+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Sitzbank aufpolstern?


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Irgendwo in den unendlichen Weiten des Nestes gab es mal den Tip mit dem Schlauch.

    Einfach einen normalen Schlauch gleichmäßig zwischen Sitzbankblech und Schaumstoff verteilen, Ventil durch ein Loch des Blechs stecken, sodaß es unten rausschaut (sollte nirgends anstoßen), Bezug wieder anbringen und nach Bedarf aufpumpen. Aber nicht zu stark, sonst reißt der Bezug eventuell. Scharfe Kanten darf es natürlich auch nicht geben.

    Mit dieser regulierbaren Sitzpolsterung bin ich seit letzter Saison unterwegs und kann nicht klagen!


    Schaltzentrale

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    Irgendwo in den unendlichen Weiten des Nestes gab es mal den Tip mit dem Schlauch.

    Einfach einen normalen Schlauch gleichmäßig zwischen Sitzbankblech und Schaumstoff verteilen, Ventil durch ein Loch des Blechs stecken, sodaß es unten rausschaut (sollte nirgends anstoßen), Bezug wieder anbringen und nach Bedarf aufpumpen. Aber nicht zu stark, sonst reißt der Bezug eventuell. Scharfe Kanten darf es natürlich auch nicht geben.

    Mit dieser regulierbaren Sitzpolsterung bin ich seit letzter Saison unterwegs und kann nicht klagen!


    Schaltzentrale
    Hast du davon ein Foto?

  3. #19
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    In Suhl (zum Forentreffen) hat mir irgendwer erzählt das die Konstruktion bei ihm nicht lange hielt.

    @ Albi, ich meine, das es hier schon Bilder dazu gab.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Albi Beitrag anzeigen
    Hast du davon ein Foto?
    Nee, Fotos habe ich davon nicht gemacht. Und jetzt sieht man ja nix davon...

    Matze, etwas "gefährdet" ist das ganze schon (Schlauch kann beschädigt werden, (evtl. rostige) Blechlaschen unter der Sitzbank geben nach, Bezug reißt), aber bis jetzt ist bei mir nichts davon eingetreten. Seit diesem Jahr fahre ich (nach Umzug) zwar nicht mehr so viel wie bisher, aber noch ist alles ok.

    Schaltzentrale

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2012
    Ort
    Ostseebad Nienhagen
    Beiträge
    38

    Standard

    Polsterei Sattlerei Bootsplanen Anh

    Geh ich mal hin, macht einen guten Eindruck und ist fast neben der Schule

  6. #22
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Die Lösung.

    Ich hab mir gerade mal Gedanken gemacht. Da ich meine Sitzbank eh neu beziehen will war der Gedanke des Aufpolsterns da. Etwas überlegen und zack ne Lösung.

    Was man braucht: -eine alte Isomatte
    - einen Edding
    - eine Schere

    Was man macht: man malt die Form des Polsters auf die Isomatte, schneidet es aus. Packt dann die Isomatte zwischen den Bezug und den Schaumstoff und schon ist die Sitzbank härter.

    Mal schauen obs mit dem neuen Bezug auch geht. Ich nehms doppelt. Sieht sogar nicht so schlecht aus.







    Aber das wird ein anderer Bezug werden. Das war nur um das mal zu sehen wie das aussehen kann und obs geht. Kommt ja alles auf die dicke der Matte an

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    So habe ich es auch gemacht, es gab mal ISo-Matten von Aldi, einfach mehrere Lagen ausschneiden und übereinanderkleben mit Pattex, ist garantiert härter und gibt nie wieder nach. Den Schaumstoff kann man weglassen.
    Meine S50 hat nur drei Lagen a 5mm, dafür sitze ich tiefer und besser. Es gibt ja auch Kunstleder, eigentlich braucht man gerade bei einer dünnen Bank bloss das Kunstleder umzuschlagen und unten ein paar Baumwollfäden oder besser Polyesterfäden zu ziehen, damit es nicht verrutscht, die Blechdinger da umzubiegen ist völlig überflüssig.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank
    Von isga im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 11:44
  2. Sitzbank
    Von Schwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 22:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.