+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Problem bei höheren Drehzahlen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Ausrufezeichen Problem bei höheren Drehzahlen

    Wundervollen Abend!

    Also ich hab seit einige Wochen/Monaten ein Problem mit meiner KR51/1.

    Und zwar fängt sie an, die Abgase in den höheren Drehzahlbereichen in "kleinen" Stößen rauszu "puffen" (Wer einen 1-Zylinder Diesel von damals kennt, weis was ich mein)

    Ich bin sprachlos und finde keinen Anfang wo ich suchen soll... Vergaser glaub ich nicht das er daran schuld sein sollte... zudem läuft sie zu fettig (ständig deutlicher blauer Qualm aus dem Auspuff) Lt. Meinung anderer 2-Takt-Fahrer zu stark...

    Wäre echt nett, wenn ihr zumindest einen Ansatz hättet...

    Danke schonmal im vorraus!

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Hat echt niemand einen Plan? Kommt schon.. ich will die jetzt net im Keller verrotten lassen...

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    wenns blau aus deinem Auspuff qualmt wird meist Getriebeöl verbrannt.
    Also ist sehr wahrscheinlich der Wellendichtrin an der Kurbellwelle durch oder du mischt dein Benzin mit Getriebeöl

    - Stell deinen Vergaser mal sauber ein.
    - ZZP kontrollieren, ggf. nachstellen.
    - Wellendichtringe kontrollieren, ggf. erneuern.

    Auspuff frei?

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Überprüfe den Ansaugtrakt , Schlauch abgeknickt oder verstopft , Luftberuhigungskasten voll Schmodder
    Kraftstoffluftbohrung im Vergaser verschmutzt , das wäre verdächtig
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    wenns blau aus deinem Auspuff qualmt wird meist Getriebeöl verbrannt.
    Also ist sehr wahrscheinlich der Wellendichtrin an der Kurbellwelle durch oder du mischt dein Benzin mit Getriebeöl

    - Stell deinen Vergaser mal sauber ein.
    - ZZP kontrollieren, ggf. nachstellen.
    - Wellendichtringe kontrollieren, ggf. erneuern.

    Auspuff frei?

    Gruß
    K.P.

    Wellendichtringe defeckt : Abgase grau weiss , nicht blau !


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Hey, danke für die Antworten. Werd ich mal machen!

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Soo möcht dann mal nen Feedback geben.

    Is wieder fast in Ordnung.

    Vergaser komplett gereinigt und neu eingestellt sowie den Auspuff "freigebrannt" es muss definitiv ein neuer her, das ist jetzt mittlerweile klar.

    Dennoch hat sie zwischenzeitlich 1-2x wieder selbige Probleme gehabt :(

    Werd euch weiter informieren, wenn ich was neues weis

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das ist entweder überfettung oder ein kaputter wellendichtring. in letzterem fall muss der motor auf. guck aber erst mal vor allem danach, ob der startvergaserkolben in ordnung ist (ob das gummi noch abdichtet) und ob der starterzug genug spiel hat. schwimmerstand könnte auch zu hoch sein.
    ..shift happens

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Sooo, vielen dank für die Tipps und hinweise.

    Mittlerweile is der Auspuff, Vergaserdüsen,Vergaserdichtung und Luftfilter neu. Ebenfalls wurde alles andere von Grund auf neu eingestellt nach teils originaler DDR-Manier (mein Papa hat sie eingestellt, da er das damals auch schon getan hatte)

    Ich bin seitdem einmal gefahren (ebend) und stellte fest das sie die ersten Minuten sehr gut lief(5 Minuten Fahrzeit), jedoch nach einigen Minuten Standzeit (ich war einkaufen) lief sie danach total beschissen... "zu" niedriger LL gegenüber dem eigentlich eingestellten, Beschleunigungsverhalten total träge und auf unsere Auffahrt (ca 5 Minuten Fahrzeit) ging sie einfach so aus trotz Gaszuges (als ich merkte das sie ausgehen mag zog ich da sanft dran damit sie in der Drehzahl wieder steigt, aber vergebens).

    Ebenfalls zieh ich immernoch eine total starke blaue Wolke (eine Leichte ist ja normal, da 2-Takt). Aus dem Getriebe fehlte kein Öl also schliesse ich den Axialwellendichtring aus.

    Langsam hab ich keine Ahnung mehr...
    Hohe Drehzahlen hab ich soweit es ging vermieden, da sie ja denke ich nicht innerhalb von 5 Minuten Betriebstemperatur erreicht.

    Mein Problem liegt halt darin das sie einfach so ausgeht und nicht gut läuft (ja ich bedenke dass sie über 30 Jahre alt ist)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Xeridio Beitrag anzeigen
    Mein Problem liegt halt darin das sie einfach so ausgeht und nicht gut läuft (ja ich bedenke dass sie über 30 Jahre alt ist)
    Oh, das Alter hat nichts zu sagen. Nur das eine oder andere kleine Problemchen, das sich ansammelt, will gefunden werden, dann läuft alles wieder wie geschmiert. Wenn der Auspuff - alt oder neu - frei ist, und sich die Simmerringe als dicht entpuppen (wann das letzte Mal gewechselt?) würde ich aus dem Bauch eher auf ein Zündspannungsproblem tippen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Auf jeden Fall verbennt dein Motor ungünstig. Rauch sollte eigentlich nur bei kalten Motor zu sehen sein und dann nur noch in sehr geringem Maße - je nach Öl. Die heute verkauften Gebinde sind aber relativ raucharm. Wie schaut denn die Kerze überhaupt aus?

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Also die Kerze ist Rehbraun (so wie sie meines Wissens sein sollte).

    Zündung und Vergaser haben wir gestern auch komplett neu eingestellt mit neuer Zündspule. Jetzt is nur noch der Qualm unter Last (denke das ist dann normal?!)

    Simmeringe sind glaub ich bei der letzten "Restauration" gemacht worden, ich glaub mitte '80er anfang der '90er bin mir da nicht so sicher, da derjenige leider verstorben ist. Dennoch wie gesagt wird KEIN Öl aus dem Getriebe verbrannt.

    Bleibt nur noch das Problem des beschissenen laufens während der Warmphase und das ewige ausgehen. Der Kondensator wurde letztes Jahr erst erneuert. Und der Vergaser ist eigentlich auch Top eingestellt.

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Xeridio Beitrag anzeigen
    Simmeringe sind glaub ich bei der letzten "Restauration" gemacht worden, ich glaub mitte '80er anfang der '90er bin mir da nicht so sicher, da derjenige leider verstorben ist.
    Na Mensch, das ist ja dann erst gute 20 Jahre her - wie neu also...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Na Mensch, das ist ja dann erst gute 20 Jahre her - wie neu also...
    Mag sein, aber solange wie es Dicht hält is doch alles in Ordnung :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 macht "Pling"-Geräusche bei höheren Drehzahlen
    Von Simmsalabim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 20:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:09
  3. Mein Motor "rasselt" in höheren Drehzahlen
    Von GreenNinja im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 13:50
  4. schwalbe ruckelt bei höheren drehzahlen
    Von HolgerE36 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 15:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.