+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S51, Motor laut, scheppert


  1. #1

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    3

    Icon Confused S51, Motor laut, scheppert

    Moin moin,

    wir haben einen Motor regeneriert. Soweit war das alles auch vollkommen unproblematisch.

    Vorweg, auf Grund der Tatsache das der Motor starke Geräusche machte (klirren, klingeln, scheppern... wie soll man das beschreiben) haben wir beschlossen den Motor zu überholen.

    Wir haben alle Lager, Kurbelwelle, komplett Zylinder inkl. Kolben gewechselt. Keine Probleme oder Besonderheiten.

    Als wir den Motor wieder einbauten, mit frischem Öl auffüllten und anschließend anwarfen... Überraschung. Kein angenehmes surren... sondern: Genau so wie vorher. klirren, klingeln, scheppern

    Meine Frage erahnt ihr bereits, wo liegt der Fehler???

    Lager, Kurbelwelle und Zylindereinheit können wir konsequent ausschließen da es die gleichen Geräusche wie vorher sind.

    Habt ihr eine Idee was wir übersehen haben?

    Gruß
    termode

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Primärantrieb, wie sahen die Zähne vom Kupplungskorb und Primärritzel aus ?
    Verändert sich das Geräusch bei gezogerner Kupplung ??

    Gruß
    Frank

  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,
    Ansaugmuffe richtig drauf gesteckt? Neue Krümmerdichtungen verbaut? Hatte das nach nem Motortausch auch, es lag an den genannten Gründen.

    Grüße
    Moritz

  4. #4

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    @ Harzer
    Habe ich auch schon vermutet. Aber die Zähne sehen recht gut aus. Keine Veränderung bei gezogener Kupplung.

    @ moreck
    Ist alles richtig befestigt. Auch eine neue Krümmerdichtung wurde verbaut.

    Die Geräusche entwickelt definitiv der Motor selbst?!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von termode Beitrag anzeigen
    Die Geräusche entwickelt definitiv der Motor selbst?!
    Ist das jetzt ne Frage oder ne Aussage?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Bauernmethode oder die vom Harzer , um Kurbelwelle und Garnitur aus zu schließen.
    Öl runter Kupplungsdeckel ab, Primärritzel runter. Deckel drauf, Öl rein muss aber nicht weil ja alles andere nicht mitdreht.
    Und dann über das Polrad mit einen Gürtel anlassen, wenn das Geräusch noch da ist, liegt es an der Garnitur oder Kurbelwelle. Wenn nicht bleiben dann Kupplungs- und Antriebswelle übrig.

    Gruß
    Frank

    Edit Sehr wichtig, keine Nuss oder Ringschlüssel zum an werfen benutzen, der fliegt sonst wo hin, habe ich schon durch nur gut das keiner Verletz wurde.
    Geändert von Harzer (12.01.2014 um 12:21 Uhr) Grund: Warnug eingefügt

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Macht der Motor die Geräusche im stand oder beim fahren?
    Bei mir hatten an der Kette mal Röllchen gefehlt ,war auch unangenehm ,was aber nur beim fahren zu bemerken war.

  8. #8

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    3

    Icon Confused

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt ne Frage oder ne Aussage?
    Beides. Hier spiegelt sich meine Ratlosigkeit wieder. Tendenziell Richtung Aussage

    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Bauernmethode oder die vom Harzer , um Kurbelwelle und Garnitur aus zu schließen.
    Öl runter Kupplungsdeckel ab, Primärritzel runter. Deckel drauf, Öl rein muss aber nicht weil ja alles andere nicht mitdreht.
    Und dann über das Polrad mit einen Gürtel anlassen, wenn das Geräusch noch da ist, liegt es an der Garnitur oder Kurbelwelle. Wenn nicht bleiben dann Kupplungs- und Antriebswelle übrig.

    Gruß
    Frank

    Edit Sehr wichtig, keine Nuss oder Ringschlüssel zum an werfen benutzen, der fliegt sonst wo hin, habe ich schon durch nur gut das keiner Verletz wurde.
    Das hört sich interessant an. Das probiere ich.
    Geändert von Prof (12.01.2014 um 12:41 Uhr) Grund: Doppelpost

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gelöst: Schwalbe KR51/1 (Motor?) scheppert
    Von verdichter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 21:23
  2. Motor macht komisches Geräusch (scheppert und klappert)
    Von Hanzn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 23:12
  3. auf einmal wird der motor laut
    Von Vladi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 22:59
  4. Motor rasselt und scheppert
    Von Doc_Snyder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.