+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: S51 läuft nur mit Choke


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard S51 läuft nur mit Choke

    Hallo!

    Nach den gestern Abend die Lichtmaschiene von meinem Chrysler ihr Lebenslicht ausgehaucht hat, musste ich heute ganz auf die schnelle meine S51 fertig machen (war eh fürs WE geplant).
    Bis zum ersten Fahrversuch war ich auch guter hoffnung, aber dann musste ich feststellen das ich ohne gezogenen Choke nicht fahren kann.
    Im Leerlauf ist alles super, ich kann ganz normal gas geben. aber sobald ich anfahren will geht sie schlicht aus.
    Ziehe ich allerdings den Choke fährt sie ganz normal (ausser bei abselutem Vollgas, da ruckelt sie auch).
    Ich habe auch testweise die Nadel mal höher und tiefer gehangen, ohne Erfolg.

    Morgen komme ich nun nicht um eine 10km Fahrt mit gezogenem Choke herum, aber ich muss ja die Ursache finden.....

    Ich habe einen 16N1 Vergaser eingebaut und der Motor wurde komplett überholt.

    Ach so.... die Kerze ist trocken.


    Mit Freundlichem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ich hatte so was vor einer Woche. Bei mir war´s der Vergaser. Trotz gründlichster Reinigung und neuer Bedüsung nahm sie nur mit Startvergaser das Gas an. Versuche mal einen anderen. Den original Luftfilter hast du verbaut? Welcher 16N1 ist es? Es muss ein 16N1-11, 16N3-4 oder ein Bing 17/15/1103 verbaut sein.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Der Lichtmaschinen Wellendichtring ist vielleicht tot.
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Welcher Vergaser es genau ist kann ich im Moment nicht sagen..... ich sitze schon auf dem Sofa *g*
    Ich weiss das es ein 16N1 ist und das eine 72er hauptdüse eingabaut ist.
    Und ich weiss das es nicht 100% der richtige Vergaser ist.
    Allerdings hat Kolbenklopper gesagt das der Motor mit dem Vergaser bei ihm funktioniert hat (er hatte den Motor neu gemacht und probegefahren).

    Als Alternative habe ich nur einen 16N3-2, müsste ein Schwalbervergaser sein (schräger Schlauchanschluss).
    Leider ist bei dem Vergaser der Flansch krumm, ich weiss nicht ob ich den dicht bekomme.

    im moment geht irgendwie alles schief.......


    Mit freundlichem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

    Zusatz: die Simmerringe sind alle neu!!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von w900baerodyne
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    146

    Standard

    kann auch der Kurbelwellensimmerring auf der Kupplungsseite sein. Ich hatte ein ähnliches Problem - da lief sie auch nur mit Startvergaser und auch mit extrem niedriger Drehzahl. Schraube mal die Kupplungseinstellkappe ab, und starte sie dann. Bei mir hats da richtig rausgequalmt.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtfalke Beitrag anzeigen
    Leider ist bei dem Vergaser der Flansch krumm, ich weiss nicht ob ich den dicht bekomme.
    Wenn Du den planst, dann ist der auch wieder dicht.
    Glasplatte auf Tisch, Schleifpapier auf Glasplatte, Vergaserflansch auf Schleifpapier.
    Und jetzt mit mässigem Druck kreisende Bewegungen ausführen (nicht mit den Hüften).
    Danach kannst Du sehen, wo zuviel Material abgetragen werden sollte.
    Je nachdem, wieviel das ist, mit einer Feile arbeiten oder weiter kreisen.

    Peter

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Entweder bekommt sie zu wenig Sprit oder zu viel Luft. Probier doch mal Schlauchschellen am Ansauggummi aus. Vielleicht zieht sie dort ja Luft. oder es läuft vielleicht nicht genug Sprit aus dem Tank nach .Möglicherweise ist der Benzinhahn verdreckt oder der Spritschlauch ist zu dicht am Zylinder verlegt
    Hinterhofbastler :-D

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Hast du einen Spritfilter verbaut?
    Die genaue Angabe des Vergasers wäre hilfreich.
    Eine nochmals gründliche Reinigung empfehlenswert!
    Dein luftfilter ist sauber?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    plane erst mal die ansaugflansche.
    dann reinige den kompletten vergaser, deine hauptdüse wird wohl nur zugesetzt sein.
    dann sollte sie wieder laufen. :)

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Ich wollte nur mal mitteilen das meine Simme jetzt fast normal läuft.
    Ich habe einen 16N3-4 wieder plangeschliffen und dann verbaut.
    Mit dem läuft sie gut.
    Nur anspringen mit dem Kickstarter klappt immer mal nicht. aber nach nur 1-2 Meter anschieben läuft sie sofort.


    Mit freundlichem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Wenn sie mit dem Kickstarter nicht anspringen will, dann könnte:
    - es ein kleines Problem mit den KW-Wedis geben
    - der Zündzeitpunkt nicht stimmen
    - der Startvergaser oder die Leerlaufeinstellung Probleme haben

    Mach als erstes den Tank und den Benzinhahn, danach den Vergaser gründlichst sauber, stell dann die Zündung ein.

    Peter

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Da tippe ich mal auf die Leerlaufeinstellung.... als ich den Vergaser aus der Kiste gezogen fehlte die kleine Schraube im Flansch komplett.
    Ich habe sie dann von einem anderen N3 Vergaser (Schwalbe Ausführung) genommen und nur grob eingestellt..... bis jetzt hatte ich keine Zeit mich mal um die Feineinstellung zu kümmern.
    Auch der ZZP ist nur genau nach Markierung eingestellt und wurde noch nicht mittels Messinstrumenten geprüft.

    Also kann es fast alles sein....

    Die Simmerringe sind allerdings nagelneu, der Kolbenklopper war ja so nett und hat mir den Motor generalüberholt


    mit Freundlichem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Läuft nur mit Choke.
    Von Sportfischer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 18:50
  2. Schwalbe läuft nur mit Choke
    Von datter123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 12:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.