+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 68

Thema: Nordhorner KR51/1 Rundumerneuerung ---Lackierfragen---


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard Nordhorner KR51/1 Rundumerneuerung ---Lackierfragen---

    Moin!

    Bei dem schönen Wetter heute kam mir die Idee mein Schwälbchen mal wieder zu beleben. Also, aus der Garage geholt, und versucht zu starten.......(Tank voll)........nix......hmmmmm ok....kann ja gut sein....ich hab natürlich nicht aufgegeben....aber ich krieg se nich an! Bisher hat nen bekannter hin und wieder was ander Schwalbe gemacht, allerdings iss der nich mehr....und nun steh ich da....

    Welche fehlerquellen sollte ich denn wohl zuerst überprüfen bzw. ausschließen? Wie ist das beste vorgehen?.....falls ich se zum laufen bekomme mach ich sie dann auch wieder fein hübsch ;-)

    Habe jetzt mal die benzinzufuhr gecheckt und den vergaser mal überprüft...sie soweit alles erst mal ganz gut aus.....

    Latein....Ende.....


    Gruß,

    Sirrel


    Hab nen Blog zum Neuafbau gemacht..schaut doch mal rein...

    Flugversuche - Das Tagebuch
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    <Urschleim>
    Wenn die Schwalbe nicht anspringt, gibt es 2 Möglichkeiten. Kein Benzin oder kein Zündfunke.
    </Urschleim>

    Also: Beides überprüfen, vielleicht auch einfach mal mit Anschieben probieren.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    stand das schwälbchen auch schön im trockenen? kann nämlich auch sein das an unerwünschten stellen feuchtigkeit auftritt, hatte des mal als der kerzenstecker ma durch lauter tau einfach den geist aufgegeben hatte :wink:

    probier halt erstma obs überhaupt nen funken gibt, wenn ja, schliesst sich nämlich schon vieles aus^^
    wenn funken vorhanden, dann prüf ma, obs mit der kraftstoffzufuhr auch wirklich hinhaut, sprich: paar ma kicken, kerze überprüfen, wenn nass, dann benzinzufuhr i.O., wenn trocken, vergaser nochmals überprüfen.
    könnte ja zB ne düse verstopft sein.

    gruß _Down

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Sagen wirs so, Sie STAND lange trocken......biss das Garagendach dann leck wurde...unbemerkt......also hat sie wohl etwas feuchtigkeit abbekommen.

    Funke kommt, durch lesen im Forum vermute ich inzwischen auch das es an der Kraftstoffzufuhr liegt. Kerze trocken etc. pp. Hatte den vergaser zwar schon auseinader, werde ihn aber morgenn ochmals auseinanderpflücken und mal gründlichst reinigen. Hab mich dazu entschlossen ggf. diesen Sommer mal die Schwalbe zu vezichten und mal nen bisschen zu restaurieren....im Endeffekt hab ich dann wahrscheinlich weniger Probleme damit ;-)

    Und biss auf den Motor kann das ja nun nich so schwer sein....
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ja, das gute stück sollte nach ein bisschen pflege auch wieder schön laufen

    kann sein das da ne wasserblase im vergaser is, un wenn die allzu groß is kann das auch die ursache sein. am besten ma vergaser zerlegen, düsen vorsichtig rausschrauben un ma durchschauen, falls die düse verstopft erscheint am besten ma mim kompressor zu leibe rücken ^^ :wink:

    aber dass ein funke da ist, is ja schoma prima^^
    überprüf dann auch gleich ma, ob nicht durch die lange standzeit rost im tank enstanden ist, das verursacht sonst laufend probleme^^

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Ich habe die befürchtung das Rost da ist, aber da gibts ja mittelchen wie ich gelesen habe ;-)
    Mal schauen ob ich mir diese Säure besorgen kann!
    Kann man nach Reinigung vorbeugend arbeiten? Also Auf günstige Art und Weise ne Art versiegelung schaffen? Wollte das ungerne jährlich machen ;-)

    Wenn das Schwälbchen dann endlich läuft werde ich mal beginnen zu zerlegen und zu putzen....dann hab ich mal ne bestandaufnahme und guck was ich so zaubern kann.

    Gibts irgendwo im Netz ne gute Strategie für ne Generalüberholung? Wo fängt man an, wo hört man auf?

    Was sollte man, bei dem Aufwand den man eh schon betreibt, auf keinen Fall auslassen?

    Neue Farbe braucht sie ganz dringend, sieht doch schon sehr zerschrabbelt und teilweise rostig aus.....aber das ist wohl das kleinste Problem ;-)

    Zurück zum Thema:

    Werde dann morgen den Gaser zerlegen und mal gründlich sauber machen. Vielleicht passts dann ja schon wieder.
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ja probiers erst ma mim vergaser, vll is das ja des rätsels lösung
    ja alsonachdem der tank rostfrei ist, ist die beste vorsorge immer recht vollgetankt zu haben, damit sich kein neuer rost bildet. weiss jetz aber auch nich wieviel ne versiegelung kostet, ich denke aber, das is recht teuer^^

    im forum gibts irgendwo ne to-do-liste für den saisonstart, sollten auch dinge dabei sein, die für ne überholung gut sind^^
    ja wenn du sie schon zerlegst, kannste ihr ja ma aufn zahn fühlen, das erspart einem den ärger, alles zusammengebaut zu haben aber gleich wieder ein problem zu haben :wink:

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Soooooo, Gaser sauber, Tank sauber......2-3 Kicks.....läuft :)

    läuft......allerdings gibt der Motor sofort Vollgas......wow...iss das laut! ;-)
    Aber erst mal hab ich die Gewissheit das der Motor noch funkt, also mach ich mich jetzt mal ans aufbereiten :)
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Naja....10 Minuten dem Problem gewidmet...nun läuft se auch vernünftig nach dem ankicken.

    Wie kann ich jetzt am besten vorgehen, wenn ich das Dingen komplett überholen will?

    Sprich, alles bis auf den Motor, denn der läuft ja ordentlich.

    Hab ein bisschen sorge das ich 20 baustellen anfange und nachher nicht mehr durchblicke.

    Gibts sowas wie ne Strategie, also wo anfangen, wie weitermachen, womit aufhören?
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Simson-FAQ... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Hey, danke!

    Damit ists aber leider nicht getan. das ganze ist ein bisschen mehr als ein Frühjahrsputz ;-)

    Muss einiges ganz neu gemacht werden.

    Mein Plan bisher : Alles nackig machen und dann von grob nach fein arbeiten.

    Meint: Rahmen,Felgen etc...aufbereiten, dann Motor, Auspuff etc. schön machen. Um dann langsam zur Elektrik und dem restlichen Feinkrams überzugehen.

    Macht Sinn oder?
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Aaachso.... :wink:
    Na denn mach nackich das Teil und bau alles fein säuberlich wieder zusammen...

    Viel Spaß dabei... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Oh mann....ich hab Angst

    Ich fang dann mal langsam an.....pack das ganze in Kisten damit ich das irgendwie organisiert bekomme ;-)
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Das ist nicht so schlimm...mach Dir von den kniffligen Stellen ein paar Bilder und gut.
    Und dann gibbet ja noch "das Nest"...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sirrel
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    Jupp, Fotos werden gemacht! Und aufs "Nest" zähle ich natürlich :)

    Jetzt wo die verkleidung ab ist, erschließt sich mir auch so langsam der Sinn meines tuns....der Rahmen ist an einigen stellen doch schon arg rostig, wie so einiges anderes... (Batterieaufnahme etc.)

    Aber soooviele Teile sinds ja gar nich


    Hab den Threadtitel mal geändert, dann kann ich den für meine Zwecke besser verwenden ;-)
    [url=http://spannhoff.com/schwalbe/wordpress/]Flugversuche - Das Tagebuch der KR 51/1[/url]

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Schau dir jedes einzelne Teil genau an, bevor du es wieder einbaust und tausch defekte Teile aus (Ebay) oder repariere sie.
    Den Rahmen kannst du mit Drahtbürste uns Sandpapier bearbeiten und dann mit einem Pinsel und Lackfarbe streichen. Das muß am Rahmen nicht die teuerste Farbe aus dem Fachhandel sein, sondern da reicht auch gewöhnliche Farbe aus dem Baumarkt, Heizkörper oderr Fensterlack oder ähnliches.

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem bei Rundumerneuerung meiner Schwalbe
    Von reas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 19:05
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.