+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Schwalbe Bj.1963?


  1. #1

    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Raum Bernburg
    Beiträge
    5

    Icon Confused Schwalbe Bj.1963?

    Hallo liebe Gemeinde,

    habe folgendes Problem: ich habe im Sommer 2012 aus einer Garage im Nachbarort für den berühmten Fuffi eine Schwalbe gekauft. Sah alt aus, war relativ komplett also gekauft.
    Sie hat Alukettenkasten, den Motor M53, Knieblech mit Tupfer und Luftfilterhebel usw. Leider werde ich aber aus der Identität nicht schlau. Das Typenschild sieht aus wie vom KR 50, man kann aber nur das Baujahr noch lesen (1963), an der Stelle, an der die Fahrgestellnummer sein müßte, kann ich nur EU oder FU erkennen. Rücklicht wurde von der AWO drangebastelt, Hupe KR 50. Was ist das? Sie hat auch Stahlfelgen drauf. Eigentlich müßte sie doch eine 6stellige FIN haben. Oder ist das einfach nur ein Ersatzrahmen?
    Wer weis was?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    mach mal ein Foto. Ich tippe auf KR50.

    MfG

    Tobias

  3. #3

    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Raum Bernburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Nein, ist definitiv ne Schwalbe. Sammle seit 1995 Oldtimer, vor allem Autos aber ne Schwalbe kann ich schon noch vom KR 50 unterscheiden.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mach. Ein. Foto.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5

    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Raum Bernburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Mache ich in den nächsten Tagen, sie ist schon ziemlich zerlegt (stand 20 Jahre in einem feuchten Stall), stecke aber nochmal provisorisch zusammen. Motor hat z.Bsp. den Dreiecksflansch dran, Vergaser NKJ 153/5, Handschaltung (3Gang). Wäre für erste Tips dankbar!
    (Es ist ein Zweisitzer, Rahmen ist von der Schwalbe)
    Lampenmaske hat keine Aussparungen für die Bowdenzüge, Lenkerblech hat eine Erhöhung um das Parklicht. Tunnelabdeckung hat nur einen kleinen Ausschnitt für Kickstarter.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Ohne Fotos wird das nix, dann kann man mehr sagen.

    MfG

    Tobias

  7. #7

    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Raum Bernburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Die ersten Tipps sind ja echt hilfreich...

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Was willste hören? Schwalbe gab's '63 nicht. Also passt da was nicht. Im einfachsten Fall ist das Typenschild falsch.

    Achso: Mach Bilder.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9

    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Raum Bernburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Hab ja die leise Hoffnung, einen Prototypen erwischt zu haben. Da die Schwalbe ab Februar 1964 in Serie gebaut wurde, muß es ja 1-2 Jahre vorher schon Versuchsfahrzeuge gegeben haben. Bilder stelle ich in den nächsten Tagen, habe aber auf erste Anregungen gehofft. Ich suche und google schon lange. 1963 gabs eine Nullserie, davor erste Prototypen. Die FIN fängt 1964 mit 200000 an. Was für Nummern haben die früheren Schwalben? Gibts da noch Ansprechpartner, die die Schwalbe mitentwickelt haben?
    Habe auch schon ans Museum in Suhl geschrieben aber noch keine Antwort.


    Wissen ist macht aber nichts wissen macht nichts...
    Geändert von saporosch-mueller (24.01.2013 um 20:28 Uhr)

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Mach. Ein. Bild. V.2.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von saporosch-mueller Beitrag anzeigen
    ...an der Stelle, an der die Fahrgestellnummer sein müßte, kann ich nur EU oder FU erkennen. ...
    FU heisst "Funktionsmuster" also ein Vorserienfahrzeug. Davon gab es 1963 schon welche. Wenn´s so ist, sehr selten, erhaltungswürdig + wenns geht, nicht restaurieren !

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Goil! mach mal n Foto!
    BBG ist ja nicht weit. Zur Not mach ich mal eins. *gg*
    Vielleicht kann der Vorbesitzer ja etwas zur Historie beitragen
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Los, zeigen... ( hechel, hechel, schnauff...)

    ( der Herr Stege hält sich mit seinem Wissen wieder bedeckt ! )
    IG Ostdeutsche Fahrzeuge • Thema anzeigen - Produkionsanl

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    Erstmal abwarten, wäre natürlich nett. Ohne Fotos glaube ich nix.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 50 von 1963 springt nicht an
    Von Klusen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 17:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.