+ Antworten
Seite 1 von 43 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 681

Thema: Der SH-Technik- Hilfs- und Reparaturthread


  1. #1

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard Der SH-Technik- Hilfs- und Reparaturthread

    Moin moin an alle Hilfsbedürftigen!

    Ich hab die folgenden Beiträge mal zum Anlass genommen, wieder einen Technikthread zu erstellen, in dem alle ihre Problemchen schildern können und man Seitenweise diskutieren kann, was denn die Wurzel des Übels ist, ohne vom "Stammtischalltag" abzulenken.

    Also, wenn auf den Stammtischseiten gerade viel besprochen wird -insbesondere Organisatorisches- dann bitte ich euch, technische Probleme hier zu posten, der Übersichtlichkeit halber....

    es grüßt

    Gerrit



    Ayayay, war ich schon lange nicht mehr hier...

    @Maik: so einen Dorn kann ich dir bauen, das ist kein Problem, schick mir mal eine skizze mit ein paar wichtigen Maßen. Wenn du mir dafür hilfst, meiner Schwalbe die Zünd- und Vergaserkrankheiten auszutreiben ;-)

    Symptome: Der Leerlauf geht nicht, man muss sie immer mit dem Gas "bei laune" halten. Wenn die Drehzahl unter irgendeinen kritischen Wert fällt, geht sie aus und ist auch nur mit Gewalt wieder anzuwerfen (anschieben...)
    Zusätzlich zeigt der Motorlauf keinerlei Reaktion auf irgendwelche Vergasereinstellungen, von ganz auf bis ganz zu, alles das selbe...
    Geändert von dr.gerberit (26.04.2012 um 22:02 Uhr)

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Zitat Zitat von Luniz82
    Ayayay, war ich schon lange nicht mehr hier...

    @Maik: so einen Dorn kann ich dir bauen, das ist kein Problem, schick mir mal eine skizze mit ein paar wichtigen Maßen. Wenn du mir dafür hilfst, meiner Schwalbe die Zünd- und Vergaserkrankheiten auszutreiben ;-)

    Symptome: Der Leerlauf geht nicht, man muss sie immer mit dem Gas "bei laune" halten. Wenn die Drehzahl unter irgendeinen kritischen Wert fällt, geht sie aus und ist auch nur mit Gewalt wieder anzuwerfen (anschieben...)
    Zusätzlich zeigt der Motorlauf keinerlei Reaktion auf irgendwelche Vergasereinstellungen, von ganz auf bis ganz zu, alles das selbe...
    Na dann gib mal "Vergaser warten" oder so hier im Forum ein. Was wurde denn bisher daran gemacht? Düsen und Schwimmer gewechselt (bzw eingestellt)? Sind die Einstell-Schrauben noch heil? Schließt das Gummi ausm Startvergaser noch korrekt?

    Ps: Und was hast du für eine Simson?

  3. #3
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    hört sich sehr nach einer verstopften Leerlaufdüse an. Wo wohnst du denn, evtl kann ich Freitag mal kurz vorbei kommen.

    Ansonsten kannst du dir das hier mal durchlesen und dich selber ransetzen, so schwer ist das nicht.

    Die Dorne für Maik darfst du trotzdem drehen.

    Gruß Gerrit

    edit @maik: hast du dir zufällig die schwalbe gekauft?

  4. #4

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke erstmal für die Ratschläge, ich hätte das Problem jetzt zunächst an der Zündung gesucht, da sich das -wenn sie ausgeht- auch genau so anhört als würde man die Zündung abstellen.

    Meine Schwalbe ist eine KR51/2 bj. '80 (also der "neue" Motor) mit 3gang-Getriebe.

    Den Vergaser hatte ich irgendwann letztes Jahr das letzte mal auseinander, aber das werd ich mir mal ansehen. Geht ja auch leichter abzubauen als das Zündungs-Gelöt ;-)

    @Dr.Gerberit: Wohnen tu ich im Sophienblatt/ Ecke Ringstraße, also im Prinzip am Bahnhof. Freitag bin ich sicherlich hier, wann würde es dir denn passen?

    @maik: Alternativ kannst du mir auch die Lagerbezeichnungen mitteilen, dann guck ich die Maße selber nach. Ich hatte das alles mal im Kopf, ist aber schon ne weile her dass ich meinen Motor gemacht hab.

  5. #5
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    na, das passt ja, ich wohn 1km entfernt von dir. ich hab da letztes jahr immer eine schwalbe und eine s51 (oder sowas) in einer toreinfahrt da gesehen. waren das deine?

    falls sich das problem bis freitag nicht gelöst hat, bin ich um 15:00 Uhr bei dir.

    gruß

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Tja hmm... so langsam bin ich mit meinem Latein echt am ende. Hab grade den Vergaser gereinigt und nen neuen Kondensator eingebaut. Der Vergaser war aber eigentlich auch in Ordnung, die Düsen waren frei. Zündfunken hat sie auch. Aber jetzt geht sie gar nicht mehr an, hab sie also erfolgreich "kaputtrepariert"

    Die beiden Mopeds aus der Hofeinfahrt sind unsere, die Schwalbe gehört mir und die S51 meinem Mitbewohner.

    Edit: Kein wunder springt sie nicht an... wenn der Benzinhahn zu ist...

    Das Problem von vorher ist aber nach wie vor da

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    D.h. du kannst eine Zündung korrekt einstellen? =)

    Wie sah der Schwimmer aus, haste den auch eingestellt, wenn ers nötig hatte? Wenn der nicht gut eingestellt ist oder undicht ist, läuft der Vergaser voll und dann ist es auch mühsam alles wieder zum Laufen zu bekommen. Läuft der Vergaser evtl über (kleines Pfützchen unterm Möff nach längerem Stehen)?

    Ansonsten...wechsel einfach mal die Zündkerze. Trotz Zündfunken an der Kerze muss die nicht unbedingt auch richtig funktionieren. Hatten letztes Jahr deswegen alle ein großes Fragezeichen überm Kopf auf nem Schraubertag. Offensichtlich war alles in Ordnung, aber die Schwalbe wollt einfach nicht bzw hat sehr stark rumgemackt. Nach dem Wechsel der Kerze war alles astrein

  8. #8

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Das mit dem Schwimmer muss ich mir glaube ich noch mal ansehen. Der Körper ist auf jeden fall noch nicht nachgelötet (also nicht zu schwer) und auch noch dicht, es war kein Benzin drin. Mir ist aber aufgefallen, bei hoher Drehzahl im Stand kommt in kleinen Tröpfchen Benzin aus der Schwimmerkammer aus der Überlaufbohrung gespritzt... da kann wohl irgendwas nicht stimmen. Überlaufen tut er aber nicht.

    Ansonsten, Zündung einstellen... ich hatte das letztes Jahr einmal richtig gemacht und mir dann ne Markierungskerbe auf die Grundplatte gehauen. Zündkerzen hab ich auch schon einige durchgetestet... sogar testweise eine NGK. Hat aber keinen nennenswerten Unterschied gebracht.

    Was mich halt immer noch stutzig macht ist, dass der Motor absolut keine Reaktion auf verstellen des Vergasers zeigt. Von ganz zu bis "ich hab gleich die Schraube in der Hand" keine Änderung, null... Ganz ohne Gasgeben geht sie aus, wenn ich den Hahn aber nur einen halben mm aufmache, läuft sie einigermaßen rund. Und anspringen tut sie miserabel, vor allem wenn sie warm ist.

    Naja, ich will mal den Thread nicht noch weiter zu spammen, Dr. Gerberit findet ja vielleicht die Quadratwurzel des übels am Freitag.

  9. #9
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Zitat Zitat von Luniz82
    Naja, ich will mal den Thread nicht noch weiter zu spammen, Dr. Gerberit findet ja vielleicht die Quadratwurzel des übels am Freitag.
    Jetzt darfst du spamen ohne Ende. Der Technikthread war eh überfällig.

    Ich denke, wir werden Freitag nochmal intensiv uns den Vergaser anschauen (du hast hoffentlich einen BVF ?). Wenn Problem danach weiter vorhanden gehen wir zur Zündung weiter. Dann ist mein Zeitkonto für Freitag leider leer und wir müssen weiter überlegen, ob evtl defekte Simmerringe o.ö. Schuld sind.

    Schauen wir Freitag mal.

  10. #10

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    Jop, ein BVF 16N1
    Ich hab sogar noch einen zweiten hier liegen, der hat zwar eine etwas andere Bedüsung aber versuch macht kluch... vielleicht geht er ja ;-)

    Der zündungsseitige Simmerring sieht übrigens noch tiptop aus, ich hatte ja gestern die Grundplatte abgenommen, da sieht man den ja.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von segler3626
    Registriert seit
    02.05.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Rummsi

    Ansonsten...wechsel einfach mal die Zündkerze. Trotz Zündfunken an der Kerze muss die nicht unbedingt auch richtig funktionieren. Hatten letztes Jahr deswegen alle ein großes Fragezeichen überm Kopf auf nem Schraubertag. Offensichtlich war alles in Ordnung, aber die Schwalbe wollt einfach nicht bzw hat sehr stark rumgemackt. Nach dem Wechsel der Kerze war alles astrein
    Moin, ja das stimmt! War meine KR51/1 BJ.75 . Hatten alles geprüft und es war alles da was das möp braucht: Sprit, Zündfunke, alles sauber, Einstellung korrekt. Und lief trotzdem nur schlecht bis gar nicht. Dann, dank Andi, ne neue alte Kerze rein und schon lief sie. Seitdem auch keine Probleme mehr mit dem Motor(außer ne durchgebrannte Zündspule) gehabt.
    Probieren geht über studieren!

    Jetzt nochmal was anderes..... Ich hab ja jetzt nen Star( ), und die Kupplung krieg ich nicht richtig eingestellt... Ich denke das die noch original ist und deswegen mal getauscht werden sollte. Könnte mir dabei jemand helfen(muß nicht gleich sein....läuft ja noch...)?. Und wenn man gleich dabei ist vllt noch die Schaltung einstellen....

    Grüße
    Chris

  12. #12
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Ich denke, im April wird es eh mal Zeit für einen kompletten Sommercheck, sprich Schraubertag. Nach meinem Dienstplan könnte man mal Samstag, den 10.04. im Auge behalten. Entgültig melde ich mich aber noch.

    @christian: soweit ich weiß, müsstest du doch auch eine Einstellschraube für die Grobeinstellung der Kupplung auf dem Kupplungspacket haben, welche man erreicht, wenn man die Verschlusskappe des Kupplungsdeckels öffnet. Hast du die schonmal weiter reingedreht?

    Ansonsten stellt das Tauschen natürlich kein Problem dar.

    @luniz: du hast jetzt aber schon den korrekten Vergaser 16n1-12 mit der richtigen Bedüsung eingebaut?

  13. #13

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    keine Ahnung, was genau da jetzt drin ist. Aufgrund der Tatsache, dass sie mit diesem Vergaser bisher problemlos lief, lässt mich aber vermuten dass er nicht ganz falsch sein kann ;-)

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    bei problemen, bei denen der vergaser kein stück mehr auf einstellungen reagiert ist in den meisten fällen entweder eine verstopfte düse oder ein zugeschmadderter kanal schuld oder aber (und das ist ebenso wahrscheinlich) zieht dein motor irgendwo öl oder nebenluft. viellicht hat sich dein wellendichtring an der kurbelwelle verabschiedet. gerade bei deinem m531 motor ist es kein akt, alle dichtringe mal auszutauschen (ca. 30min). dann bist du auf der sicheren seite danach vor allem den schwimmer richtig justieren. wenn es aus dem überlauf tropft, wird der benzinstand evtl zu hoch sein im vergaser. daraus folgend fettet das gemisch an und leerlaufprobleme können auftreten.

    so weit erstmal. viel erfolg bei der fehlersuche
    sirko

  15. #15
    Flugschüler Avatar von segler3626
    Registriert seit
    02.05.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    383

    Standard

    Moin,

    @Gerrit: Ja die hab ich schon mal nach Anleitung eingestellt. Witzig ist das nach einer Nacht die Kupplung nicht richtig trennt(keine Chance das Rad anzuhalten) und nach einer gewissen Fahrzeit die Kupplung im oberen Drehzahlbereich rutscht. Von daher vermute ich mal das die Beläge komplett runter sind....
    Was brauch ich eigentlich alles? Nur die Beläge oder auch sowas wie Druckplatte und so...?

    Grüße
    Chris

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Edith: Post hat sich erledigt^^
    Geändert von Rummsi (27.03.2010 um 14:08 Uhr)
    Neue Schwalbe, neues Glück

+ Antworten
Seite 1 von 43 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FAQ Technik
    Von nachbrenner im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 08:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.