+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Tagfahrlicht an Batterie?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard Tagfahrlicht an Batterie?

    Hallo zusammen
    Fahre seit kurzem ne 51/2L.
    Nun meine ich herausgefunden zu haben(messen), dass die Lichtmaschine für den Scheinverfer vorne defekt ist.
    Damit ich aber jetzt nicht in irgendeine Werkstatt muss, um das Polrad abzuziehen, könnte ich da nicht das Abblendlicht(Tagfahrlicht) über die Batterie laufen lassen, oder hat die zu wenig Saft. Ich würde halt gerne fahren, bis ich ne neue Spule habe und mir doch mal die Zeit(und vllt. das Geld) nehme um die Spule auszutauschen...
    Funktioniert das? und wie?

    Danke schonmal im Voraus...

    Lukas

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: Tagfahrlicht an Batterie?

    Zitat Zitat von Lockenvogel
    Funktioniert das?
    nö! das wird nix!

    die ladeanlage schafft es schon kaum die batterie nur fürs blinken und hupen am leben zu halten!

    leier dir irgendwie 15eur ausm ärmel! dafür gibts nen polradabzieher+lichtspule!
    ein wenig basteln und gut is!

    bist du sicher das es die spule ist? was hast du geprüft?

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard

    Habe mit meinem Dad, der is n bisschen fitter bei der Elektrik, die Kabel durchgemessen, liegt keine Spannung an bei laufendem Motor, Klemme 59 am ZS wenn ich richtig bin. Das Kabel ist bis dort wo es im Lichtmaschinenkasten verschwindet ok. Hab ich was vergessen?
    Vielen Dank

    Lukas

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard Woher Polradabzieher

    Ach ja, wo soll ich den Polradabzieher besorgen?
    bei AKF müsste ich sowieso was bestellen, 15€ sollten keine Problem sein, das Halteband kann man ja anscheinen mit nem Ledergürtel o.ä. improvisieren..

    Lukas

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    warum bestellst den nicht bei akf mit?
    kost ja nun wirklich nicht viel son ding, und als simmefahrer gehört der sowieso
    fast unter die sitzbank!

    zupf mal das kabel ab welches aus dem motor kommt und fürs frontlicht ist
    (siehe plan bei www.moser-bs.de )
    nen multimeter an das kabel und an masse (motorgehäuse).
    wechselspannung messen!
    bei steigender drehzahl muss auch die spannung dort steigen.
    die höhe der spannung hat bei der messung wenig bedeutung, da ohne last gemessen wird (sollte/kann weit über 6v liegen)

    mfg
    lebowski

    edit: man kann beiträge editieren (siehe hier ;-) ) -editbutton ist da das stichwort

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Lukas,

    ich hatte mal eine Lichtspule, die auch "defekt" war.
    Allerdings hatte im Endeffekt "nur" das masseseitige Ende keinen Kontakt zur Masse mehr.

    Da kommt oben ein kleines Kupferdrähtchen ca. 5mm aus der Spule und ist inetwa zwischen dem Wickelkörper und der Befestigungsschraube an das Blechpaket der Spule geschweisst oder doch nur "gepappt".

    Um das zu erkennen, muss man allerhöchstens das Polrad abziehen.

    Peter aus Braunschweig

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower
    Hallo Lukas,

    ich hatte mal eine Lichtspule, die auch "defekt" war.
    Allerdings hatte im Endeffekt "nur" das masseseitige Ende keinen Kontakt zur Masse mehr.

    Da kommt oben ein kleines Kupferdrähtchen ca. 5mm aus der Spule und ist inetwa zwischen dem Wickelkörper und der Befestigungsschraube an das Blechpaket der Spule geschweisst oder doch nur "gepappt".

    Um das zu erkennen, muss man allerhöchstens das Polrad abziehen.

    Peter aus Braunschweig
    Oder man misst den Widerstand zwischen dem Kabel, dass aus der Lima kommt, und Masse. Misst man irgendetwas zwischen 2 Ohm und 0 Ohm ist die Spule wiklich defekt. Misst man aber keinen Durchgang, daher das Multimeter zeigt 9999 Ohm oder -1- Ohm oder ---- Ohm an (oder so ähnlich) ist nur ein Kontakt an der Spule nicht i.O.

    mfg

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Das gleiche Problem hatte ich bei einem Sperber-Motor an der Primärspule der Zündung. Ich habe es mit einem 250-Watt-Lötkolben hinbekommen. Einfach das Drähtchen wieder auf die Masse gelötet, schon ging die Zündung wieder.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Zitat Zitat von Zschopower
    Hallo Lukas,

    ich hatte mal eine Lichtspule, die auch "defekt" war.
    Allerdings hatte im Endeffekt "nur" das masseseitige Ende keinen Kontakt zur Masse mehr.

    Da kommt oben ein kleines Kupferdrähtchen ca. 5mm aus der Spule und ist inetwa zwischen dem Wickelkörper und der Befestigungsschraube an das Blechpaket der Spule geschweisst oder doch nur "gepappt".

    Um das zu erkennen, muss man allerhöchstens das Polrad abziehen.

    Peter aus Braunschweig
    Oder man misst den Widerstand zwischen dem Kabel, dass aus der Lima kommt, und Masse. Misst man irgendetwas zwischen 2 Ohm und 0 Ohm ist die Spule wiklich defekt. Misst man aber keinen Durchgang, daher das Multimeter zeigt 9999 Ohm oder -1- Ohm oder ---- Ohm an (oder so ähnlich) ist nur ein Kontakt an der Spule nicht i.O.

    mfg

    Schonmal was vom Spulenschluss gehört?
    Dann kannste die Messung knicken...... bzw. hast kein verwertbares Ergebnis.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard Verspult

    Danke fürs rege Interesse.
    Das mit der Masse und dem Kabel an Klemme 59, also Widerstand wenn ich mich nicht irre hatte ich schon gemessen. Kein Widerstand, für mich also keine Verbindung. Ist dieses Ergebnis verwertbar(-->Spulenschluss?)

    Lukas

    PS.: Hab in nem anderen Freddd gelesen, dass viele Abzieher nicht viel taugen, bzw. die Mutter oft abreißt... Taugen die von AKF was, oder soll ich einfach ne andere Schraube zum Abziehen reinmachen, eine die vllt. mehr aushält...?

    edit: ich habe keine Verbindung(Widerstand) von Masse zu dem Kabel aus dem Lichtmaschinenblick fürn Scheinwerfer... Weist das jetzt auf fehlende Masse an der Spule hin oder nicht?

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hi Lukas,

    was meinst Du mit kein Widerstand?

    Unendlich? --> dann ist der Draht gebrochen oder eben das von mir beschriebene Problem mit dem Masseanschluss.
    Null Ohm--> dann ist's ein fetter Kurzer, z.B. ein Windungsschluss.

    Wobei die meisten einfacheren Multimeter mit der halbwegs genauen Messung von Widerständen nahe Null Ohm ihre Probleme haben.

    Peter

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard

    Wenn ich mich recht entsinne, müsste es dann ein Masseproblem sein...
    Ich schau mal nach, meinst du das erkenn ich ohne das Polrad abzuziehen und reparieren vllt. auch evtl. so? Aber nen Abzieher werd ich mir sowieso mal schauen...
    Habe auch ein Volllast Problem, das wurde aber schon zu genüge besprochen, mal schauen ob ichs in Griff bekomme..
    Melde mich bei Erfolg oder Misserfolg...

    Lukas

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    23

    Standard Spule hin

    So die Spule is anscheinend doch ziemlich hinüber, die Lötstelle is noch wie neu... Werde mir also doch nen Polradabzieher besorgen und gleich ne Spule...
    Lukas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht -Pflicht???
    Von Lukas_4/1 im Forum Recht
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 10:09
  2. Batterieladung & Tagfahrlicht SR 50
    Von es_250 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 09:27
  3. Tagfahrlicht
    Von Langschleafer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 18:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.