+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Motor springt nicht trotz Zündfunke und nasse Kerze an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard Motor springt nicht trotz Zündfunke und nasse Kerze an

    Hallo,

    habe folgendes Problem:

    meine KR 51 /1K springt nicht an. Zündfunke ist da und Kerze nach mehrmaligem treten ist Naß. Aber springt trotzdem nicht an!!!
    Schwalbe Stand ca. 10 Jahre!! Habe den Vergaser zerlegt und gereinigt, Schwungscheibe ausgebaut gereinigt und sowie ein neuen Zündkontakt wieder eingebaut. Motor hat kurz ( ca. 2 sec.) gequalmt und danach war Ruhe!!! Nach mehrmaligem Antreten und dem Ausbau der Kerze ist diese immer nass.

    Weiß jetzt leider nicht mehr weiter, Vieleicht hat eine oder einer eine Lösung was das sein könnte!!

    Gruß HRT

  2. #2
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    guck mal nach ob dein luftfilter und dein auspuff sauber ist. dann schau nach ob dein unterbrecher richtig eingestellt ist. wenn du denn schon mal dabei bist kontorliere denn Zündzeitpunkt.
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    ***guck mal nach ob dein luftfilter und dein auspuff sauber ist. dann schau nach ob dein unterbrecher richtig eingestellt ist. wenn du denn schon mal dabei bist kontorliere denn Zündzeitpunkt***

    Luftfilter ist neu, auspuff habe ich ausgebrannt und Unterbrecher ist auf 0,40 mit der Fühlerlehre eingestellt. Zündzeitpunkt kontrollieren, wie ?

    Gruß HRT

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was für ein Luftfilter ??? Mit Drahteinlage oder ner Watte ???

  5. #5
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    ich denke mal das dein möp zuwenig luft bekommt. oder sie bekommt zu viel sprit. vergaser schon eingestellt???

    MfG Bohne
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Was für ein Luftfilter ??? Mit Drahteinlage oder ner Watte ???

    Luftfilter mit Drahteinlage, ist neu

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von schwarze-bohne
    ich denke mal das dein möp zuwenig luft bekommt. oder sie bekommt zu viel sprit. vergaser schon eingestellt???

    MfG Bohne
    Vergaser ist in der Grundeinstellung eingestellt !!!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zündkerze ist auch neu ??? und auf 0,4 mm eingestellt ???

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    kann der Kondensator an der Grundplatte des Schwunglichtmagnetzünder den Geist aufgeben ?

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zündkerze ist auch neu ??? und auf 0,4 mm eingestellt ???
    ja und 0,40 mm Abstand

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo !!!

    Ich tippe mal ganz stark das bei dir der Zündzeitpunkt nicht richtig eingestellt ist ! Genau das selbe problem hatte ich vor kurzen auch !

    Wie du diesen einstellst findest du hier auf der Schwalbennest seite unter den FAQs ...

    oder einfach diesen link benutzen

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=52&Itemid=95

    Gruß

    Florian

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von ThePayne
    Hallo !!!

    Ich tippe mal ganz stark das bei dir der Zündzeitpunkt nicht richtig eingestellt ist ! Genau das selbe problem hatte ich vor kurzen auch !

    Wie du diesen einstellst findest du hier auf der Schwalbennest seite unter den FAQs ...

    oder einfach diesen link benutzen

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=52&Itemid=95

    Gruß




    Florian


    danke, werde ich prüfen/ Einstellen!!!

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard Re: Motor springt nicht trotz Zündfunke und nasse Kerze an

    Hi ;-)

    Sehr wahrscheinlich sind die Simmerringe von der Kurbelwelle platt!

    Bei dem 1er Motor sind die soweiso meist kaputt. Am besten wechseln dann sollte es gehen!


    MFG,

    Sven

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Grüßt euch ertmal recht herzlich !

    Um dem ewigen Treten, wass eh nur wackelt, entgegen zu `Treten` LOL ...
    Ich hab meine in der Testphase immer mit ner Bohrmaschiene anlaufen lassen !

    Schnapp dir ne Bohrmaschiene ohne Schlag, schleif ne 19`er Schraube an
    ( passend zum Bohrfutter von der Bohrmaschiene ), dazu noch noch nen passenden "Steckschlüssel" ( entspricht einem Rohr ... eine Seite 17 mm und die
    andere 19 oder 15 mm ... passend zu der Schraube in der Bohrmaschiene ), hätte ich das alles getreten was ich damit gemacht habe, hätte ich nun Unterschänkel wie Arnold Oberarme ! LOL ! Die Sache macht`s auf jeden Fall einfacher.

    Um die Leistung der Zündung zu überprüfen, zih einfach mal den Kerzenstecher ab und halte ihn an der Überkappe ( leicht zurückgezogen auf dem Zündkabel ) so dicht an die Kerze bis er auf dieselbige überspringt !

    Sollte das ca. 2 cm betragen ist mit der Zündung alles I.O. ... darunter ist was faul ! P.S. im Normalfall solltest du keine gefatscht bekommen !

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    kerpen
    Beiträge
    13

    Standard

    Hab das gleiche problem, zündfunke ist da, hab die schwalbe mit start pilot angesprüht, kerze wird nass aber es findet keine verbrennung statt. Die kerze verrußt auch nicht oder so.

    Wie kann ich die Kurbelwellendichtringe prüfen?
    Ist der wechsel sehr aufwändig?

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    @Maniac:

    Ja das mit dem Prüfen ist so eine Sache

    Da bei der KR51/1 also M53 Motor die Simmerringe von innen sitzen kann man das schlecht prüfen!

    Aber da es allgemein bekannt ist, das die bei diesen Motoren sehr oft def. sind wird es daran liegen das der Motor nicht anspringt!

    MFG,

    Sven

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an trotz Zündfunke
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 18:02
  2. Trotz Zündfunke springt die Schwalbe nicht an
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:54
  3. S51 springt nicht an - Kerze sofort naß - Zündfunke da
    Von raiha im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 19:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.