+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: Totos Sperber 2010 (Weiterentwicklung 2012)


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    es grüßt ein glücklicher sirko, der morgen dann zur dekra und zur zulassungsstelle will.
    Dann fahr aber bloß nicht nach HSH zur Hansastraße.
    Diese Vollpfosten dort haben immer irgend was zu meckern und ich habe den Eindruck, es scheint bei denen Methode zu sein, die Leute dann wegen Bagatellen wie einem angeblich porösen Benzinschlauch und ähnlichem Firlefanz nochmal antanzen zu lassen und so nochmal für die Nachuntersuchung abzukassieren.
    Da schaufel ich meine Kohle doch lieber einem anderen Prüfer in die Taschen. Im Moment bin ich voll begeistert von einer kleinen gemütlichen GTÜ-Prüfstation im "Speckgürtel". :)

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich wollt eigentlich nach hsh zur dekra in die ferdinand schulze straße. die meinst du aber nicht?! ansonsten darfst du mir gern mal deinen prüfstützpunkt per pn schicken.
    gruß sirko

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    sodele,
    heute war der große tag und ich war zur HU. eigentlich wollte ich ja zur oben beschriebenen DEKRA aber als ich ohne kennzeichen dort ankam, war die schlange an autos kaum auszuhalten. so hab ich den rückwärtgang eingelegt und bin mit meinem sperber in die indira-gandhi straße zum tüv gefahren. der dortige prüfer war trotz der nahezu feierabendlichen stunde äußerst hilfsbereit, hat in seinen alten unterlagen gekramt und die sperberkopien rausgesucht. dann hat er sich auf meinen kleinen vogel gesetzt, eine runde um das prüfgebäude gedreht und mir zu meinen bremsen gratuliert. naja, der rest war formsache und nun habe ich meine vollabnahme (mit geringen mängeln) und das gutachten zur erlangung der betriebserlaubnis. beides zusammen hat mich dann 60,50€ gekostet und das ist also deutlich günstiger als sich vorher die abe beim kba zu bestellen. das habe ich nämlich nicht getan!

    montag geht es dann zur zulassungsstelle und dann bekomm ich auch ein kennzeichen. danke dummschwaetzer für deine infos zur prüfstelle bei einigen umbauten werd ich dort mal fragen.

    gruß aus berlin

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Freut mich Toto, dass alles so schön geklappt hat.
    Ein schönes Moped ist es auch geworden, Däumchen hoch.

    lg Jonas, der es gut findet, dass Toto kein Versicherungskennzeichen an sein Moped schraubt :)

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Toto, sieh zu, dass du bei einem Schildermacher vor der Zulassungsstelle das kleine Nummernschild bekommst und nicht das große Kuchenblech. Der Sperber darf als 80'er mit dem Kleinen fahren. Einer von den tausenden Schildermachern vor Ort wird das sicher da haben.

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Und: Ich weiß nicht, ob du das noch geändert hast, aber soweit mein Auge erkennt, ist dort noch ein 360er Krümmer verbaut. Zwecks optimaler Leistungsentfaltung und originaler Werkslänge solltest du den noch um 5 cm kürzen ;-)

  7. #23
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    So... erstmal vielen Dank für die Unterstützung hier. Gestern war ich dann auch tatsächlich etwa 4 Stunden in der Zulassungssstelle. Weil ich dabei mindestens 4 mal fast explodiert bin gibt es hier die Zusammenfassung meines wundervollen Tages.
    Auf Wartezeiten möchte ich gar nicht eingehen, 4 Stunden sagen alles. Das war aber noch gar nicht weiter schlimm. Schon bei der Anmeldung im Foyer (nach 1h Wartezeit) legte ich meine Unterlagen vor (Gutachten zur Erlangung der BE; Vollgutachten nach §21; Versicherungsbestätigung und meinen Perso) und wurde sofort gefragt, wo der Brief sei. Wahrheitsgemäß antwortete ich, dass ich nicht umsonst ein §21 Gutachten hab machen lassen und dass der Brief schon lange nicht mehr existiere, ich das Fahrzeug vor mehreren Jahren über Ebay gekauft hätte ohne Papiere und dass beim Kauf noch die DDR Kennzeichen dran waren. Die Antwort war, dass sie mir keine Wartenummer zuweisen könne und ich das Problem in der Führungsebene vortragen sollte... hmm.
    Eine sehr nette Sachbereichsleiteren empfing mich dann in ihrem Büro, ich hab die ganze Sache erklärt, diskutiert, freundlich argumentiert und das Ende vom Lied war, dass ich meinen Perso dalassen musste, den Raum verlassen sollte und die Dame dann mit der Polizei telefoniert hat (Was auch immer da zu besprechen war?). Was man nicht alles tut für so eine Anmeldung. Nach einer Weile dann die Entscheidung. Wenn ich eine ausführliche Erklärung schreibe, dass es nicht möglich sei, mein Eigentum zu beweisen, dies jedoch versichere, dann dürfte ich mein Fahrzeug als NEUANMELDUNG (sprich Erstzulassung 2010) in einer anderen Zulassungsstelle (FerdinandSchulze Straße macht das nicht) anmelden. Muahaaa... so ähnlich habe ich gelacht... Es wurde weiterdiskutiert und dann war die andere Zulassungsstelle aus dem Gespräch. Ich hab also mein zweiseitiges Pamphlet geschrieben, es wurde kritisch durch 3 Hände gereicht, gestempelt und besiegelt (ich hab echt gefeiert bei so viel Bürokratie auf einem Kopierblatt) und dann endlich ab in den Wartesaal zu den anderen geschäftigen Personen mit Kennzeichen in den Händen.

    Man glaube nicht, dass das alles war. Nachdem meine Nummer dann dran war bin ich also in den Raum mit der wirklich freundlichen Sachbearbeiterin. Ich habe mein Anliegen vorgetragen und los ging es. Aha... 50ccm... da sind Sie hier falsch, da brauchen Sie nur zur Versicherung. Nein, fährt schneller als 60km/h. Aha.. Moment bitte.
    Naja, das war ja dann relativ leicht zu lösen. Nächstes Problem war das Gutachten nach §21. Das vorhandene Gutachten sei falsch, ich hätte eines nach §18 anfertigen lassen müssen, wo nur die BE unterschrieben werden musste, dieses Blatt fehlte aber. Meine Sachbearbeiterin wurde etwas unruhig und war wieder verschwunden. Einige Zeit später die Lösung. Ich könnte mich freiwillig des Zulassungsrechts unterwerfen und würde dann einen Fahrzeugbrief erhalten anstatt der BE. OK, ich war eh schon schlecht gelaunt und mal ehrlich, so einen Fahrzeugbrief zu besitzen ist eh nie verkehrt. Ich hab also zugestimmt. Ein neues Kopierblatt wurde hervorgekramt und ich durfte meinen Antrag auf Zulassungsrechtsunterwerfung in freien Sätzen formulieren Muahaaaa.... der Verein ist super.
    Im Anschluss gab es nur noch die kleinen Problemchen mit den 50ccm Eintragungen im Farzeugschein (eine dabei helfende Sachbearbeiterin wurde von mir schon in den Ansätzen gebremst, als schon wieder die Worte Versicherungskennzeichen und keine Zuständigkeit fielen) und dann durfte ich mir tatsächlich noch ein Kennzeichen aussuchen.

    Es ist B-SR 430. Da freu ich mich. Naja, bis auf das kleine Problem mit dem Kennzeichen (LKR-Kennzeichen gibt es in klein und sehr klein, wobei zweiteres von mir gewünscht, ersteres von Berlin aber preferiert ist) ist dann nichts weiter wildes passiert. Ich kam mir nur danach etwas so vor wie Asterix und Obelix im Haus der Bekloppten.

    Fazit von mir aus diesem Tag:
    • gib niemals auf, wenn du glaubst, es geht nicht weiter
    • Freundlichkeit siegt, ich hätte an mehreren Stellen durch Pampigkeit scheitern können
    • beim Kauf von zulassungspflichtigen Fahrzeugen immer irgendetwas aufheben, ausdrucken oder unterschrieben haben
    • nimm Zeit mit in die Zulassungsstelle
    • es gibt große Ermessensspielräume
    • es werden einem recht große Brocken in den Weg gelegt bei einer ZUlassung von etwas besonderem
    • nimm viele Ordner für die Papierberge mit
    • freu dich hinterher umso doller

    Es grüßt der Toto[/LIST][/LIST]
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    BSR ... ?
    Hast du 'n neues Hobby? :)
    Geändert von Dummschwätzer (08.04.2010 um 15:27 Uhr)

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    du bist soooo fiese...
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Naja, lieber Sirko, Sperber und andere schnelle 50er sind inzwischen eben Dinosaurier, die nach Meinung der Zulassungsstellen ausgesorben sein sollten. Deswegen muss man die dort auch nicht kennen ...

    Gruss von Frank

  11. #27
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Es ist B-SR 430. Da freu ich mich.
    Boah! Is nich wahr! Ich habe bei der Anmeldung meines Sperbers vor ein paar Jahren GENAU DIESES Kennzeichen haben wollen - aber es nicht bekommen, da es damals vergeben gewesen war !!! Das gibts echt nicht ! Seitdem habe ich B-Sx 430..
    Also nee...


    Sach mal, wieviel ccm haben sie dir eingetragen ? 49 ? Oder 51 ?

  12. #28
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Bei mir sind es 51ccm......

  13. #29
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    wobei ich glaube, dass das formsache ist, da meines wissens nach son moped mit großem schild mindestens mehr als 50ccm haben muss ....... steht so zumindest so in der definition der einzelnen führerscheinklassen in den fahrschulbüchern
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Sirko,

    was macht Dein Sperber ?

    Ich war mit meinen Zweitsperber der mir vor ein paar Wochen zugeflogen war am Dienstag auf meiner alten Diensstelle zwecks "TÜV" und H-Kennzeichen Abnahme, und am Mittwoch bei der Zulassungsstelle. Beides mit KBA-Papieren und diversen Sperber Unterlagen (Prospekte, Bedienungsanleitung, Datenblatt etc.) Das war im grossen und ganzen unproblematisch. Bei der Zulassungsstelle fehlte der Kaufvertrag (hatte ich zuhause vergessen, aber letztendlich verzichtete die freundliche Kollegin darauf) und es gab natürlich das 50 ccm Problem (wurde mit Schlüsselnummer 25 2200 gelöst, wobei das zulassungsstellen - spezifisch ist, da es sehr vom Programm abhängt, welches der Kreis benutzt. Meiner Meinung nach hätte sie auch "L3e" eingeben können). Gestern bin ich dann das erste Mal eine längere Strecke gefahren, in den Nächsten Tagen folgt dann die Feineinstellung. Leistungsmässig benimmt sie sich noch wie ein Habicht (bei 60 ist Schluss).

    Gruss von Frank

  15. #31
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hallo stege... äh frank,
    meinem sperber geht es gut. die 1200km berlin-suhl, suhl-umgebung und suhl-berlin hat er wohlbehalten überstanden. ich hätte jedoch bei der regeneration nicht nur neue kupplungsfedern einbauen sollen, sondern die reibbeläge gleich mitwechseln sollen. die beginnen langsam ein wenig zu rutschen. rein von der leistung bin ich auch nicht soooo begeistert. nach suhl gingen auf gerader strecke knappe 70 und bei gegenwind und dem vielen gepäck war oft schon bei ganz leichten anstiegen ein ziemlicher geschwindigkeitsabfall zu spüren. ich schiebe das momentan noch auf den ansaugtrakt, der evtl noch nicht 100% dicht ist. ich hab leider auch noch nicht so wirklich einen echt guten ersatz für den ansaugstutzen am vergaser gefunden. momentan ist so ein spiralgummischlauch aus dem baumarkt verbaut. ob der durch die spiralen jedoch dicht ist, bezweifel ich. ansonsten kann ich mich nicht beschweren.

    in meinen papieren steht 50ccm drin. ätsch. achso frank, könntest du mir eventuell nochmal die daten zur 70er schwalbe zukommen lassen? ich bin da immer noch auf der suche.
    liebe grüße sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Lukas_4/1
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Kleinenberg (Bei Paderborn)
    Beiträge
    190

    Standard

    70er schwalbe?? baujahr 1970, oder 70ccm ?
    lieber Schwalbe nach Hause schieben,als mit nem Plasteroller fahren.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Totos neue Garage
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 13:12
  2. Duo-rennen 11.09.2010
    Von Irmchen_HH im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 08:31
  3. Suhl 2010
    Von Quacksderaeltere im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 09:33
  4. 27.08.2010 - 30.08.2010 3. Oldtimertreffen der FFW in Neuhof / Hattenhof
    Von Schwalbe73 im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 20:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.