+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 39

Thema: Meine neue Schwalbe springt nicht an, obwohl sich vor 2 Wochen fuhr!?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard Meine neue Schwalbe springt nicht an, obwohl sich vor 2 Wochen fuhr!?

    Hallo Leute,

    Ich bin Paul und bin neu hier im Forum.
    - Der Keil/Halbmond meiner neu erworbenen Schwalbe war gebrochen. image.jpg
    - Dann hat mir jemand einen neuen rein gemacht und sie lief wieder.
    - Nach 2 Wochen nicht benutzen ist sie nicht mehr angesprungen!?
    - Beim "ankicken" hakte der vom Vorgänger angeschweißte Kickstarter immer mal wieder

    kann es sein das ich mit dem ankicken den Keil/Halbmond wieder raus gerissen habe, oder ist das eine ganz andere Ursache weswegen meine Schwalbe nicht mehr anspringt?

    Ich hoffe ihr versteht meine Frage und habt eine Idee die mein Problem lösen könnte.
    Danke schon mal für alle Antworten!

    MfG

    Simsonpaul
    Geändert von Quacksderaeltere (13.09.2013 um 10:46 Uhr) Grund: doch noch nicht gelöst

  2. #2
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Hast du denn den die Kontaktflächen der Konusverbindung zwischen Kurbelwelle und Polrad ordentlich gereinigt/entrostet/entfettet und das Polrad wieder fest angezogen?

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonpaule Beitrag anzeigen
    kann es sein das ich mit dem ankicken den Keil/Halbmond wieder raus gerissen habe, oder ist das eine ganz andere Ursache weswegen meine Schwalbe nicht mehr anspringt?
    Ja, es kann sein, siehe vorherigen Beitrag. Die Federscheibe unter der Polradmutter ist auch absolut wichtig, wenn die fehlt, isses Essig.
    Ja, es kann auch andere Ursachen haben. Leider ist meine Glaskugel .... (Wiki)

    Überprüfe und korrigiere ggf. die Zündungseinstellungen und mach dabei auch gleich eine gründliche Inspektion/Wartung (Wiki).

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Ja ich denke das wurde sehr gut gemacht!
    Ich selber hab das nicht gemacht das war ein Kfz Mechaniker
    Rost war da keiner!
    Aber gerade habe ich mal nach dem Funken geguckt aber da war keiner mehr, obwohl er vor 2 Wochen noch sehr gut zusehen war!!??

    -----

    Die müsste auch da sein! Wie schon gesagt der kannte sich aus!
    Okay danke da werde ich dann mal schauen.
    kann man das Polrad eigentlich auch mit ganz normalen Werkzeug, also Schraubenschlüsseln abschrauben?

    Paul
    Geändert von Prof (08.09.2013 um 19:08 Uhr) Grund: Doppelpost

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Du brauchst einen 17er Schlüssel (Stecknuss oder gekröpfter Ringschlüssel) zum Lösen der Mutter M10x1, ein Halteband, um das Polrad dabei zu halten. Und ganz wichtig, einen Polradabzieher. Nimm keinen Dreibackenabzieher, der macht das Polrad kaputt. Kauf einen guten speziell für Simson, am Besten mit einem extra Druckstück. Sollte es für ~<10€ bei den üblichen Verdächtigen geben.

    Peter

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Ja danke!
    Dann werde ich mal schauen was sich machen lässt!:)
    Hast du eine Idee, wie es sein kann dass der Zündfunke plötzlich nicht mehr vorhanden ist?
    Hat das vielleicht auch was mit dem vermutlich gebrochenem Keil zu tun?

    Paul

  7. #7
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Vermutlich ja, denn wenn der Halbmond fehlt, kann es sein, daß das Polrad auf der Kurbelwelle rutscht. Dann zündet nichts mehr oder allenfalls zur falschen Zeit.

    qdä

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nein. Der Halbmond hält das Polrad nicht, die Konuspassung tut das. Es geht auch ganz ohne Halbmond - er ist nur Positionierungshilfe, damit der Zündzeitpunkt einstellbar wird.

    Der Halbmond schert ab, wenn die Konuspassung nichts taugt.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Danke an alle schon mal!

    Gibt es da irgend ein Trick wie man das sehen kann, ob das Polrad auf der Kurbelwelle Rutsch?
    ---
    Konuspassung? was ist das? Ist das diese Rille in der, der Keil drin liegt?

    Paul

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonpaule Beitrag anzeigen
    Danke an alle schon mal!
    Konuspassung? was ist das? Ist das diese Rille in der, der Keil drin liegt?
    Hallo Paul,

    die Konuspassung ist Folgendes: der rechte Kurbelwellenzapfen läuft in dem Bereich, auf dem das Polrad sitzt, konisch zu (d.h. dass sich der Durchmesser auf einer bestimmten Länge verjüngt). Das Polrad hat die Durchmesseränderung auch, aber natürlich als Bohrung.

    Diese Passungen sind im Prinzip sehr sehr fest, man verwendet sie z.B. auch bei Standbohrmaschinen, dort wird das Bohrfutter auch meist nur von einem sogenanten "Morsekegel" gehalten.

    Gruß

    Daniel

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Hi Daniel,

    Vielen dank, das habe ich alles verstanden! Also die müsste bei mir auch noch fest sein!
    ---
    Eine Frage noch mal in die Runde:
    Was ist wenn der Zündfunke nur von der oberen Elektroden zur Masse springt, aber nicht
    Zwischen den Elektroden? (Siehe Bild)
    image.jpg

    Danke schonmal im im Voraus!!

    Paul

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Halte mal das Kerzengehäuse seitlich an Masse.

    Peter

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Und dann ?

    Paul

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonpaule Beitrag anzeigen
    Und dann ?

    Paul
    Einen Funken kann's nur geben, wenn das Kerzengehäuse gegen Masse gehalten wird ( z B Kühlrippe Zylinderdeckel )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Ja ich hab die Kerze wie auf dem Bild an den Rahmen der Shwalbe gehalten
    und da kam dieser Funken den ich da auch genau so wie es war eingezeichnet habe!

    Paul

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    ...und wenn Du, wie Peter bereits schrieb, das Kerzengehäuse seitlich an Masse hältst, siehst Du auch an der passenden Stelle (zwischen Elektrode und Mittelkontakt ) einen Funken.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 16:22
  2. KR 51/ K springt nach 6 Wochen Standzeit nicht mehr an
    Von Dorian_Gray im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 19:45
  3. Schwalbe springt nicht an/ fuhr nur 50m
    Von Lernender im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.