+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 135

Thema: Simson S51 Electronik


  1. #113
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    Was ist daran so schlimm? wie gesagt, die Fußdichtung ist siffig also musste der sowieso runter...Is doch kein Beinbruch, sich mal den Kolben anzugucken...

  2. #114
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    fasse niemals eine vernünftig laufende Garnitur an.
    Die Lage der Kolbenringe verstellt sich und was bislang eingeschliffen war muss sich nun neu einschleifen.
    Hab durch zu vieel Neugier auch schon ne Garnitur zerstört.Ab und wieder dran und die bisherige Leistung war verflogen..

  3. #115
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    okay, also ab zum Zylinderschleifen...alles klar

  4. #116
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Fährt sie denn zu langsam und hat keinen Anzug mehr? Wenn nein, dann kann man es doch lassen, wie es ist.

  5. #117
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @Martin
    Der Zylinder ist gezogen, es muss eine neue Fußdichtung rein.
    Zum "so lassen, wie es ist" ist es zu spät.


    @A-Z
    Ja, den Zylinder schleifen lassen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #118
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    jo, das kann auch mal gutgegangen sein.
    Also neue Zylinderfußdichtung anbauen und testen.
    zumal sie bis dato recht flott gewesen sein soll(siebziiiiiiig!!)
    Anfangs jedoch 1.30 mischen..
    Geändert von s51 schnecke (29.01.2016 um 12:57 Uhr)

  7. #119
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    Die is jerannt sag ick euch... genauso schnell wie ne schwalbe :P

    Ich werd demnächst den Kolben ausmessen und dann einen Übermaßkolben bestellen....und mit dem ganzen Geraffel dann zur schleiferei.

  8. #120
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von A-Z Beitrag anzeigen
    Die is jerannt sag ick euch....


    Zitat Zitat von A-Z Beitrag anzeigen
    Is doch kein Beinbruch, sich mal den Kolben anzugucken...


    boh ey, mir fällt grad ein ei aus der hose. *kopfschüttel*
    manche kennen mich, manche können mich

  9. #121
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Zitat Zitat von A-Z Beitrag anzeigen
    okay, also ab zum Zylinderschleifen...alles klar
    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Fährt sie denn zu langsam und hat keinen Anzug mehr? Wenn nein, dann kann man es doch lassen, wie es ist.
    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    @Martin
    Der Zylinder ist gezogen, es muss eine neue Fußdichtung rein.
    Zum "so lassen, wie es ist" ist es zu spät.
    Ich bezog mich auf dem Eintrag vor meinem. Ich meinte ergo das Schleifen des Zylinders sein zu lassen. Wenn sie gut fährt, braucht das nicht.

  10. #122
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich auf dem Eintrag vor meinem. Ich meinte ergo das Schleifen des Zylinders sein zu lassen. Wenn sie gut fährt, braucht das nicht.
    Ich auch.
    Man sieht auf den Bildern deutlich, das die Buchse im Zylinder eingelaufen ist
    - glatte Lauffläche + Kanten an den Umkehrpunkten.
    Wenn jetzt ne neue Fußdichtung montiert wird bekommt der Zylinder eine andere Position.
    Das können 1-2/10tel mm sein, aber das reicht um die Kolbenringe an den eingelaufenen Umkehrpunkten
    anstossen zu lassen.
    Selbiges gilt auch, wenn der Zylinder gezogen wurde und keine neue Fußdichtung montiert wird.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #123
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ich sehe da nichts furchtbar Ungewöhnliches; mir sind ganz andere Laufspuren unter gekommen. Man könnte wenigstens mit dem Fingernagel über die Oberfläche fahren. Das wäre mit Sicherheit aussagekräftiger als Fotos.
    Geändert von Makersting (30.01.2016 um 21:46 Uhr)

  12. #124
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    boh ey, mir fällt grad ein ei aus der hose. *kopfschüttel*
    wenn Dir hier irgendwas nicht passt, einfach das kleine rote Kreuz oben rechts im Browser klicken, bevor Du unnötige Kommentare ablässt.

    An die nicht verbitterten Menschen: Danke für Eure Anteilnahme.

    Meine Entscheidung, einen Übermaßkolben zu erwerben und den Zylinder schleifen zu lassen, steht fest. Es ist letztendlich nur ein altes Moped und ich verstehe den Hehl nicht immer, der hier daraus gemacht wird. Für manche bedeutet ein kleiner Fehler im Umgang mit solchen Gefährten wahrscheinlich fast ein Weltuntergang. Meine Meinung ist: Immer locker bleiben, meistens ist es sowieso nie so schlimm, wie es manchmal hier prophezeit wird. Wenn sie nach dem schleifen 1-2 KMH weniger schnell ist, ja mein Gott, dann ist das halt so. Wenn ich "schnell" fahren will, setz ich mich auf meine 500er.

    LG

  13. #125
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    warum sollte ich mich hier raus halten ? weil dir meine Kommentare nicht passen ?
    negativ. hab ich noch nie gemacht.


    wenn man den Zylinder nur mal so aus langeweile zieht, obwohl, lt. deiner aussage, kein grund dafür vorlag weil sie ja rannte wie sau, muss man sich nicht wundern, das Kommentare kommen die einem nicht passen.


    ich hätte ja auch sagen können: toll gemacht, lass mal die luft aus den reifen und schau ob die noch gut ist.
    aber dann hätte ich dir nach dem mund geredet. das liegt aber nicht in meinem naturell.


    von daher alles gut
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #126
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen

    wenn man den Zylinder nur mal so aus langeweile zieht,
    Okay. Kann ja sein, dass Du es überlesen hast. Also erwähne ich es einfach nochmal

    Die Zylinderfußdichtung (Das Ding, was zwischen Motor und Zylinder sitzt und die Aufgabe hat, denn Siff, der sich während des Fahrbetriebes im Zylinder so ansammelt und die Aufgabe hat, genau da zu lassen, wo er sein soll, nämlich im Zylinder), war Undicht. Dies bedeutet, dass er seine ursprüngliche Aufgabe leider nicht mehr so ganz Wahrnehmen konnte.

    Nochmal als Bild zur Veranschaulichung:



    Fall es eine Möglichkeit gibt, diese zu Wechseln ohne den Zylinder abzubauen, kannst Du es mir gerne an dieser Stelle erklären. Ich bin ja lernfähig, was solche Dinge anbelangt.




    Angehängte Grafiken

  15. #127
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von ElGonzales Beitrag anzeigen
    Du bekommst den Kupplungshebel nicht so ganz ohne Weiteres nach oben raus gezogen, so lange er von den Druckstangen der Kupplung blockiert wird.
    Ich habe das schon mal ohne ganz großes Schrauben wie folgt gemacht:
    -Kupplungsbowdenzug aushängen
    -die Madenschraube der Kupplungseinstellung möglichst weit raus drehen (vorsicht, wenn sie ganz raus ist und in den Motor fällt muss der Kupplungsdeckel vom Motor ab damit du sie wieder bekommst)
    -Moped etwas nach links gelehnt / Kupplungshebel mal ganz nach vorne drücken und etwas auf den Motor geklopft, dann rutschen die Druckstangen nach links.
    -Kupplungshebel nach oben raus gezogen



    Das ist allerdings schon wieder ~3 Jährchen her, ich meine aber so war es.
    hat genau so funktioniert. vielen dank :)

    Hab heute fast nen Liter Zeuch da raus geholt. erst kam wasser, dann Öl....der Dichtungsring für den Hebel is ja auch nen witz...hab den O-RIng bei AKF bestellt, aber so wie der aussieht, dichtet der überhaupt nix, da der komplett in der Rille da verschwindet...hab dann einen genommen, den ich noch da hatte.

  16. #128
    A-Z
    A-Z ist offline
    Tankentroster Avatar von A-Z
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    117

    Standard



    Die habe ich so aus dem Kupplungskorb geholt. Ging auch zemlich schwierig. Die Kupplung hat einfach 0 getrennt und als ich das paket in der Hand hatte, waren die Reibbeläge richtig fesgebappt an den Stahlscheiben.

    Muss neu, oder reicht wenn man die Scheiben etwas saubermacht, vielleicht ganz leicht über die gesamte Fläche anschleift?

    Schönes Wochenende :)

+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterieladung SR 50 electronik
    Von andi-dussel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 17:38
  2. Simson Spatz, Simson Star!
    Von vireximius im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:27
  3. S50N - Licht an = Simson steht, Licht aus = Simson läuft!
    Von FlintWestwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 22:50
  4. electronik
    Von simon-simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 10:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.