+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: welche Stoßdämpferlängen?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard welche Stoßdämpferlängen?

    Liebes Forum,
    ich will mir neue Stoßdämpfer zulegen, welche härteverstellbar sind (5 Stufen). Ich besitze eine kr51/2. nun weiß ich aber nicht welche Länge ich wählen soll also ob ich sie tieferlegen will , dann habe ich aber glaub ich das Problem mit dem erschwerten aufbocken. Anderseits wäre es mir angenehmer wenn sie etwas tiefer ist..
    Und dann hab ich noch gehört, dass machne die Längen variieren , also hinten bspweise kürzer oder umgekehrt.
    Habt hier Erfahrungen gemacht und könnt mir eine Empfehlung geben?
    Hier noch der Link wo es sie gibt: Simson Stodmpfer und Fahrwerksteile - Unser Webshop

    Vielen Dank schon im voraus
    mfg Lorenzo

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nein, du willst sie nicht tieferlegen! (siehe Nutzungsregeln, insbesondere Punkt 2.4)

    Welche /2er hast du?
    Reibungsgedämpfte sollten 310mm lang sein, die hydr. 345mm, tue dir und deiner Schwalbe den Gefallen und kaufe keine "Keine billige Plastik wie bei anderen Herstellern-Dämpfer" aus Fernost ohne ABE.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Wenn du ein tiefergelegtes Simson-Moped haben möchtest, der Roller liegt serienmäßig tiefer. Willst du hoch hinaus, S51 Enduro.

    Lass das bei den Vögeln mit den Tieferlegen, sieht nicht nur Scheiße aus sondern ist auch nicht Alltagstauglich. Außerdem verlierst du die ABE für das Fahrzeug. Es spricht aber nichts gegen gutgemachtes optisches Feintunnig. Vergiß auch die Leistungssteigerungen, der Motor und seine Anbauteilen müßten eingetragen werden und dann wird die Schwalbe zum Kleinkraftrad.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    Danke für die antworten
    dann lass ich dass mit dem tieferlegen. Ich habe eine /2n. Aber bei manchen stoßdämpfern auf der seite steht dass sie hydraulisch sind bei anderen dass sie reibungsstoßdämpfer sind .aber die sehen doch alle gleich aus... Wenn ich jetzt aber reibungsstoßdämpfer nehmen würde müssten diese doch kürzer sein aus welchem grund auch immer
    Diese Beispielsweise wären 310mm :http://zweirad-moebert.de/product_in...ea57975afb2be2
    Aber da sie hydraulisch sind muss ich sie in der länge 345 mm nehmen oder?
    Mit freundlichen Grüßen Lorenzo

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Lorenzo

    Die unterschiedliche Länge der Dämpfer liegt im Rahmen des Fahrzeuges begründet, in das sie verbaut werden sollen.
    Die Aufnahmen für die Federbeine sind bei /1 und /2 unterschiedlich.
    So ergibt sich für /1 kürzere und für/2 längere Dämpfer.

    Du hast ne /2 also brauchst Du die längeren Dämpfer.
    Die hydraulischen haben übrigens den höheren Komfort.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Kai, nicht ganz. Ab etwa 1970 konnten für Hinten längere und Kürzere verwendet werden. Dafür gab es an der Schwinge als auch am Rahmen Halter für beide Längen.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Meines Wissens erst ab Einführung der /2 um 1979.
    Da konnte man auch die reichlich produzierten kurzen Dämpfer einbauen.
    Mitte der 80er kam dann nochmal ein Schwung Austauschrahmen,
    diese dann auch mit Mittelsteg für den /1 Motor.

    Die in Beitrag #5 gemachte Aussage ist hier lediglich als Grundsatz anzusehen.
    Mit der Austauschbarkeit der Teile bei Simson gibt es natürlich immer Ausnahmen.

    Die verschiedenen Dämpfer gab es auch in verschiedenen Längen.
    So hatten die /1S + K kurze hydraulische Dämpfer und die /2N lange reibungsgedämfte.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    Also meine ist von 1982 hat aber keine Halterung für unterschiedliche Längen und ich habe meine so gut es ging nachgemessen und komm so auf 30-31 cm allerdings ist das Vorderrad ein paar cm in der Luft, wenn sie aufgebockt ist.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die soll auch genau so stehen wenn sie aufgebockt ist.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    dass heißt ich nehm wieder welche in dieser länge aber auf der internet seite steht dass diese Länge für "Tuning" geeignet sei... und dass das Reibungsdämpfer sind obwohl die doch gleich aussehen wie die anderen:
    Simson Stodmpfer 300mm lang - Unser Webshop

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von simson-fan12 Beitrag anzeigen
    dass heißt ich nehm wieder welche in dieser länge aber auf der internet seite steht dass diese Länge für "Tuning" geeignet sei... und dass das Reibungsdämpfer sind obwohl die doch gleich aussehen wie die anderen:
    Simson Stodmpfer 300mm lang - Unser Webshop
    Dummerweise haben die keine Genehmigung im Straßenverkehr...

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    ja aber ich meine abgesehen davon, wären dass die richtigen?
    also dass sind doch auch hydraulische oder?

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Die 71er hatte 2 Aufnahmen und mit FIN 500592 keinen AT-Rahmen. Ich dächte, das es ab 1975 nur noch eine Aufnahme gab. Mann kann sich auch täuschen. Dafü gab es ab der /2er einen längeren Ständer...

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Reibungsdämpfer sind nicht empfehlenswert, schon allein wegen des Funktionsprinzips.
    Es reicht wenn im Dämpferrohr etwas Rost ist und schon klemmen die Teile, falls andersrum etwas Fett oder Öl reinkommt ist es mit der Dämpfung sowieso vorbei.

    mfg gert

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.09.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    38

    Standard

    Haben denn Stoßdämpfer mit außenliegender Feder irgendwelche Vorteile gegenüber den Hydraulischen? Optisch zwar Panne, aber hinten, zumindest bei der Schwalbe, eigentlich vertretbar weil verdeckt.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von sejoki Beitrag anzeigen
    Haben denn Stoßdämpfer mit außenliegender Feder irgendwelche Vorteile gegenüber den Hydraulischen?
    Informiere Dich doch bitte erstmal über den Aufbau eines Federbeines.
    Du wirst schnell feststellen das Deine Frage keinen Sinn ergibt.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche S51 ist das?
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 18:56
  2. Welche Schwalbe is welche????
    Von Schwalben.role im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 18:34
  3. S51 Enduro Unterzugstrabe li+re, welche ist welche?
    Von Pröttel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 18:27
  4. Welche Batterie für S50 ???
    Von CCMücke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 00:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.