+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 65

Thema: Nu is genug... [gelöst... wenn auch blöd]


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Okay...
    Hab also heute den Auspuff abgemacht, alles okay. Ausbrennen musste man fast nix... war kaum kruste drin, außer im Endstück. Dennoch alles mal angefeuert und ausgeputzt. Krümmer war auch alles okay. Also wieder alles rangemacht.

    Vergaser ab. Aufgemacht. Alles sauber, alles frei...
    einzige Auffälligkeit: Beim Schwimmer war die Hintere Blechzunge abgebrochen... keine Ahnung ob das der Verursacher von allem war...

    Naja hab den neuen Vergaser nun drin, und eingestellt... endlich tuckerts... bzw. schnurrt der Motor im Leerlauf und is nich so Laut... vorher immer hohe Drehzahl... drunter ging's aus...

    Nun läuft wieder alles rund! Und aus dem Stehen überträgt sich das Gasgeben auch direkt... war vorher immer etwas verzögert...

    Also falls jemand interesse an nem "defekten" überholungsbedürftigen 16n1-12 hat...

    Danke denn nochmal an alle helfenden!

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Okay.... das stotter-brems-tuckern ist wieder da.
    hab erstmal geschaut... zündkerze war locker... aber das festziehen hat auch nichts verändert...
    Tankbelüftungslöchlein lässt auch luft durch...

    Als ich nen Berg rauf bin, war das zuckeln kurzzeitig weg.
    Habe aufgebockt mal das hinterrad hochgemacht, Gas gegeben und geschaltet, da war das"stottern" auch zu spüren, plötzlich war's dann weg.... runde gedreht, alles bestens... nach kurzer Zeit... wieder da.
    Vergaser ist neu, eingestellt... bestens.
    Aufgefallen ist mir noch, dass der Gasgriff schwierger zu betätigen ist... Bowdenzug evtl. im arsch? kann davon auch stottern kommen?
    Oder "flutscht" der gaszug vielleicht im Vergaser nicht richtig?

    Volle Leistung ist eigenltich da... komme auf meine 60-65 kmh... aber eben nicht ohne dieses Stotter-brems-geruckel...
    weiß echt nich mehr weiter...

    :(

  3. #19
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wat is denn mit deinem tank ???
    wie sieht dein benzinhahn aus ??
    hast du eventl. ein bißken kondenswasser im tank ?? bau mal den gaser ab und schau dir den sprit in der wanne an. ist dort ein wasserbläschen oder dreckkrümel zu sehen ??

    ich vermute, das dein tank verrostet ist. hast du einen wassersack am benzinhahn ?? schraub den mal ab und schau rein.

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Hallo Knorz,

    hatte letztens genau das gleiche Problem. Bin mit meiner Süßen abends aus dem Kino gekommen und plötzlich hat sich mein Schwälbchen (auch eine 2/L) 3x verschluckt und war aus. Ging auch nicht wieder an. Zum Glück waren wir schon fast zu Hause. War aber schon spät, also dachte ich, machste morgen. Am nächsten Tag habe ich dann erstmal versucht sie anzukicken. Und siehe da - sie lief wieder! Also damit wieder zur Arbeit gefahren. Plötzlich das gleiche Spiel. Habe dann so gut wie alle Kontakte geprüft und zusätzlich eine neue Zündspule, Zündkabel und Kerzenstecker verbaut. Jetzt läuft sie wieder super. Wo der Fehler genau lag, weiß ich allerdings nicht. Aber probiers einfach mal aus. Hoffentlich hilfts bei Dir auch. Viel Glück!

    Gruss Schaltzentrale

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Bin zu keinen großen schraubereien gekomen... aber:
    Tank ist frisch entrostet, Vergaser niegelnagelneu...
    Benzinhahn schau ich mir trotzdem mal an... hab das gefühl dass es etwas besser ist wenn er auf reserve steht.

    Wenn ich aufbocke, ging der motor immer aus.

    Vorhin war er am der rotem ampel so niedrig an drehzahlen, dass er ausgegangen ist... habe dann am vergaser "gespielt" ich weiß nie wie welche schraube heißt... aber auf jeden fall hab ich an der "gefederten" schraube gedreht dass die drehzahlen höher gehen. und die andere schraube hab ich auch noch ein viertel weiter auf gemacht... danach war es kurzzeitig besser. Im Ersten fast gar kein gezuckel mehr. Seit dem geht der motor beim aufbocken auch nicht mehr aus, aber die drehzahlen gehen runter...
    Vorhin nochwas anderes versucht. Wenn ich vor dem Losfahren den choke kurz ziehe, ist das ruckeln kurze zeit weg. auch während der fahrt, kurz ziehen, motor aus... kuplung loslasen, motor geht wieder an und kurzzeitig ist das geruckel weg...

    weitere vorschläge/ideen?

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    gerade in nem anderen beitrag gelesen...
    Zitat Zitat von schwalbenraser-007
    Ich bin mir beim zweiten mal durchlesen eigentlich gar nicht sicher, ob Dein Problem wirklich eins ist

    Es ist völlig normal, dass Du zum Klatstart den Choke benutzt und geöffnet lässt. Der wird ja erst nach den ersten 100 m zugemacht, wenn das Moped einigermaßen läuft. Ist Dir das bewusst?

    Und der Rest liegt evtl. einfach an einer vermurksten Gasereinstellung - was sagt denn Dein ZK-Bild?

    Gruß schwalbenraser-007

    das was MIR nicht bewusst.... kann's das sogar sein?!?!?

  7. #23
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Knorz,

    Deine Beschreibung von oben hört sich für mich auch nach einer vermurksten Gasereinstellung an - also zu mager... Hast Du Dein Zündkerzenbild schon gecheckt?

    Choke sollte sich nur beim Starten betätigen lassen, d.h. wenn Du den Choke während der Fahrt ziehen kannst und sie anbleibt, dann läuft sie definitiv zu mager. Auch wenn sie beim Ziehen des Chokes ausgeht, was ja erstmal normal ist und dann anschließend ne kurze Zeit besser läuft, kann es sein, dass sie zu mager läuft...


    Gruß schwalbenraser-007 :wink:

    EDIT: Hast Du auch schon mal den Nebenlufttest gemacht?

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    also vergaser hatte ich nach herstellerangaben eingestellt...
    da cich z.Z. nur alte zündkeren habe die schon... sehr dunkel sind, kann ich nach dem kerzenbild nich so wirklich schauen...bzw es beurteilen....

    nebenluft... wie genau teste ich das?

  9. #25
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zündspule Zündkabel Kerzenstecker überprüfen.

    Gruß
    schrauberwelt

  10. #26
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Knorz,

    guckst Du hier unter Reparaturanleitungen: www.simson-und-co.de.vu

    Gruß schwalbenraser-007

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    werd ich morgen, spätestens Montag mal alles checken...
    könnte es auch falscher zzp sein?

    Wie genau kann ich denn prüfen ob die externe zündspule im arsch ist?
    will nicht auf gut glück einfach ne neue bestellen....

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    es kann deine zündung sein.

    mach doch einfach mal die kontake deine zündspule sauber und zwar alle drei und kürze mal das zündkabel an beiden enden ein bischen. vielleicht hilfts ja.

    ansonsten eigentlich bevor man am vergaser spielt sollte man die zündung kontrolliert haben, den man kann eine zündung einstellen ohne vergaser, aber einen vergaser nicht ohne richtige zündung.

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz
    Wie genau kann ich denn prüfen ob die externe zündspule im arsch ist?
    0. nicht erst bei Fragen oder Problemen die Beiträge im Schwalbennest lesen
    1. Nimmst Du Batterie (oder Ladegerät)
    2. Nimmst Du ausgebaute Zündspule mit Hochspannungskabel, Kerzenstecker und Kerze
    3. verbinde Plus von Batterie mit Klemme 15
    4. verbinde Minus von Batterie mit Kerzengewinde
    5. nimm ein Kabel, ein Ende an Minus Batterie befestigen
    6. mit dem anderen Ende des Kabels ganz kurz Klemme 1 von Zündspule berühren und wieder wegnehmen. Dabei sollte ein Funke an den Kerzenelektroden überspringen.
    7. Meinen Beitrag lesen: Zündspule "repariert"
    8. Nützt für diese Frage nix, aber sonst fast immer: kauf Dir DAS BUCH!

    Peter

  14. #30
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    DAS buch hab ich!
    und ich les hier auch fleißig... und bin erst seit knapp 6 monaten schwalbenfahrer und fan... und hab vorher null nix niente mit zweirädern zu tun gehabt... aber durch das fleißige lesen habe ich auch ohne eigene fragen und neue beiträge das ein oder andere problem gelöst bekommen... nur derzeit bin ich eben ratlos ... also verzeih mir bitte

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    So fahre gleich mal in den Baumarkt... und automarkt bremsreiniger kaufen etc.
    Habe allerdings schon eine Vermutung.... der o-ring am flansch is zerrissen...
    wird also sicherlich dort nebenluft ziehen...
    Was spricht denn gegen nen Dichtungsring aus'm Baumarkt?!?
    Warum "muss man den Bestellen!"?

  16. #32
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zum Beispiel weil die Dichtringe aus dem Baumarkt nicht benzinfest sind.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hupe geht, auch wenn zündung aus...
    Von Dr_Snuggles im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 15:38
  2. Blinker, Hupe auch wenn Zündung aus
    Von Gambit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 14:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.