Zitat Zitat von Konnes Beitrag anzeigen
Wenn die Schwalbe sich bei unter 25 Grad Aussentemperatur problemlos ohne Startvergaser starten lässt, würde ich sagen, der Vergaser ist zu fett eingestellt.
Das ist der Punkt. Man kann es gut an der Außentemperatur beim Kaltstart festmachen. Vielleicht würde ich etwas niedriger gehen, und sagen, 23°C, aber im Prinzip haut das schon hin. Früher mit N1-11 war Kaltstart nie ein Problem, entweder die Kiste ist ganz ohne Startvergaser angesprungen, oder wenn´s kälter war, ging es mit Erfahrung und richtiger Dosierung des Hebels auch auf Anhieb. Heute mit N3-4 ist das meistens ein Geduldssspiel. Ohne Startvergaser geht gar nichts mehr. Oberhalb von 20 °C ist es aber ganz schwer, das kleine bisschen richtige Dosis zu finden. Ich zieh halt ein bisschen, trete 2 mal, dann nehm ich ihn wieder weg, und trete weiter. Irgendwann fängt´s dann an zu knattern. Dann muss man aber sofort wieder Gas geben, und ein paar Sekunden den Startvergaser ins Spiel bringen, sonst ist gleich wieder Ruhe im Ofen. Ziemlich nervig, aber muss wohl so sein.