Hintern auf den Ständer. Die Lösung aller diesbezüglichen Probs, _das_ bekommt auch mein Töchterchen ohne wirkliche Probleme hin.
    Aber so etwas selbst machen - das übersteigt meine Fähigkeiten und Möglichkeiten. Wenn der Ständer aus Stahl wäre, könnte ich den Hebel von einem gebrauchten Rollerständer abflexen und anschweißen lassen - aber bei einem Aluständer geht das nicht, von der Haltbarkeit nicht zu reden (am Ende verbiegt sich der S51-Ständer noch).
    Bleibt nur, einen passenden "modernen" (Roller)Ständer mit diesem Hebel einzubauen. Hat da jemand Erfahrung, ob und gffs. welche anderen Hauptständer an die S51 passen? Oder wenigstens ob es dafür einen Ständer aus Stahl gibt?

  5. #53
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    Es gibt und gab für die Modelle S53 Enduro (mit 19" Vorderrad) einen längeren Stahlständer. Diese sind recht schwer zu bekommen und dementsprechend teuer. Diese Hauptständer passen aber in die Serienaufnahme und sind schweißbar. Zudem sind sie viel zu lang. Da wäre es gar einfacher einen kompletten Ständer nach Vorlage selbst zu bauen.

    Übrigens lassen sich auch die Aluminiumhauptstünder schweißen. Besorge einen zweiten und mit AlSi3 als Scheißzusatz ist das bratbar auch wenn es nur Guss ist. Wie lange das hält muss man eben sehen.

    Aus der Diskussion kann ich mich an dieser Stelle auch nicht ganz raushalten. Einige User werfen mir häufig vor nicht mit gutem Beispiel voran zu gehen. Mag sein aber ich bin eben auch gelegentlich einfach nur User und ärgere mich. Dann geht es hin und her und am Ende weiß keiner mehr, wer eigentlich wem die Buddelform geklaut hat. In deinem Fall werfe ich dir lieber MarkF vor, dein nicht wegzudiskutierendes Ego über deine zugegebene Nichtsahnung zu stellen. Und du hast kein Stück verstanden, dass ein Hinweis auf deinen plakativen ersten Post kein Vorwurf an dich ist, deine Kinder nicht ordentlich erziehen zu können.
    In dem Sinne scheißet die Wand an
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #54
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Da wäre es gar einfacher einen kompletten Ständer nach Vorlage selbst zu bauen.
    Schlosser und sonstige (gelernte) Metaller sind da im Vorteil. Man kann nicht alles können.

    Übrigens lassen sich auch die Aluminiumhauptstünder schweißen. Besorge einen zweiten und mit AlSi3 als Scheißzusatz ist das bratbar auch wenn es nur Guss ist. Wie lange das hält muss man eben sehen.
    Ich kann nicht schweißen. Schweißenkönnende Fachleute dazu befragt meinten, Alu lasse sich nur mit einer Spezialausrüstung (die sie nicht hätten) schweißen und würde danach überdies weich werden. Vor allem Aluguß sei nicht geeignet. Muß ich glauben ...

  7. #55
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    Alu schweißen ist nicht sooo einfach, geht aber. Könnte man nicht was mit Schrauben und Gewinde an den Ständer montieren? Material dürfte doch genug da sein.

    Aber was ich noch nicht so verstanden hab, was spricht gegen den Seitenständer werksmässig in der Mitte mit zwei Federn? Alternativ zzgl. den von Hallo-Steege angesprochenen Kontakt?

    MfG

    Tobias

  8. #56
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Aber was ich noch nicht so verstanden hab, was spricht gegen den Seitenständer werksmässig in der Mitte mit zwei Federn? Alternativ zzgl. den von Hallo-Steege angesprochenen Kontakt?
    Der Preis von 60€ und die Tatsache, dass das Original ist.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #57
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    [...] Könnte man nicht was mit Schrauben und Gewinde an den Ständer montieren? Material dürfte doch genug da sein.
    Das wäre auch meine Lösung gewesen. Ich kann selber nicht schweißen und kannte bis vor 2 Monaten auch niemand, der mir hin und wieder was schweißen könnte. In Folge dessen habe ich viele Dinge geschraubt, die man eigentlich schweißen sollte. Es hebt doch des öfteren besser als gedacht. Versuch es einfach!
    Oder nimm halt doch einen Seitenständer. Kostet halt 60€ aber du hast nicht viel Arbeit!
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  10. #58
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht was mit Schrauben und Gewinde an den Ständer montieren? Material dürfte doch genug da sein.
    Ich müßte zunächst den gesamten Hebel nachformen. Ich wüßte nicht, wie ich das mit Bandstahl, Schraubstock, Hammer (und dem, was man zum Verschrauben von Metallen braucht/hat) hinbekommen könnte - so ein ganz triviales Formteil ist dieser Hebel nicht, wie ich mich vorhin selbst überzeugen konnte, und ich bin weder Schmied noch Schlosser noch sonstwie metallurgisch ausgebildet.
    Vielleicht ist es aber möglich, von einem Ständer mit diesem Hebel diesen Teil des linken Standbeins, an den der Hebel angeschweißt ist, abzutrennen und dieses Teil so zu bearbeiten, daß es auf das linke Standbein des S51-Ständers geschraubt werden kann. Aber ob das dann wirklich hält .... Immerhin hebelt man damit die Hälfte des Fahrzeugewichts hoch. Überhaupt erscheint mir fraglich, ob das Alu-Standbein dies aushält - gefühlsmäßig scheint mir schon ein erheblicher Unterschied zu sein, ob der Ständer lediglich beim Hochziehen am Lenker/Sitz belastet wird, oder ob mit ihm durch einen an ihm angebrachten Hebel das Mokick hochgehoben wird. Es hat sicherlich seinen Grund, daß die anderen Ständer mit diesem Hebel aus Stahl gefertigt sind und nicht, wie z.B. Schalthebel, Aluguß.

    Aber was ich noch nicht so verstanden hab, was spricht gegen den Seitenständer werksmässig in der Mitte mit zwei Federn? Alternativ zzgl. den von Hallo-Steege angesprochenen Kontakt?
    Abgesehen von den nicht ganz unerheblichen zusätzlichen Kosten: Allgmein wird die Standfestigkeit und Tauglichkeit der Seitenständer in Zweifel gezogen bzw. in Abrede gestellt. Nicht sehr belastbar, nicht auf unebenen oder weichem Untergrund tauglich, unsicherer Stand, das Moped fällt leicht um bzw. kann leicht umgekippt werden, heißt es. Es gibt auch Gegenstimmen, aber wenn so viele aus Erfahrung Vorbehalte gegen diese Seitenständer geltend machen .... so ganz haltlos kann es ja nicht sein, nicht? Daher scheint mir der Hauptständer funktional die bessere Wahl zu sei, und wenn es gelingt, diese Hebel zu applizieren, wäre das Problem auf recht elegante Weise gelöst.

  11. #59
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    OOder du bringst deiner Tochter die richtige Technik bei...

    Ehrlich mal, dieser Thread gehört schon lange geschlossen.
    Du wolltest einen Seitenständer -> Problem in den ersten Antworten gelöst. Alles andere ist nur Gemaule dass dir das was gesagt wurde nicht passt, dass du Simson allgemein Sche!ße findest und lieber auf teurem Altmetall (deine Worte) rumfährst. Alles weitere was du sagst sind Angriffe auf die Forenmitglieder, die zu Recht genervt reagieren; und Details darüber wie "wir" (also vermutlich "du") früher Mopeds aufgebockt haben. Diese Technik war damals schon nicht gut fürs Material, und bei einer Simson ist sie eben unverzeihlich, weil die Ständeraufnahme darauf nicht ausgelegt ist und bricht. Davon abgesehen ist deine Tochter dazu ganz offensichtlich nicht in der Lage. Deine Umfangreiche Ahnung über das Thema zeigst du uns auch immer häufiger, sie scheint aber nicht soweit zu reichen, "S51 Seitenständer" zu googeln oder alternative Aufbocktechniken zu finden - eine S51 kann jeder 10jährige aufbocken. Vielleicht löst du das Problem einfach dadurch dass du die doofe Simson verkaufst und deiner Tochter eine 50 ccm Harley baust...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #60
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von MarkF Beitrag anzeigen
    Allgmein wird die Standfestigkeit und Tauglichkeit der Seitenständer in Zweifel gezogen bzw. in Abrede gestellt. Nicht sehr belastbar, nicht auf unebenen oder weichem Untergrund tauglich, unsicherer Stand, das Moped fällt leicht um bzw. kann leicht umgekippt werden, heißt es.
    Bei welchem Seitenständer ist das denn nicht so?
    Das ist kein Argument. Ich stell mein Moped auch nicht auf die Wiese und wunder mich dann, warum es umfällt wenns Regnet...

    Thread zu. Genug Lösungen stehen da.

  13. #61
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Dem mittlerweile mehrfachen Wunsch nach Schließung komme ich einfach mal nach. Beschwerden oder "Schreie nach Wiederöffnung" an mich per PN!

    qdä

  14. #62
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @markf,

    auf Grund Deiner PN öffne ich den Beitrag wieder.

    @alle,

    wenn das hier wieder ausufert, ist endgültig Schluß hier.

    qdä

  15. #63
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Jo, danke.
    Also, zur sicherlich allseitigen wie auch speziellen Befriedigung und Genugtuung möchte ich nicht verheimlichen, daß Töchterchen nach einigem gezielten Training und Verwertung der hier gegebenen Hinweise, Tips und Techniken für sich eine Verfahrensweise herausgefunden hat, mit der sie die S51 sicher auf den Hauptständer bekommt. Wie haben die verschiedenen Möglichkeiten durchprobiert und mit unterschiedlichen Fußstellungen variiert und im Ergebnis gelingt es ihr jetzt sicher, parallel vor dem Moped stehen mit dem rechten Fuß am Hauptständer, linker Fuß deutlich zur Seite, leicht in den Knien und beiden Händen an den Lenkergriffen das Moped auf den Hauptständer zu ziehen. Nicht ruckartig sondern sozusagen "gleitend" ohne allzugroße Kraftanstregung mit gleichzeitigem Aufrichten, ohne Wackeln oder Ausfallschritt. Linke Hand am Lenker und rechte Hand am Gepäckträger geht zwar auch, führt aber zu Wackeln und Stabilisierungsschritten, egal bei welcher Körperhaltung und Fußstellung, ist also weniger sicher. Linker Fuß am Ständer ging gar nicht (anders als bei mir, da geht das am besten und ohne nennenswerte Kraftanstregung). Runter vom Ständer geht mit linker Hand am Griff und rechter Hand am Gepäckträger gut und kontrolliert, noch besser und sicherer aber über dem Sitz stehend (also nicht darauf sitzend) und nach vorne schiebend.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von H.J. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 20:47
  2. Seitenständer?
    Von Judge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 17:05
  3. Seitenständer
    Von KamikazeFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.