+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: verbrauch


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard verbrauch

    meine schwalbe verbraucht 6 liter auf 127 km.das ist einfach zu viel.und am krümmer spritzt er schwarzen rotz raus ist aber kein getriebe öl.ach ja bergauf verliert sie ganz schön an power und wird ganz schön langsam.kann mir einer helfen?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Ja, der Händler Deiner Wahl, indem er Dir eine neue "Garnitur" (Zylinder und Kolben) verkauft.

    Miss man die Kompression, dann weisst Du mehr.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    250

    Standard

    Passt gerad so schön...
    Hab eben ne Ausfahrt hinter mir, 300 durch die Niederlande, hauptsächlich Landstraße ab und denn mal durch ein Dorf oder eine Stadt. Wo es ging immer 50-60km/h.
    Komme auf einen Verbrauch von ca. 3,75ltr/100km.

    Leider kann ich nur von den ersten 150km ausgehen da auf dem Rückweg der Tacho die Grätsche gemacht hat und nichtmal mehr die KM's zählt..

    Finde 3,75 dennoch etwas viel für einen komplett regeneriertem Motor (inkl. neuer Garnitur usw) .. oder ist das soweit normal? Ich hab gute 100kg und ich hatte vielleicht 20kg Gepäck mit...

    EDIT: Die meiste Zeit habe ich auch Gas auf 2/3 zurück genommen. Aber hatte natürlich auch die ein oder andere Vollgaspassage.... Meistens aber Gas zurückgenommen wenn ich die 60km/h hatte...
    Geändert von Commander (23.05.2010 um 17:08 Uhr)
    -Hier steht nix-

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Och Kinders, es gibt doch genug Threads zum Thema ... auch zum Thema "wie gewöhne ich meinem Vogel das Saufen ab".

    Alles mit einer 3 vor dem Komma ist auf der Landstraße noch zu schlecht, zumal im brettflachen Norden - in der Stadt sind je nach Fahrstrecken, Vergaser und Einstellung zwischen 2,6 und 3,5 im Normalbereich.

    Zur Orientierung:
    http://www.spritmonitor.de/de/uebers...e=2&minkm=3000

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @ ossi:
    wie sieht die kerze aus?
    wo hängt der clip an der düsennadel?

    und hast du das standgas schon mal magerer bzw. überhaupt eingestellt?
    Geändert von Dr. Akrapovic (23.05.2010 um 20:46 Uhr)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Bei richtiger Zündzeitpunkt- und Vergasereinstellung (z.B. Teillastnadel / Schwimmerstand zu hoch?) sowie freiem Auspuff sind Werte über, na, ich sag mal 3,3 l/100 km, jenseits von Gut und Böse, wobei die alten Motoren etwas schluckfreudiger sind. Gewicht spielt weniger eine Rolle, besonders bei Überlandfahrten. Der Sprit kann an einer undichten Vergaserwannendichtung während der Fahrt auch regelrecht weglaufen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Also laut Reperaturhandbuch etwa 2,4-2,5 L bei 60km/h und knapp 2 Liter bei 50 km/h also Ortsverkehr (etwas mehr vielleicht). Hier ist allerdings vom GRUNDVERBRAUCH die Rede. Gibt es da einen Unterschied zum tatsächlichen Verbrauch? Schau mal auf die Kerze: Rehbraun oder eher ölig und schwarz?
    Geändert von Tuelle91 (24.05.2010 um 11:49 Uhr)

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Da gibt es keinen Unterschied. Nur dass sich die Werte auf konstante Fahrtgeschwindigkeit beziehen, und wann hat man das schon? Genau die Normwerte lassen sich in der Praxis auch erreichen, wenn alles, aber wirklich alles, richtig eingestellt ist. Geht doch bei meiner S51 auch. Im Kurzstreckenverkehr mit vielen Beschleunigungsphasen wird´s natürlich geringfügig mehr, das ist ja klar.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    schwimmerstand ist nicht zu hoch habe erst alles eingestellt, wenn die garnitur im eimer wäre dann würde sie auch nicht mehr 60 rennen oder?Gibt es nicht einen anderen grund warum sie so viel säuft?

    düsennadel ist in der ersten kerbe,von unten.wie ist denn die grundeinstellung des 16N1-5 Vergasers?
    Geändert von Prof (24.05.2010 um 11:58 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengelegt

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    bei dem deinem ist es die dritte Kerbe von oben. es zählt das untere Plättchen des Nadelhalters. Wenn deine Nadel auf der ersten kerbe von der nadelspitze aus gesehen auf dem plättchen sitzt kommt zu viel sprit durch, da die nadel zu hoch hängt. Setz die erstmal auf die dritte kerbe von der anderen seite aus gesehen auf

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    danke werde ich mal machen.melde mich dann.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das Heruntersetzen der Teillastnadel bringt pro Stufe ca. 0,3 l/100 km weniger Verbrauch. Das kann man probieren wenn aber Leistungsverlust/Schluckbeschwerden vor allem im oberen Drehzahlbereich (vor Vollgas) auftauchen, war´s zuviel des Guten. Wenn´s aus dem Krümmeranschluss suppt, ist es dort nicht richtig dicht. Da gehört ein Kupferring als Dichtung hin. Ist der Auspuff sonst im richtigen Zustand - also Konus im Mittelstück und Endschalldämpfer?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    ich habe schon mal vermutet das da eine neue dichtung rein muss.Danke schon Mal und guter tipp mit der nadel.habe eine kerbe verstellt und jetzt fährt sie 65.mal ne andere frage bei vollgas pfeift sie so schrill, kann das sein das es nur der lüftermotor ist der pfeift beim betrieb?ist das normal?

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @ossi: bei mir pfeift da nix...
    guck mal, ob das lüfterrad nicht am gehäuse reibt, das war bei mir mal so. auch möglich sind ölablagerungen im auslasskanal, dann hört sich das pfeifen an, als hättest du nen turbolader. check auch die verschraubung am krümmer.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verbrauch
    Von hotoyo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 21:39
  2. Verbrauch
    Von Zwen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.