+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rahmenrohr Riss kr51/2


  1. #1

    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard Rahmenrohr Riss kr51/2

    Hallo Liebe Schwalben-Gemeinde,

    Vorgeschichte:
    Ich habe vor 4 Jahren eine KR51/1 K gekauft die ziemlich runter war. Ich hatte davor noch nie am Moped geschraubt, viel Zeit und Lehrgeld bezahlt. Doch final habe ich alles funktionstüchtig zusammengehabt. In der Euphorie habe ich dann vorletztes Jahr weiterführend einen 2er Rahmen auf einem Treffen geschossen und komplett von 1er auf 2er umgerüstet (+ neuer Motor usw)

    Den Rahmen habe ich komplett gereinigt und neu lackiert. Aus den Rohren kam kein Rost raus und auch mit Endoskop sieht das Material gut aus. Er hatte Risse an der Motoraufhängung, die habe ich schweißen lassen. Beim Zusammenbau habe ich dann kurz gestutzt, weil die hintere Verschraubung des Trittbretthalters rechts nicht ganz ins Loch gepasst hat (ca 1cm / Siehe Anhang Bilder). Aber ok, neues Loch ins Trittbrett, ok. Ansich läuft alles super, ist trocken, springt beim zweiten Kick an, aus dem Stand eine lockere 65km/h. Letztes Jahr alles io.

    Problem:
    Nun habe ich es, leider erst kürzlich, aus dem Winterschlaf geholt, übliche Reinigungen, angetreten, lief direkt. Doch dann.. sehe ich:

    1) die Risse an der Motoraufhängung sind wieder da -> wahrscheinlich hat der Schweißer damals gepfuscht, aber auch ok, lässt sich regeln

    viel schlimmer
    2) einen Riss am Hauptrohr rechts ( ca. 1/3 des Rohrumfangs) + einen kleinen Riss an Hauptrohr links(1cm) (Siehe Bilder) ( beachte: Die horizontalen 'Schlitze' sind Anrisse von mir um eine etwaige Verlängerung der Risse beobachten zu können)

    Ich habe zu diesem Thema bis jetzt nur Threats mit kompletten Rahmenbrüchen, oder mit Haarrissen und starken Rost gefunden (Was tun mit gebrochenem KR51/2L Rahmen?)

    Da der rechte Trittbretthalter offensichtlich verbogen ist, nehme ich an, es handelte sich um einen Unfallrahmen.
    Ist der Rahmen damit nun komplett hin, oder ist er von einem professionellen Schweißer noch zu retten?

    Beste Grüße!
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.062

    Standard

    Ein Riss quer durchs Hauptrohr bleibt wohl auch nach gekonntem Schweißen eine Sollbruchstelle.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von LandCruiser
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Weiterstadt
    Beiträge
    161

    Standard

    1. Querträger für Motorhaubenbefestigung abtrennen.

    2. An beiden Enden des Risses ein 3-mm-Loch setzen, damit der Riß nicht weiter wandert.

    3. Riß der Länge nach auschleifen, bis ausschließlich blankes Material vorhanden ist.

    4. Riß zuschweißen und Schweißnaht anschließend glätten.

    5. Zwei passende Rohrhälften (Innendurchmesser = Außendurchmesser von Rahmenrohr) herstellen, die den Bereich des Risses plus ordentlich Zugabe 20-30 mm je Seite abdecken.

    6. Beide Rohrhälften an den zwei Längsnähten der Länge nach verschweißen und den Rest mit dem Rahmenrohr verpunkten. Optimal wären Lochpunktschweissungen. Die zwei Längsnähte der Rohrhälften sollten sich rechts und links seitlich am Rohr befinden, da sich oben und unten am Rahmenrohr die größten Kräfte bündeln (Zug- und Druckbereich).

    7. Querträger wieder anschweißen.


    Gruß


    Florian
    KR51/1neu aufgebaut / SR4-4 mit viel Patina / SR4-3 komplett zerlegt

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.075

    Standard

    Hi,


    anzumerken ist, dass solche Rahmenreparaturen nicht vorgesehen sind und es dazu keine Freigabe vom Hersteller gibt. Technisch mag das noch gehen, aber offiziell nich reparabel und damit ist der Rahmen Schrott.


    Bitter, aber so ist das leider.



    MfG


    Tobias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von LandCruiser
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Weiterstadt
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    anzumerken ist, dass solche Rahmenreparaturen nicht vorgesehen sind und es dazu keine Freigabe vom Hersteller gibt.
    Einem Hersteller, den es seit vielen Jahren nicht mehr als solchen gibt.



    Gruß


    Florian
    KR51/1neu aufgebaut / SR4-4 mit viel Patina / SR4-3 komplett zerlegt

  6. #6
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.608

    Standard

    Zitat Zitat von LandCruiser Beitrag anzeigen
    Einem Hersteller, den es seit vielen Jahren nicht mehr als solchen gibt.
    Die Vorgaben der Betriebserlaubnis behalten trotzdem ihre Gültigkeit.
    Und nach diesem ca. 400 Seiten umfassenden Schriftstück
    ist eine solche Reparatur unzulässig.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7

    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für die detailierte Beschreibung @LandCruiser !

    Ich denke ich werde versuchen den Rahmen zu retten, mit der Gewissheit dass ich mich damit im Bereich der Unzulässigkeit befinde + dass das Problem tendentiell erneut auftreten wird. Dementsprechend fange ich trotzdessen parallel an nach einem neuen Rahmen zu schauen.
    Danke für die Hilfe allerseits!

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.413

    Standard

    Zitat Zitat von Tasier Beitrag anzeigen
    der Gewissheit dass ich mich damit im Bereich der Unzulässigkeit befinde + dass das Problem tendentiell erneut auftreten wird.
    "tendenziell erneut auftreten" ist auch eine schöne Umschreibung für: "kann sein, dass mir der Ofen spontan bei voller Fahrt unterm Arsch zusammenbricht und ich mit dem Gesicht bremsen muss."

    Aber gut, muss jeder selber wissen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.062

    Standard

    [Achtung Sarkasmus]



    Bei der KR51/1 kann man behelfsweise auch den Motor besonders fest festschrauben. Dann hält das auch ohne Rahmenrohre.


    [Sarkasmus Ende]


    Ernsthaft: Schmeiß das weg und besorg dir einen Ersatzrahmen. Du kannst die Nummer ja übertragen lassen zwecks Erhalt der originalen Eigenschaften (60 km/h und so). Hier bietet sich jetzt mal der unbeliebte Ungarn-Import an :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schlitz im Rahmenrohr-normal oder defekt
    Von Phase im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 14:05
  2. M53 Riss im Gehäuse
    Von Klongo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2016, 16:13
  3. Beim Motoraufhängung schweißen Loch in Rahmenrohr gebrannt
    Von Evil-Kev im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 05:22
  4. KR51/2E Riss im Motorblock...aber nicht der Standard-Riss :)
    Von beben3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 19:30
  5. Rahmen Riss Kr51/1 Bj 1974
    Von Kronosol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 21:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.