+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Vergaser 16N3-4 ich schnalls nicht!


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard Letzter Versuch

    So Leute,

    ich hab aufgrund des allgemeinen Rates nun die Simmerringe an der S51 gewechselt. Ging (relativ) problemlos. Es ist aber keine nennenswerte Verbesserung eingetreten. Mit viel Phantasie merkt man den Hauch eines Schattens einer Ahnung von Verbesserung aber die Kiste säuft immer noch ab, wenn ich kein Gas gebe -also wenn sie mit Standgas läuft. Die Einstellungen am Vergaser, sowohl die Schraube neben dem Schieberflansch als auch die Madenschraube am Vergaserflansch beindrucken den Motor nicht nennenswert.
    Gemacht habe ich inzwischen:

    - Neuer Vergaser
    - Neue Flanschdichtungen am Vergaser
    - Luftfilter/Kraftstofffilter gereinigt
    - Simmerringe erneuert
    - Auspuff kontrolliert (war frei)
    - Zündgeber für elektr. Zündung erneuert (Zündung macht jetzt kräftigen blauen Funken)

    Ich überlege ob ich nicht einfach probehalber n´en alten Vergaser draufsetze (16N1-5 oder so). Dann spar ich zwar keinen Sprit mehr aber ich kann wenigstens den Leerlauf einstellen ohne das sie absäuft.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn dann N1-11....

    Schafste es nicht n der Grundeinstellung (vorne komplet rein 3 Umdrehungen raus) mit der anderen Schraube ne Einstellung zu finden die läuft ???

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi,

    hast du auch den Gaszug richtig eingestellt?
    KR 51/1 S

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Also Gaszug muß doch so eingestellt sein, daß der Schieber wirklich zu ist, wenn kein Gas gegeben wird. Das heißt nur die beiden Stellschrauben am Vergaser regeln den Leerlauf. Das hat doch erstmal mit dem Gaszug nix zu tun oder?

    Und ja, ich finde mit den Schrauben keine Einstellung wo sie wirklich läuft. Ich hab inzwischen so ziemlich alles an Kombinationen mit den beiden Stellschrauben durch aber das beeindruckt den Motor anscheinend kaum. Mit der Vergaserflanschschraube voll rein und 3 Umdrehungen raus und der Leerlaufumluftschraube oder wie die heißt im mittleren Bereich springt sie etwas besser an als bei anderen Einstellungen. Aber wenn ich dann nicht sofort Gas gebe kotzt sie mir wieder ab...

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Immer oder nur beim Kaltstart ???

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Der Gaszug soll so eingestellt werden, dass ca. 2mm Spiel im Drehgriff sind, das sollte man als erstes machen.
    KR 51/1 S

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    2mm Spiel am Gaszug kommt hin. So hatte ich ihn bereits eingestellt, damit der Schieber auch wirklich zu ist im Leerlauf.
    Die Probleme hab ich ich sowohl bei kaltem als auch bei warmen Motor.

    Ich werde nächste Woche nochmal versuchen einzustellen. Wie empfindlich sollte denn der Motor normalerweise auf die Einstellungen reagieren?
    Entscheidet schon ne Viertelumdrehung einer der Schrauben zwischen geht und geht-nicht oder so?

  8. #24
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei der Schraube im Flansch schon...

    Du mußt da ein weniig spielen... EInz ist die Luftzufuhr das andere die Spritzufuhr...

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Also, nur um den Thread abzuschliessen, ich habe jetzt einen 16N1-11 montiert und die Kiste springt sofort an und schnurrt wie ne Biene. Problem nicht gelöst aber immerhin umgangen...

    "Mögest Du in interessanten Zeiten leben"
    (Chinesischer Fluch)

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    naja das problem war der vergaser alsion dochdas problem gelößt
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ein elektrisches Problem, ich schnalls nicht :(
    Von Hidi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 16:34
  2. Vergaser 16N3
    Von runningmoe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 22:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.