+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Simsonteile aus Aluminium polieren [jetzt mit Bildern]


  1. #1
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard Simsonteile aus Aluminium polieren [jetzt mit Bildern]

    Hallo Oberflächenfetischisten,

    habt ihr auch nen vergammelten, hässlichen oder gar überlackierten nabendeckel, so wie ich einst?

    ja?

    und wollt ihr den ruck zuck polieren?

    na sicher doch!!!

    also, so gehts: vorderrad raus, deckel ab...ist der deckel lackiert, erstmal den lack abschleifen (150er korn)

    jetzt einen 60 bis 80 mm langen 12er bolzen von innen durch das loch stecken mutter von aussen druff und festziehen

    nun das freistehende gewinde vom bolzen in des bohrfutter einer ständerbohrmaschine einspannen...

    kleine drehzahl wählen und mit 340er nassschleifpapier und öl von innen nach aussen immer wieder abziehen bis die oberfläche gut aussieht, zwischendurch halt mal abwischen und gucken

    mein tip: dazu einen nur einen arbeitshandschuh an der freien hand tragen, weil:

    1. das verletzungsrisiko steigt wegen rotierender mutter
    2. die andere hand mit dem handschuh dient als spritzschutz

    jetzt nehmt ihr 800er nassschleif und wiederholt das ganze ein paar mal

    wieder abwischen und mit elsterglanz (chrompolitur) und putzlappen polieren

    sollte sich der deckel dabei zu sehr erwärmen und die politur deswegen zu schnell eintrocknen kann mit wasser oder bremsenreiniger zwischengekühlt werden.

    so kommt man mit wenig mühe zu einem 1A ergebnis.

    von der benutzung einer normalen bohrmaschiene würde ich dringlichst abraten, da das rotierende aluteil beim wegrutschen der bohrmaschine euch und sich selbst großen schaden zufügen kann...

    vielleicht geht es zur not, wenn die bohrmaschiene einen griff hinterm bohrfutter hat, dieser kann abgeschraubt werden und an das freie gewinde ein winkel o.Ä. anschrauben...

    die bohrmaschine muss auf jeden fall sicher fixiert werden, da das polieren mit relativ viel druck auf die oberfläche geschieht, denn sonst dauerts ewig...

    viel spass beim nachmachen und glänzende ergebnisse wünscht,

    der Andi aus Berlin

  2. #2
    duopa
    Gast

    Standard Re: Nabendeckel einfach und in 20min auf Hochglanz polieren

    Zitat Zitat von IFLY2deep4U

    mein tip: dazu arbeitshandschuhe tragen, weil:
    1. das verletzungsrisiko sinkt wegen rotierender mutter
    Moin, das sieht die Berufsgenossenschaft ganz anders: Bei Arbeiten an und mit rotierenden Teilen niemals Handschuhe tragen!
    Wie schnell hat sich ein Handschuhteil verfangen und dann quetscht es Dir die Finger und mehr ab. Die werden wissen, warum sie das vorschreiben, weil die die ganzen betrieblichen Unfälle bezahlen müssen.
    Die haben zwar nix damit zu tun, wenn Du in Deiner Garage werkelst, aber es sind Deine Finger!

    Norbert

  3. #3
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    jo, habs geändert...

    hier nun ein paar bilder, die das ergebnis meiner mühen zeigen.

    ich hab das bremsschild wegen der besseren optik später auch poliert, ist aber deutlich mehr arbeit als am Nabendeckel.... und ohne polierscheibe geht hier natürlich nix...

    aber seht selbst:

    Der Nabendeckel

    man erkennt die schadstellen im material noch

    ich muß da halt noch mal ran

    wenn das unbearbeitete teil eine bessere qualität hat als meins, dürfte das ergebnis noch besser sein

    Das Bremsschild

    mit viel schleifen und 2 polierscheiben (grob und fein) kann sich das ergebnis schon sehen lassen

    die Oberfläche war nach dem Entfernen des Lacks sehr schlecht

    man erkennt auch hier noch einige Lunkerstellen in der Oberfläche

    Ich finde die Mühe hat sich aber gelohnt.

    hat jemand eine Idee wie man diese oberfläche versiegeln kann?
    klarlack kann man auf dem glatten alu wohl vergessen, hält nicht...
    ausserdem soll es die oberfläche trüben, sagt man sich...
    ich hab da was munkeln gehört von klar pulverbeschichten...
    ich hoffe jemand anders auch, und der kann mir jetzt mehr dazu sagen???

    LG Andi aus Berlin

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nimm wachs. solches mit dem auch aufbereiter ein auto polieren und nicht das billige zeuch das dir der klapperkopp auffen parkplatz vom supermarkt andrehen will

  5. #5
    duopa
    Gast

    Standard

    Moin,

    eventuell geht auch eloxieren? Dabei wird elektrisch eine hauchdünne Schicht aus extrem hartem und abriebfestem Alum,iniumoxid erzeugt.
    Swallowking bot dazu auch Material zum Selbermachen auf seiner HP an, weiß jetzt aber nicht, obs die noch gibt.

    Norbert

  6. #6
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    huhu,

    zwei menschen, zwei meinungen, zwei lösungen...

    beides klingt gut, wobei ich mir mit dem eloxieren nich so sicher bin...
    gibt das nich ehr ne seidenmatte oberfläche?

    poste bitte mal den link opa :wink:



    beim wachs:

    ich würd jetzt sonax hartwachspolitur verwenden... mal gucken wie das so geht...

    danke für die tips

    lg andi

  7. #7
    duopa
    Gast

    Standard

    Moin,

    Hier hat Swallowking alias Christoph Drubeseinen Online-Shop.
    Seine interessanten Tipps zur Selbstherstellung kleiner bis mittlerer Aluteile durch Gießen hat er da leider nicht mehr aufgenommen.

    Norbert

  8. #8
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    moin


    ich polier auch hin und wieder mal selber was .

    alles versiegeln kannste vergessen , wax politur und so . hält alles nur ein paar tage dann wirds wieder matt .

    da musst du halt dran bleiben und öfter mal aufpolieren . oder spar dir die arbeit und nimm mattschwarz :-))))

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Hallo!

    Da habe ich auch noch meine Teile die ich hier mal vorstellen möchte :wink:

    Und so wie der eine unbearbeitete Deckel sahen die mal vorher aus

    Gruß Olaf

  10. #10
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    N.I.C.E.

    Bin grad dabei einen unbenutzten original Kupplungsdeckel für die S51 aufzuarbeiten...

    EDIT:

    ... und jetzt isses soweit, gecleant, geebnet, geschliffen und poliert.

    Arbeitszeit ca 3h

    werkzeuge:

    stichsäge
    10mm sperrholzplatte in form des deckels ausgesägt
    kupplungsdeckel auf platte geschraubt und schrauben von hinten in die platte um sie in den schraubstock spannen zu können

    200er nassschleifpapier
    400er nassschleifpapier
    600er nassschleifpapier

    Drehmel mit verschiedenen polieraufsätzen für die unzugänglichen stellen

    Bohrmaschine mit 2 verschiedenen polieraufsätzen für grobe und feine polierpaste

    Ergebnis:



    ich hab die oil control und IFA schrift weggecleant weil sie sich schwer polieren lassen und mir das teil so schnörkellos eh besser gefällt...


    ich finds geil...

    und spass gemacht hat es auch

    LG Andi aus berlin

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    und wie lange dauerts bis die sachen wieder anlaufen??

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Pollierte Motorteile an Schwalbe bringen gar nichts ,strahlen lassen,sauber,dicht halten,sieht sauber aus,an einer S50/51er usw. Star siehts geil aus,ist aber für ein Alltagsmöp nichts,Radteile ist eine saubere Sache,bei genauso penibler Pflege wie bei der aufarbeitung der Teile.Habe auch etwas veredelt aber noch nicht in dem Aufwand,ist aber lohnenswert wie man sieht.Weiterso,glanz muss her,für die Ausfahrten ab Frühjahr.
    Gruß

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Hallo,

    sieht echt ganz gut aus und ich bin ja auch Fan von sowas :wink:

    Ich habe aber nur meinen Limadeckel poliert und eigentlich bringt das ja auch leider nicht viel am Motor,weil davon sieht man ja sowieso später nicht´s wenn die Abdeckung vom Motortunnel darüber ist!

    Die anderen Teile wie Bremsen u.s.w. bringt schon etwas mehr Freude in´s Gesicht und die sieht man ja auch

    Gruß Olaf

  14. #14
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    ich grüsse euch,

    Zitat Zitat von LIL_ÖLZE
    und wie lange dauerts bis die sachen wieder anlaufen??
    nun, bei unbehandeltem alu musste je nach wetter alle 2-5 tage mal drüberpolieren...

    ich experimentiere grade mit verschiedenen hartwachspolituren, bis jetzt mit ehr ernüchternden ergebnissen... heute teste ich mal wachstrennmittel aus dem GFK formenbau. das hat die eigenschaft, dass man es in beliebig vielen schichten auftragen kann, und es ist schnelltrocknend schaun wir mal...



    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Pollierte Motorteile an Schwalbe bringen gar nichts...

    ... bei genauso penibler Pflege wie bei der aufarbeitung ...

    ... Weiterso,glanz muss her,für die Ausfahrten ab Frühjahr
    ...recht haste, mit einer einschränkung: die luftführung sieht man von vorne sehr gut und wird bei meinem baby auch noch auf hochglanz poliert...

    sonst lohnen sich polierte motorteile wirklich nur bei freiliegendem motor, wobei darauf zu achten ist, das man es nicht übertreibt, denn die rauhe oberfläche des getriebeblocks trägt nicht unwesentlich zur motorkühlung bei!!!

    daher sollte man zylinder und getriebeblock besser strahlen (wenn die oberfläche von streusalz zu arg zerfressen ist) oder einfach nur mit zahnbürste und benzin penibel abschrubben, ferdisch...

    nachdem die oberfläche schön glänzend ist, empfinde ich die pflege und werterhaltung der teile, weniger mühevoll als ein teil mit rauher oberfläche sauberzuhalten. mal kurz drüberpoliert, und das war's



    Zitat Zitat von dervomschloss
    Ich habe aber nur meinen Limadeckel poliert und eigentlich bringt das ja auch leider nicht viel am Motor,weil davon sieht man ja sowieso später nicht´s wenn die Abdeckung vom Motortunnel darüber ist!
    ... ich kann deine gesinnung aber trotzdem gut nachvollziehen.. man sieht's zwar nich aber man weis das es "unten drunter" auch vom allerfeinsten ist

    lösung: Motortunnel aus plexiglas tiefziehen :wink:

    ich wünsche euch ein schönes wochenende

    hauste

    andi

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Ottersleben
    Beiträge
    63

    Standard

    Mir wurde mal erklärt die rauhe Oberfläche dient der Oberflächenvergrößerung zwecks Wärmeabgabe.
    Vor allem beim Luftgekühlten sei dieses nicht so gut.
    Wie beim Auto wo der Motorblock trotz Wasserkühlung ebenfalls sehr rau ist.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    jo, recht haste...


    Zitat Zitat von IFLY2deep4U
    ...wobei darauf zu achten ist, das man es nicht übertreibt, denn die rauhe oberfläche des getriebeblocks trägt nicht unwesentlich zur motorkühlung bei!!!
    hauste

    andi

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltung geht überhaupt nicht mehr *jetzt mit Bildern*
    Von Waldermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 17:00
  2. Simsonteile abzugeben...
    Von Moppedfahrer79 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.